Hauptmenü öffnen

Liste der Hauptstädte der Erde

Wikimedia-Liste

Die Liste der Hauptstädte der Erde enthält die Hauptstädte aller 195 von den Vereinten Nationen anerkannten Staaten, darunter allen 193 Mitgliedstaaten sowie Vatikanstadt und Palästina. Einige weitere Staaten sind in Kursivschrift angegeben. Falls ein Staat keine offizielle Hauptstadt hat, wird die Stadt genannt, die die Funktion einer Hauptstadt übernimmt. Sollte ein Staat getrennte Regierungs- und Parlamentsstädte haben, werden beide genannt.

Als Referenz zu dieser Liste gilt die Liste der Staaten der Erde. Es sind die Hauptstädte de jure angegeben, außer wenn anders angegeben.

Inhaltsverzeichnis

Unabhängige StaatenBearbeiten

Zahlen sind auf volle Hundert gerundet, mit Ausnahme von Einwohnerzahlen unter zehntausend.
Quellen sind statistische Ämter und vor allem Volkszählungen.

Staat Hauptstadt Einwohnerzahl Stand & Quelle
  Afghanistan Kabul 3.298.000 2012/13[1]
  Ägypten Kairo 7.947.100 2008[2]
  Albanien Tirana 418.500 2011[3]
  Algerien Algier 2.159.000 2011[4]
  Andorra Andorra la Vella 19.900 2015[5]
  Angola Luanda 6.377.200 2014 (für Provinz)[6]
  Antigua und Barbuda St. John’s 21.600 2011[7]
  Äquatorialguinea Malabo 299.800 2013 (für Provinz)[8]
  Argentinien Buenos Aires 5.383.500 2010 (für Provinz)[9]
  Armenien Jerewan 1.570.800 2011[10]
  Aserbaidschan Baku 2.204.200 2014[11]
  Äthiopien Addis Abeba 3.273.000 2015[12]
  Australien Canberra 168.500 2011[13]
  Bahamas Nassau 246.300 2010 (für Provinz)[14]
  Bahrain Manama 329.500 2012[15]
  Bangladesch Dhaka 6.970.100 2011[16]
  Barbados Bridgetown 88.500 2010 (für Gemeinde)[17]
  Belgien Brüssel 180.400 2016[18]
  Belize Belmopan 13.900 2010[19]
  Benin Porto Novo 264.300 2013[20]
  Bhutan Thimphu 138.700 2017 (für den Distrikt)[21]
  Bolivien (de jure) Sucre 261.200 2012[22]
  Bolivien (Regierungssitz) La Paz 766.500 2012[22]
  Bosnien und Herzegowina Sarajevo 438.400 2013[23]
  Botswana Gaborone 231.600 2011[24]
  Brasilien Brasília 2.974.703 2018 (Schätzung 1. Juli 2018)[25]
  Brunei Bandar Seri Begawan 27.300 2001[26]
  Bulgarien Sofia 1.256.700 2014[27]
  Burkina Faso Ouagadougou 1.181.700 2006[28]
  Burundi Gitega 41.944 2008[29]
  Chile Santiago de Chile 5.561.300 2016[30]
  China, Volksrepublik Peking 21.730.000 2016[31]
  Costa Rica San José 288.000 2011[32]
  Dänemark Kopenhagen 591.500 2016[33]
  Deutschland Berlin 3.478.600 2015[34]
  Dominica Roseau 15.000 2011[35]
  Dominikanische Republik Santo Domingo 965.000 2010[36]
  Dschibuti Dschibuti 475.300 2009[37]
  Ecuador Quito 2.239.200 2010 (für Gemeinde)[38]
  Elfenbeinküste (Côte d'Ivoire) (de jure) Yamoussoukro 355.600 2014 (für Distrikt)[39]
  Elfenbeinküste (Côte d'Ivoire) (Regierungssitz) Abidjan 4.395.200 2014[39]
  El Salvador San Salvador 316.100 2007[40]
  Eritrea Asmara 563.900 2016[41]
  Estland Tallinn (Reval) 393.200 2011[42]
  Fidschi Suva 94.100 2017[43]
  Finnland Helsinki 629.200 2016[44]
  Frankreich Paris 2.206.488 2013[45]
  Gabun Libreville 578.200 2015[46]
  Gambia Banjul 31.300 2013[47]
  Georgien Tiflis 1.183.000 2015[48]
  Ghana Accra 4.010.000 2010 (für Greater Accra)[49]
  Grenada St. George’s 33.700 2015[50]
  Griechenland Athen 664.000 2011[51]
  Guatemala Guatemala-Stadt 3.354.000 2015 (für Distrikt)[52]
  Guinea Conakry 1.667.900 2015 (für Präfektur)[53]
  Guinea-Bissau Bissau 387.900 2009[54]
  Guyana Georgetown 118.363 2012[55]
  Haiti Port-au-Prince 977.800 2015[56]
  Honduras Tegucigalpa 1.169.700 2013[57]
  Indien Neu-Delhi 250.000 2011[58]
  Indonesien Jakarta 9.512.300 2010[59]
  Irak Bagdad 7.180.900 2009[60]
  Iran Teheran 8.154.000 2011[61]
  Irland Dublin 527.600 2011[62]
  Island Reykjavík 209.500 2016 (für Großraum)[63]
  Israel Jerusalem (de facto) 904.100 2008[64]
  Italien Rom 3.997.500 2011[65]
  Jamaika Kingston 89.100 2011 (für Gemeinde)[66]
  Japan Tokio 13.159.400 2010[67]
  Jemen (de jure) Sanaa 1.527.900 2004[68]
