Liste der Herrscher Karthagos

Wikimedia-Liste

Dies ist eine Liste der Herrscher der Frühzeit von Karthago.

Über die frühzeitlichen Herrscher Karthagos ist teilweise nur wenig bekannt. Sie sind nicht mit bekannten Karthagern gleichen Namens späterer Zeit zu verwechseln. Die Regierungsformen waren uneinheitlich und wechselten zwischen Aristokratie/Oligarchie, Monarchie und Tyrannis.

Seit dem Tod Himilkos 396 v. Chr. gewann Karthagos Aristokratie mit dem formal wenigstens seit 550 v. Chr. bestehenden Ältestenrat mehr Macht, nachdem die Herrscher vorher praktisch allein regiert hatten. Der Ältestenrat wandelte Karthago 375 v. Chr. in eine oligarchische Republik um. Infolge kriegerischer Auseinandersetzungen erschien es jedoch günstig, auch eine politische Führungspersönlichkeit, wenn auch mit eingeschränkter Macht, wieder einzusetzen.

308 v. Chr. versuchte Bomilkar den Ältestenrat zu entmachten, worauf es zu einem Volksaufstand kam, in dessen Verlauf Bomilkar hingerichtet wurde. Als Folge schaffte der Ältestenrat die Monarchie ab. Der Titel „Melek“ (für Oberhaupt, König) wurde zwar beibehalten, die Personen dieses Titels hatten jedoch keine Regierungsgewalt mehr.

Die Adelsfamilie der Barkiden war in der Zeit nach 308 vor Christus aufgrund ihrer militärischen Führungsfunktionen politisch dominant, ohne jedoch direkt über Karthago zu herrschen.

Herrscher Name Regierungszeit Anmerkungen
Dido (Élyssa) 814–760 v. Chr. Nach der Legende die Gründerin Karthagos
Unbekannt 760–580 v. Chr.
Hanno 580–556 v. Chr.
Malchus[1] 556–550 v. Chr.
Mago I. 550–530 v. Chr. Erster der Magoniden
Hasdrubal 530–510 v. Chr. Sohn Magos
Hamilkar 510–480 v. Chr. Bruder Hasdrubals. Fällt in der Schlacht bei Himera
Hanno 480–440 v. Chr. „Der Seefahrer“. Sohn Hamilkars
Hannibal 440–406 v. Chr. Enkel Hamilkars
Himilko 406–396 v. Chr. Sohn Hannos
Mago II. 396–378 v. Chr. Neffe Himilkos
378–340 v. Chr. (Keine Herrscher)
Hanno 340–337 v. Chr. Erster der Hanniden
Gisco 337–330 v. Chr. Sohn Hannos
Hamilkar 330 v. Chr. Neffe Giscos
Hamilkar 330–309 v. Chr. Sohn Giscos
Bomilkar 309–308 v. Chr. Neffe Hamilkars Neffe Giscos
Die Zeitangaben vor 500 v. Chr. sind ungefähr.

Siehe auchBearbeiten

Geschichte Karthagos

FußnotenBearbeiten

  1. „Malchus“ kann auch die lateinische Bezeichnung des phönizischen Wortes für König (Maliq oder Malki) sein.

WeblinksBearbeiten