  Jemen (de facto) Aden 568.700 2003[69]
  Jordanien Amman 4.000.000 2015[70]
  Kambodscha Phnom Penh 1.501.700 2012[71]
  Kamerun Yaoundé 1.881.900 2015[72]
  Kanada Ottawa 1.222.800 2011 (für Metropolregion)[73]
  Kap Verde Praia 155.300 2016[74]
  Kasachstan Nursultan 760.500 2012[75]
  Katar Doha 796.900 2010[76]
  Kenia Nairobi 3.138.400 2009[77]
  Kirgisistan Bischkek 865.500 2009[78]
  Kiribati South Tarawa 56.300 2015[79]
  Kolumbien Bogotá 7.878.800 2014[80]
  Komoren Moroni 43.600 2015[81]
  Kongo, Demokratische Republik Kinshasa 11.575.000 2015[82]
  Kongo, Republik Brazzaville 1.373.400 2010[83]
  Korea, Demokratische Volksrepublik (Nordkorea) Pjöngjang 3.255.300 2008[84]
  Korea, Republik (Südkorea) Seoul 9.794.300 2010[85]
  Kroatien Zagreb 688.163 2011[86]
  Kuba Havanna 2.106.100 2012[87]
  Kuwait Kuwait-Stadt 31.100 2005[88]
  Laos Vientiane 820.900 2015[89]
  Lesotho Maseru 432.000 2006 (für Distrikt)[90]
  Lettland Riga 658.600 2011[91]
  Libanon Beirut 363.000 2011[92]
  Liberia Monrovia 970.800 2008[93]
  Libyen Tripolis 1.519.000 2006[94]
  Liechtenstein Vaduz 5.400 2015[95]
  Litauen Vilnius 534.700 2015[96]
  Luxemburg Luxemburg 115.200 2016[97]
  Madagaskar Antananarivo 710.200 1993[98]
  Malawi Lilongwe 1.230.800 2008[99]
  Malaysia (offiziell) Kuala Lumpur 1.588.800 2010[100]
  Malaysia (Regierungssitz) Putrajaya 50.000 2010[101]
  Malediven Malé 133.400 2014[102]
  Mali Bamako 907.600 2009 (für Distrikt)[103]
  Malta Valletta 5.700 2013[104]
  Marokko Rabat 577.800 2014[105]
  Marshallinseln Majuro 27.800 2011[106]
  Mauretanien Nouakchott 558.200 2000[107]
  Mauritius Port Louis 118.400 2011 (für Distrikt)[108]
  Mexiko Mexiko-Stadt 8.851.100 2010[109]
  Mikronesien Palikir 36.200 2010 (für Insel)[110]
  Moldau Chișinău 469.400 2014[111]
  Monaco Monaco 38.400 2015[112]
  Mongolei Ulaanbaatar 1.396.300 2015[113]
  Montenegro Podgorica 187.100 2011[114]
  Mosambik Maputo 1.101.200 2017[115]
  Myanmar Naypyidaw 1.160.200 2014[116]
  Namibia Windhoek 322.500 2011[117]
  Nauru (de facto) Yaren 750 2011 (für Distrikt)[118]
  Nepal Kathmandu 975.000 2014[119]
  Neuseeland Wellington 471.300 2013 (für Region)[120]
  Nicaragua Managua 1.263.000 2005 (für Gemeinde)[121]
  Niederlande (de jure) Amsterdam 799.300 2014[122]
  Niederlande (Regierungssitz) Den Haag 505.900 2014[123]
  Niger Niamey 1.222.100 2012[124]
  Nigeria Abuja 1.406.000 2006[125]
  Nordmazedonien Skopje 322.000 2014[126]
  Norwegen Oslo 612.300 2011[127]
  Oman Maskat 775.900 2010[128]
  Österreich Wien 1.840.573 2016[129]
  Osttimor Dili 277.300 2015 (für Gemeinde)[130]
  Pakistan Islamabad 2.001.600 2017[131]
  Palau Ngerulmud 277 2015 (für Distrikt)[132]
  Panama Panama-Stadt 880.700 2010[133]
  Papua-Neuguinea Port Moresby 364.100 2011[134]
  Paraguay Asunción 529.400 2015[135]
  Peru Lima 9.485.400 2017[136]
  Philippinen Manila 1.652.200 2010[137]
  Polen Warschau 1.735.400 2015[138]
  Portugal Lissabon 2.731.500 2011[139]
  Ruanda Kigali 1.132.700 2012[140]
  Rumänien Bukarest 1.833.400 2011[141]
  Russland Moskau 11.514.300 2010[142]
  Salomonen Honiara 64.600 2009[143]
  Sambia Lusaka 1.747.200 2010[144]
  Samoa Apia 35.500 2016[145]
  San Marino San Marino 4.036 2016[146]
  São Tomé und Príncipe São Tomé 61.100 2010 (für Distrikt)[147]
  Saudi-Arabien Riad 7.715.500 2010[148]
  Schweden Stockholm 923.500 2015[149]
  Schweiz (de facto)[150] Bern 130.100 2014[151]
  Senegal Dakar 1.146.000 2013 (für Department)[152]
  Serbien Belgrad 1.344.800 2011[153]
  Seychellen Victoria 26.500 2010 (für Großbereich)[154]
  Sierra Leone Freetown 1.056.000 2015[155]
  Simbabwe Harare 969.200 2012[156]
  Singapur Singapur 5.076.700 2010[157]
  Slowakei Bratislava 602.400 2011 (für Großraum)[158]
  Slowenien Ljubljana 287.300 2015[159]
  Somalia Mogadischu 2.265.000 2015[160]
  Spanien Madrid 3.142.000 2015[161]
  Sri Lanka Sri Jayewardenepura Kotte 107.500 2012[162]
  St. Kitts und Nevis Basseterre 13.300 2000[163]
  St. Lucia Castries 3.661 2010[164]
  St. Vincent und die Grenadinen Kingstown 12.700 2012 [165]
  Südafrika (Judikativsitz) Bloemfontein1 256.200 2011[166]
  Südafrika (Parlamentssitz) Kapstadt1 3.740.000 2011[167]
  Südafrika (Regierungssitz) Pretoria1 741.700 2011[168]
  Südsudan Juba 372.400 2008[169]
  Sudan Khartum 639.600 2008[170]
  Suriname Paramaribo 223.400 2012[171]
  Swasiland Mbabane 61.200 2007[172]
  Syrien Damaskus 2.574.000 unbekannt[173]
  Tadschikistan Duschanbe 724.800 2010[174]
  Tansania (de jure) Dodoma 411.000 2012[175]
  Tansania (Regierungssitz) Daressalam 364.500 2012 (für Region)[176]
  Thailand Bangkok 8.305.200 2010[177]
  Togo Lomé 839.600 2010[178]
  Tonga Nukuʻalofa 35.200 2016[179]
  Trinidad und Tobago Port of Spain 37.100 2011[180]
  Tschad N’Djamena 993.500 2009[181]
  Tschechien Prag 1.268.800 2011[182]
  Tunesien Tunis 1.058.600 2014[183]
  Türkei Ankara 5.270.600 2011[184]
  Turkmenistan Aşgabat 604.700 1999[185]
  Tuvalu Funafuti 6.200 2012[186]
  Uganda Kampala 1.507.100 2014[187]
  Ukraine Kiew 2.567.000 2001[188]
  Ungarn Budapest 1.729.000 2011[189]
  Uruguay Montevideo 1.319.100 2011[190]
  Usbekistan Taschkent 2.393.200 2016[191]
  Vanuatu Port Vila 44.000 2009[192]
  Vatikanstadt Vatikanstadt 750 2016[193]
  Venezuela Caracas 3.300.300 2011[194]
  Vereinigte Arabische Emirate Abu Dhabi 1.800.000 2016 (für Region)[195]
  Vereinigtes Königreich London 8.170.000 2011[196]
  Vereinigte Staaten von Amerika Washington, D.C. 672.200 2015[197]
  Vietnam Hanoi 6.451.900 2009[198]
  Weißrussland Minsk 1.921.800 2014[199]
  Zentralafrikanische Republik Bangui 622.800 2003[200]
  Zypern, Republik Nikosia 55.000 2011[201]

1 Laut offiziellen Quellen werden alle drei Städte als gleichberechtigte Hauptstädte bezeichnet.[202]

Umstrittene Staaten und Gebiete mit besonderem StatusBearbeiten

Zahlen sind auf volle Hundert gerundet, mit Ausnahme von Einwohnerzahlen unter zehntausend.
Quellen sind statistische Ämter und vor allem Volkszählungen.

Staat Hauptstadt Einwohnerzahl Stand & Quelle
  Abchasien Sochumi 64.478 2011
  Arzach (Bergkarabach) Stepanakert 50.000 2005[203]
  Cookinseln Avarua 13.100 2011 (für Hauptinsel)[204]
  Kosovo Pristina 198.900 2011[205]
  Niue Alofi 639 2011[206]
  Palästina (de jure) Ostjerusalem 350.000 2007[207]
  Palästina (de facto) Ramallah 263.000 2007 (inkl. Al-Bireh)[207]
  Somaliland Hargeysa 1.242.000 2015 (für Region)[208]
  Südossetien Zchinwali 30.400 2015 [209]
  Taiwan (Republik China) Taipeh 2.655.500 2010[210]
  Transnistrien Tiraspol 159.200 2004[211]
  Westsahara (de jure) El Aaiún 217.700 2014 (für Provinz)[212]
  Westsahara (de facto) Tifariti 3.100 2004
  Zypern, Türkische Republik Nord- Nord-Nikosia 85.600 2006[213]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Population of Kabul City by District and Sex 2012-13, Central Statistics Organization Afghanistan, 2013. (PDF; 158 kB)
  2. World Gazetteer: Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven: @1@2Vorlage:Toter Link/bevoelkerungsstatistik.deBevölkerung der Stadt
  3. Ines Nurja: Censusi i popullsisë dhe banesave / Population and Housing Census – Tiranë 2011. Rezultatet Kryesore/Main Results. Hrsg.: INSTAT. Pjesa/Part 1. Adel Print, Tirana 2013 (Dokument als PDF [abgerufen am 25. Mai 2015]). Dokument als PDF (Memento des Originals vom 7. Februar 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.instat.gov.al
  4. World Gazetteer: Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven: @1@2Vorlage:Toter Link/bevoelkerungsstatistik.deBevölkerungszahlen in der Kernstadt
  5. Population by Town. Department of Statistics, Government of Andorra, 2015. (Memento des Originals vom 25. April 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.estadistica.ad
  6. Censo 2014. Instituto Nacional de Estatística de Angola, 2015. Abgerufen am 8. April 2016
  7. 2011 Population and Housing Census. Government of Antigua and Barbuda, S. 15.
  8. Censo de Popblacion 2015. República de Guinea Ecuatorial, 2015.
  9. Censo 2010. El Instituto Nacional de Estadística y Censos. (Memento des Originals vom 8. April 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.indec.mecon.ar Abgerufen am 8. April 2016
  10. Figures of Yerevan city, Population Census 2011. National Statistical Service of the Republic of Armenia. Abgerufen am 8. April 2016
  11. Population by economic and administrative regions and towns of the Azerbaijan Republic. The State Statistical Committee of the Republic of Azerbaijan, 10. Juli 2015. (Memento des Originals vom 27. Dezember 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.stat.gov.az
  12. Population 2015. Central Statistical Agency, 2015.@1@2Vorlage:Toter Link/www.csa.gov.et (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  13. 2011 Census QuickStats. Australian Bureau of Statistics. Abgerufen am 8. April 2016
  14. 2010 Census of Population and Housing. The Department of Statistics, The Commonwealth of The Bahamas. Abgerufen am 8. April 2016
  15. Population- census2012. Central Informatics Organization, Bahrain Open Data Portal, Kingdom of Bahrain, 2013. (Memento des Originals vom 25. Oktober 2013 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.cio.gov.bh
  16. Population and Housing Census-2011. Bangladesh Bureau of Statistics, März 2014, S. 184. (Memento des Originals vom 8. Dezember 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.bbs.gov.bd
  17. Population and Housing Census. Barbados Statistical Services, September 2013.
  18. Gesamtbevölkerung pro Gemeinde. Generaldirektion Institutionen und Bevölkerung, Föderaler öffentlicher Dienst Inneres, 1. Februar 2016.
  19. Belize Population and Housing Census Country Report 2010. Statistical Institute of Belize, S. 8. (Memento des Originals vom 27. Januar 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.sib.org.bz
  20. RGPH4 : QUE RETENIR DES EFFECTIFS DE POPULATION EN 2013 National Institute of Statistics and Economic Analysis.
  21. 2017 Population & Housing Census of Bhutan. National Statistics Bureau of Bhutan, 2018.
  22. a b Censo Nacional de Población y Vivienda 2012. Instituto Nacional de Estadistica, Dezember 2015, S. 179.
  23. Preliminary Results by Municipalities and Settlements in the Federation go Bosnia and Herzegovina. Institute for Statistics of FB&H, Dezember 2013. (Memento des Originals vom 13. Mai 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.fzs.ba
  24. Population and Housing Census 2011, Analytical Report. Central Statistics Office, 2014, S. 4.@1@2Vorlage:Toter Link/www.cso.gov.bw (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  25. Estimativas da população residente no Brasil e unidades da federação com data de referência em 1° de julho de 2018. (PDF; 2,6 MB) In: ibge.gov.br. Instituto Brasileiro de Geografia e Estatística (IBGE), 2018, abgerufen am 20. September 2018 (brasilianisches Portugiesisch).
  26. City population by sex, city and city type. UN Data, 2015. Abgerufen am 29. April 2016.
  27. Population by towns and sex. National Statistical Institute, 31. Dezember 2014.
  28. Resultats préliminaires du recensement general de la population et de l'habitation de 2006. National Institute of Statistics and Demography, April 2007.
  29. Britannica Book of the Year. 2014.
  30. Anuario de estadísticas vitales 2016. Instituto Nacional de Estadisticas, 2016, S. 60.
  31. 2014 China Statistical Yearbook. National Bureau of Statistics of China, 2014.
  32. Censo 2011. National Institute of Statistics and Censuses. (Memento des Originals vom 20. November 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.inec.go.cr
  33. Population at the first day of the quarter by municipality, sex, age, marital status, ancestry, country of origin and citizenship. Statistics Denmark, Q1/2016.
  34. Berliner Bevölkerungszahl im ersten Quartal 2015 weiter gestiegen. Amt für Statistik Berlin Brandenburg, 5. Januar 2016. (Memento des Originals vom 19. Mai 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.statistik-berlin-brandenburg.de
  35. 2011 Population and Housing Census, Preliminary Results. Central Statistical Office, Commonwealth of Dominica, September 2011.
  36. IX Censo Nacional de Población y Vivienda, Informe Básico. Oficina Nacional de Estadística, 5. Mai 2012, S. 5.
  37. Annuaire Statistique 2012. Direction de la statistique et des études démographiques, 2012.
  38. Estadísticas de la Semana. Instituto Nacional de Estadística y Censos. (Memento des Originals vom 30. September 2014 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.inec.gob.ec Abgerufen am 11. April 2016.
  39. a b Recensement Général de la Population et de l’Habitat 2014 . Institute National de la Statistique. Abgerufen am 10. April 2018.
  40. Censos VI de Población y V de Vivienda 2007. Dirección General de Estadística y Censos, Ministerio de Economía, April 2008, S. 42
  41. Asmara. GeoNames.org. Abgerufen am 11. April 2016.
  42. Population and Housing Census 2011. Statistics Estonia, 8. Juni 2015.@1@2Vorlage:Toter Link/pub.stat.ee (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  43. 2017 Population and Housing Census. Fiji Bureau of Statistics, 21. September 2018.
  44. Preliminary population by sex and area, February 2016. Statistics Finland, Februar 2016.
  45. Official populations 2013. National Institute of Statistics and Economic Studies, 1. Januar 2016.
  46. Populationsdumonde.com. (Memento des Originals vom 12. Februar 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/populationsdumonde.com Abgerufen am 11. April 2016.
  47. The Gambia Population and Housing Census 2013 Provisional Report. Gambia Bureau of Statistics, 2013.
  48. Key Indicators, Tbilisi. GeoStat. Abgerufen am 11. April 2016.
  49. 2010 Population and Housing Census. Ghana Statistical Service, Mai 2012. (Memento des Originals vom 24. April 2018 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.statsghana.gov.gh
  50. The Town of St. George's - 300 years, Fast Facts. Government of Grenada. Abgerufen am 11. April 2016.
  51. 2011 Population and Housing Census. Hellenic Statistical Authority, 12. September 2014, S. 2.
  52. Incluye series estadisticas con las proyecciones de poblacion departamental la Republica de Guatemala. Instituto Nacional de Estadistica. Abgerufen am 14. April 2016.
  53. Répartition population et densité par Région et Préfecture. Institut National de la Statistique. Abgerufen am 14. April 2016.
  54. Guinea-Bissau. Instituto Nacional de Estatística e Censos. Abgerufen am 14. April 2016.
  55. Guyana Population & Housing Census 2012 - Preliminary Report. Bureau of Statistics, Juni 2014, S. V.
  56. Population Totale, de 18 ans et plus – Menages et Densites estimes en 2015 Institut Haïtien de Statistique et d'Informatique, 2015, S. 23.
  57. Censo XVII de Población y VI de Vivienda. Instituto Nacional de Estadistica, 2013.
  58. Cities having population 1 lakh and above, Census 2011. Census of India. Abgerufen am 14. April 2016.
  59. Population by Region, Type of Document, and Sex. Statistic Indonesia. Abgerufen am 14. April 2016.
  60. Iraq's governorates by area and their relative share of area and population 1997, 2009. Central Statistical Organization. (Memento des Originals vom 5. März 2014 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/cosit.gov.iq
  61. Census 2011. Statistical Centre of Iran. (Memento des Originals vom 22. März 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.geohive.com
  62. Census 2011 Ireland and Northern Ireland. Central Statistics Office/Northern Ireland Statistics & Research Agency, Juni 2014.
  63. . Statistics Iceland, 1. Januar 2016.
  64. Israel Population. Central Bureau of Statistics. (Memento des Originals vom 19. Mai 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/geohive.com
  65. 15° Censimento della popolazione e delle abitazioni 2011 . Italian National Institute of Statistics, 6. Juni 2014.
  66. Population and Housing Census 2011. Statistical Institute of Jamaica, 2012.
  67. Part2 Outline of Population Census of Japan, Population and Households of Japan 2010. Statistics Japan, 2012.
  68. Yemen Population. Ministry of Public Health & Population. (Memento des Originals vom 9. April 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/geohive.com Abgerufen am 19. April 2016
  69. Einwohnerzahlen jemenitischer Provinzhauptstädte 2003 (Berechnung von World Gazetteer). In: Horst Kopp (Hrsg.): Länderkunde Jemen. Dr. Ludwig Reichert Verlag, Wiesbaden 2005, S. 91.
  70. Population grew by 87% over a decade — census. Jordan Times, 22. Februar 2016.
  71. Land Area and Population. Municipality of Phnom Penh. Abgerufen am 19. April 2016.
  72. Population and Housing Census 2015. Institut National de la Statistique. (Memento des Originals vom 19. Mai 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/cameroon.africadata.org Abgerufen am 1. März 2017.
  73. Population and demography - Population Census 2011. Statistics Canada. Abgerufen am 21. April 2016.
  74. Population and Living Conditions/Projected Population 2011-2030 Praia. Instituto Nacional de Estatística. (Memento des Originals vom 13. November 2014 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.ine.cv Abgerufen am 21. April 2016.
  75. Mid- year population 2000-2012 years. Committee on Statistics, Ministry of National Economy, Juli 2012.
  76. Census 2010, Table No (1.1): Population by Sex and Municipality. Ministry of Development Planning and Statistics, April 2010. (Memento des Originals vom 9. Juli 2010 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.qsa.gov.qa
  77. The 2009 Kenya Population and Housing Census. Kenya National Bureau of Statistics, August 2010.
  78. Findings of the 2009 Kyrgyz Population and Housing Census. National Statistical Committee of the Kyrgyz Republic, 2012, Ausgabe VII.
  79. 2015 Population and Housing Census, Preliminary Report. Kiribati National Statistics Office, 8. März 2016, S. 4. (Memento des Originals vom 21. April 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.mfed.gov.ki
  80. Estimaciones de Población 1985 - 2005 y Proyecciones de Población 2005 - 2020 Total Municipal por Área. Departamento Administrativo Nacional de Estadística. Abgerufen am 21. April 2016
  81. Annuaire Statistique des Comores. Institut National de la Statistique e des Etude Economique et Démographiques, Union des Comores, 2015.
  82. Democratic Republic of the Congo, Regional Statistics, 2017. Institut National de la Statistique, In: OpenData Africa, 2017.
  83. Rep. of the Congo. Centre Nationale de la Statistique et des Etudes Economiques. (Memento des Originals vom 22. Mai 2012 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.geohive.com Abgerufen am 21. April 2016.
  84. 2008 Population Census National Report. DPR Korea, 2009.
  85. . Korean Statistical Information Service, Statistics Korea, 2010. (Memento des Originals vom 24. Februar 2018 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/kosis.kr Abgerufen am 21. April 2016.
  86. Zensus 2011 dzs.hr (englisch), abgerufen am 25. Januar 2019
  87. Censo de Población y Viviendas 2012. Oficina Nacional de Estadísticas e Información.
  88. General Population Census (Final Result) 2005. Central Statistical Bureau.
  89. Results of Population and Housing Census 2015. Lao Statistics Bureau. (Memento des Originals vom 1. November 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.lsb.gov.la
  90. Census 2006: Census Tables. Lesotho Bureau of Statistics, April 2011.
  91. Population Census 2011. Central Statistical Bureau, 2012. (Memento des Originals vom 14. November 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.csb.gov.lv
  92. City population by sex, city and city type. UN Data, 2015.
  93. City population by sex, city and city type. UN Data, 2015.
  94. Population Growth in the Region of Tripoli, Libya. In: Australian Journal of Basic and Applied Sciences, 5(11): 1609-1615, 2011.
  95. Bevölkerungsstatistik Vorläufige Ergebnisse 31. Dezember 2015. Amt für Statistik, 23. März 2016.
  96. Resident population as of 1 July 2015. Statistics Lithuania. Abgerufen am 26. April 2016.
  97. Most populated municipalities (x 1 000) 1981, 1991, 2001 - 2016 Table summary Statistics Portal, Grand Duchy of Luxembourg. Abgerufen am 28. April 2016.
  98. Census 1992. Institute National de la Statistique de Madagascar. Abgerufen am 28. April 2016.
  99. Spatial Distribution and Urbanisation Report - 2008 Population and Housing Census. National Statistical Office, S. 9, 2010.
  100. POPULATION DISTRIBUTION BY LOCAL AUTHORITY AREAS AND MUKIMS - Population and Housing Census of Malaysia 2010. Department of Statistics.
  101. POPULATION DISTRIBUTION BY LOCAL AUTHORITY AREAS AND MUKIMS - Population and Housing Census of Malaysia 2010. Department of Statistics.
  102. Population and Housing Census 2014. National Bureau of Statistics, 2015..
  103. Recensement Général de la Population et de l’Habitat. Institut National de la Statistique, November 2011.
  104. Demographic Review 2013. National Statistics Office, 2015, S. 14. (Memento des Originals vom 20. Januar 2017 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/nso.gov.mt
  105. Recensement Général de la Population et de l'Habitat 2014. Königreich Marokko, 8. April 2015.
  106. 2011 Census Report. Republic of the Marshall Islands. Abgerufen 29. April 2016.
  107. Census 2000. Office National de la Statistique. Abgerufen 29. April 2016.
  108. 2011 Housing and Population Census. Statistics Mauritius, Oktober 2012, S. 6.
  109. Panorama sociodemográfico del Distrito Federal. Instituto Nacional de Estadística, 2011.
  110. Summary Analysis of Key Indicators, FSM 2010 Census of Population and Housing. Office of Statistics, Budget and Economic Management, Overseas Development Assistance, and Compact Management, 2011, S. 3.
  111. Population and Housing Census 2014. National Bureau of Statistics.
  112. Population and employment. Monaco Statistics. Abgerufen am 29. April 2016.
  113. Mongolian Statistical Information Service. National Registration and Statistics Office. (Memento des Originals vom 19. Mai 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.1212.mn Abgerufen am 29. April 2016.
  114. 2011 Census of Population, Households and Dwellings in Montenegro. Statistical Office of Montenegro, Mai 2011.
  115. Census shows Mozambique has 28.9 million inhabitants. Club of Mozambique, 4. Januar 2018.
  116. The 2014 Myanmar Population and Housing Census: The Union Report. Central Statistical Organization, May 2015, S. 12.
  117. Namibia 2011 Population and Housing Census Preliminary Results. Namibia Statistics Agency, April 2012.@1@2Vorlage:Toter Link/www.nsa.gov.na (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  118. NATIONAL REPORT ON POPULATION AND HOUSING CENSUS 2011. Nauru Bureau of Statistics, 30. Oktober 2011.
  119. Population Monograph of Nepal 2014. Central Bureau of Statistics, Volume 3, 2014, S. 100. Abgerufen am 9. Mai 2016.
  120. 2013 Census. Statistics New Zealand, 2013. (Memento des Originals vom 15. April 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.stats.govt.nz Abgerufen am 9. Mai 2016.
  121. Censo 2005. Instituto Nacional de Información de Desarrollo, Mai 2006, S. 17.
  122. Population dynamics; birth, death and migration per region. Statistics Netherlands, 16. Juni 2014.
  123. Population dynamics; birth, death and migration per region. Statistics Netherlands, 16. Juni 2014.
  124. Niamey en Chiffre 2010. Institut National de la Statistique, 2010.
  125. 2006 Population and Housing Census. National Bureau of Statistics/National Population Commission, April 2010, S. 9. (Memento des Originals vom 24. September 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.population.gov.ng
  126. Statistical Review - Population and Social Statistics. State Statistical Office, Juni 2015, S. 14.
  127. Table 1 Population at Population Censuses 1801, 1910 and 2011, by county and municipality, Census 2011. Statistics Norway, 26. Februar 2013.
  128. OMAN'S POPULATION IS 2,773,479: CENSUS. Muscat Daily, 12. Juni 2011.
  129. Statistik Austria - Bevölkerung zu Jahresbeginn 2002-2016 nach Gemeinden (Gebietsstand 1.1.2016).
  130. Census Summary 2010. General Directorate of Statistics,
  131. Block Wise Provisional Summary Results of 6th Population & Housing Census-2017. Pakistan Bureau of Statistics, 3. Januar 2018.
  132. 2015 Census of Population Housing and Agriculture for the Republic of Palau. Office of Planning and Statistics,
  133. Panama - Censo 2010. Instituto Nacional de Estadística y Censo. Abgerufen am 10. Mai 2016.
  134. Population. National Statistical Office. Abgerufen am 10. Mai 2016.
  135. Proyección de la población por sexo y edad, según distrito, 2000-2025. Revisión 2015 Dirección General de Estadística, Encuestas y Censos, Oktober 2015.
  136. Censos Nacionales 2017. Instituto Nacional de Estadística e Informática. Abgerufen am 28. Februar 2019.
  137. The 2010 Census of Population and Housing. Philippine Statistics Authority, 1. Mai 2010, S. 10. (Memento des Originals vom 9. Februar 2014 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.census.gov.ph
  138. Area and Population in the Territorial Profile in 2015. Central Statistica Office of Poland, Juli 2015, S. 22.
  139. Present population (No.) by Place of residence and Sex; Decennial. Statistics Portugal. Abgerufen am 10. Mai 2016.
  140. Fourth Population and Housing Census - 2012. National Institute of Statistics of Rwanda, 2012, S. 35.
  141. [ Population and Housing Census 2011, 1. Popula?ia la recensamintele din anii 1948, 1956, 1966, 1977, 1992, 2002 si 2011 – jude?e si categorii de localita?i. National Institute of Statistics.] Abgerufen am 10. Mai 2016.
  142. All-Russia population census (2010), Largest Russian Cities. Federal State Statistics Service. Abgerufen am 10. Mai 2016.
  143. Report on 2009 Population and Housing Census - Honiara. Solomon Islands National Statistics Office, 28. November 2013, S. 2.
  144. 2010 Census of Population and Housing. Central Statistical Office. (Memento des Originals vom 13. November 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.zamstats.gov.zm Abgerufen am 10. Mai 2016.
  145. "Population and Housing Census Report 2016. Samoa Bureau of Statistics, 2017.
  146. Resident Population per municipality (Castello). Office of Economic Planning - Data Processing and Statistics, 29. Februar 2016. (Memento des Originals vom 10. Mai 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.statistica.sm
  147. DISTRIBUIÇÃO ESPACIAL DA POPULAÇÃO SÃO-TOMENSE, 1991/2001-2010. Instituto Nacional de Estatísticas (Memento des Originals vom 26. Juni 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.ine.st (PDF). Abgerufen am 10. Mai 2016.
  148. Statistical Yearbook 2014. General Authority for Statistics, 2014. (Memento des Originals vom 28. Mai 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.cdsi.gov.sa
  149. Population in the country, counties and municipalities on 31/12/2015 and Population Change in 2015 . Statistics Sweden. (Memento des Originals vom 19. Mai 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.scb.se Abgerufen am 10. Mai 2016.
  150. siehe Hauptstadtfrage der Schweiz
  151. Ständige und nichtständige Wohnbevölkerung nach institutionellen Gliederungen, Geburtsort und Staatsangehörigkeit. Bundesamt für Statistik. Abgerufen am 10. Mai 2016.
  152. 2013 Census. Agence National de Statistique et de la Démographie. Abgerufen am 30. Juli 2015.
  153. 2011 Census of Population, Households and Dwellings in the Republic of Serbia. Statistical Office of the Republic of Serbia, 2013.
  154. Population and Housing Census Report 2010.National Bureau of Statistics, 2012, S. V.
  155. 2015 Population and Housing Census SUMMARY OF FINAL RESULTS. Statistics Sierra Leone, Dezember 2016.
  156. Census 2012 National Report. Zimbabwe National Statistics Agency, Oktober 2013, S. 27. (Memento des Originals vom 9. März 2017 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/196.43.99.13
  157. Singapore Census of Population 2010 : Statistical Release 3: Geographic Distribution and Transport. Department of Statistics, Februar 2011. (Memento des Originals vom 11. Mai 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.singstat.gov.sg
  158. The 2011 Population and Housing Census, facts about changes in the life of the Slovak population. Statistical Office of the Slovak Republic, 2015.
  159. Population by age and sex, municipalities, Slovenia, half-yearly. Statistical Office RS, 1. Juli 2015.@1@2Vorlage:Toter Link/pxweb.stat.si (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  160. Demohgraphia of World Urban Areas. Demographia, April 2016.
  161. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Instituto Nacional de Estadística. Abgerufen am 12. Mai 2016.
  162. Population b y D S Division - Colombo District. Department of Census and Statistics, 2012
  163. National Census Report. Statistics Department, 2009.
  164. 2010 Population and Housing Census. Central Statistics Office, April 2011, S. 11.
  165. Population and Housing Census Report 2012. Statistical Office, 2012, S. 10. (Memento des Originals vom 18. Mai 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.stats.gov.vc
  166. 2011 Bloemfontein. Statistics South Africa. Abgerufen am 13. Juli 2018.
  167. 2011 Municipal Fact Sheet . Statistics South Africa, 2014, S. 14
  168. 2011 Municipal Fact Sheet. Statistics South Africa. Abgerufen am 13. Juli 2018.
  169. 5th Sudan Population and Housing Census 2008. Southern Sudan Commission for Census, Statistics and Evaluation, 8. April 2009, S. 15.
  170. Census 2008 results - Khartoum State. Central Bureau of Statistics, 2009. (Memento des Originals vom 17. Mai 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/cbs.gov.sd
  171. [ Paramaribo - Population by current residential district and where they lived 1 year ago. Algemeen Bureau voor de Statistiek in Suriname, 2016]
  172. Swaziland. Central Statistical Office, Juni 2010. (Memento des Originals vom 14. Dezember 2013 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.geohive.com
  173. Syrian Arab Republic. UNData. Abgerufen am 17. Mai 2016.
  174. Population and Housing Census 2010. Statistical Agency under President of the Republic of Tajikistan. Abgerufen am 18. Mai 2016.
  175. 2012 Population and Housing Census - Dodoma Regional Profile. National Bureau of Statistics, 2016, S. 15.
  176. 2012 Population and Housing Census - Dar es Salaam Regional Profile. National Bureau of Statistics, 2016, S. 15.
  177. Population and Housing Census 2010. National Statistical Office.
  178. Recensement Général de la Population et de L'Habitat 2010. Institut National de la Statistique et des Etudes Economiques et Démographiques, 2010, S. 5.
  179. Tonga Tonga National Population and Housing Census 2016. Statistics Department Tonga, 2016, abgerufen am 9. April 2018.
  180. Trinidad & Tobago 2011 Housing and Population Census. Central Statistical Office. Abgerufen am 5. März 2017.
  181. Census of Population and Housing 2009. Institut National de la Statistique, des Etudes Economiques et Démographiques. Abgerufen am 18. Mai 2016.
  182. 2011 Population and Housing Census. Czech Statistical Office. Abgerufen am 18. Mai 2016.
  183. Indicateurs Statistique sur la Tunisie. Statistiques Tunisie, 2015.
  184. 2011 Population and Housing Census. Turkish Statistical Institute, 2013.
  185. 1999 Population and Housing Census. Türkmenistanyň Statistika baradaky döwlet komiteti. (Memento des Originals vom 25. Dezember 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.geohive.com Abgerufen am 18. Mai 2016.
  186. Tuvalu 2012 Population & Housing Census - Preliminary Analytical Report. Tuvalu Government. Abgerufen am 27. Februar 2017.
  187. National Population and Housing Census 2014. Uganda Bureau of Statistics, 2016, S. 9.
  188. 2001 All-Ukrainian Population Census. State Statistics Service of Ukraine. Abgerufen am 18. Mai 2016.
  189. Population Census 2011. Hungarian Central Statistical Office.
  190. Censo 2011. Instituto Nacional de Estadística. Abgerufen am 18. Mai 2016.
  191. Number of Resident Population. State Committee of the Republic of Uzbekistan on Statistics. (Memento des Originals vom 5. September 2017 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.stat.uz Abgerufen am 18. Mai 2016
  192. 2009 National Population and Housing Census. Vanuatu National Statistics Office, 2009, S. 12.
  193. Bevölkerung. Der Staat der Vatikanstadt. Abgerufen am 18. Mai 2016.
  194. Censo 2011. Instituto Nacional des Estadística.@1@2Vorlage:Toter Link/www.censoinfo.ine.gob.ve (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. Abgerufen am 18. Mai 2016.
  195. Statistical Yearbook of Abu Dhabi 2018. Abu Dhabi Statistics Centre, Oktober 2018, S. 113.
  196. 2011 Census - 2011 Census first results: London boroughs populations by age by sex. Office for National Statistics, Juni 2012.
  197. Population estimates, July 1, 2015, (V2015), District of Columbia. United States Census Bureau. Abgerufen am 17. Mai 2016.
  198. The 2009 Vietnam Population and Housing Census. General Statistics Office of Viet Nam. Abgerufen am 18. Mai 2016.
  199. Population size by regions and Minsk City. National Statistical Committee of the Republic of Belarus. Abgerufen am 18. Mai 2016.
  200. Central African Republic. Direction Générale de la Statistique, des Etudes Economiques et Sociales/Bureau Central du Recensement. Abgerufen am 19. Mai 2016
  201. Census 2011 - Population enumerated by Sex, Age, Distruct, Municipality/Community. Statistical Service, 17. November 2015.
  202. South Africa at a glance. South African Government. Abgerufen am 13. Juli 2018.
  203. The Results of 2005 Census of the Nagorno-Karabakh Republic. National Statistical Service, 2005.
  204. Census of Population and Dwellings 2011. Statistics Office, Dezember 2012, S. 39.
  205. 2001 Population and Housing Census, Population by gender, ethnicity at settlement level. Kosovo Agency of Statistics, April 2013. (Memento des Originals vom 12. Mai 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/ask.rks-gov.net
  206. Census 2011. Niue Statistics. (Memento des Originals vom 6. Oktober 2013 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.geohive.com Abgerufen am 2. August 2016.
  207. a b Census Final Results - Population Report – Palestinian Territory, 2007. Palestinian Central Bureau of Statistics, 2007.
  208. Final Report of Somalia Population Estimation Survey launched. Horseedmedia, 26. Mai 2015.
  209. Republic of South Ossetia. Census 2015, auf Geo-Ref.net. Abgerufen am 19. Februar 2018.
  210. Census 2010. National Statistics, Directorate General of Budget, Accounting and Statistics, Tabelle 2, 2010. (Memento des Originals vom 26. Dezember 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/eng.stat.gov.tw
  211. 2004 Census: PMR urban, multilingual, multicultural. Pridnestrovskaia Moldavskaia Respublica, 2004. Abgerufen am 24. Juli 2018.
  212. Recensement Général de la Population et de l'Habitat 2014. Königreich Marokko, 8. April 2015.
  213. TRNC General Population and Housing Unit Census. State Planning Organization. Abgerufen am 19. Mai 2016.