Liste der Gebietsänderungen in der niederländischen Provinz Limburg

Wikimedia-Liste

Die Liste der Gebietsänderungen in der niederländischen Provinz Limburg enthält wichtige Änderungen der Gemeindegebiete in der niederländischen Provinz Limburg in der Zeit vom 1. Januar 1812 bis heute. Dazu zählen unter anderem Zusammenschlüsse und Trennungen von Gemeinden, Eingliederungen von Gemeinden in eine andere, Änderungen des Gemeindenamens und größere Umgliederungen von Teilen einer Gemeinde in eine andere. Kleinere Änderungen werden nicht berücksichtigt.

LegendeBearbeiten

  • Datum: juristisches Wirkungsdatum der Gebietsänderung
  • Gemeinde vor der Änderung: Gemeinde vor der Gebietsänderung
  • Maßnahme: Art der Änderung
  • Gemeinde nach der Änderung: Gemeinde nach der Gebietsänderung

Die Sortierung erfolgt chronologisch nach dem Datum und nach der aufnehmenden oder neu gebildeten Gemeinde. Heute noch bestehende Gemeinden sind farbig unterlegt. Die Gemeinden, die in die Provinz Limburg wechselten, sind grün, diejenigen, die sie verließen, rot unterlegt.

GeschichteBearbeiten

Französische ZeitBearbeiten

In der französischen Zeit gehörten die Gemeinden des nördlichen Teils zum Département de la Roer. Der Süden gehörte zum Département Meuse-Inférieure.

Anzahl der ProvinzenBearbeiten

Im Grundgesetz vom März 1814 wurde die (erneute) Bildung von 9 Provinzen mit Wirkung vom 1. Mai 1814 bekannt gegeben. Im Grundgesetz vom August 1815 wurde nach dem Hinzukommen des Gebiets, das später zum selbständigen Staat Belgien wurde, insgesamt 19 Provinzen benannt. Von diesen gehörten 10 zum Gebiet der heutigen Niederlande. Die Provinz Limburg wurde am 9. Oktober 1815 gebildet.

Offiziell wurde die Provinz Holland im Jahr 1840 in die neuen Provinzen Noord-Holland und Zuid-Holland aufgeteilt. In beiden Gebieten gab es allerdings bereits seit 1814 eine voneinander unabhängige selbständige Verwaltung. Von 1840 an gab es in den Niederlanden somit 11 Provinzen, bis im Jahr 1986 Flevoland hinzukam und zur bis heute gültigen Anzahl von 12 Provinzen führte.

Name der ProvinzBearbeiten

Der Name der Provinz hieß offiziell Hertogdom Limburg, bis er im Grundgesetz von 1887 in Limburg geändert wurde. Amtliche Veröffentlichungen trugen noch bis 1906 die Provinzbezeichnung Hertogdom Limburg.

GebietsänderungenBearbeiten

Datum Gemeinde vor der Änderung Maßnahme Gemeinde nach der Änderung
09.10.1815 Amby, Provinz Noord-Brabant Umgliederung Amby
09.10.1815 Beek, Provinz Noord-Brabant Umgliederung Beek
09.10.1815 Bemelen, Provinz Noord-Brabant Umgliederung Bemelen
09.10.1815 Borgharen, Provinz Noord-Brabant Umgliederung Borgharen
09.10.1815 Bunde, Provinz Noord-Brabant Umgliederung Bunde
09.10.1815 Cadier, Provinz Noord-Brabant Umgliederung Cadier
09.10.1815 Eijsden, Provinz Noord-Brabant Umgliederung Eijsden
09.10.1815 Geulle, Provinz Noord-Brabant Umgliederung Geulle
09.10.1815 Gulpen, Provinz Noord-Brabant Umgliederung Gulpen
09.10.1815 Heerlen, Provinz Noord-Brabant Umgliederung Heerlen
09.10.1815 Houthem, Provinz Noord-Brabant Umgliederung Houthem
09.10.1815 Hulsberg, Provinz Noord-Brabant Umgliederung Hulsberg
09.10.1815 Itteren, Provinz Noord-Brabant Umgliederung Itteren
09.10.1815 Klimmen, Provinz Noord-Brabant Umgliederung Klimmen
09.10.1815 Maastricht, Provinz Noord-Brabant Umgliederung Maastricht
09.10.1815 Margraten, Provinz Noord-Brabant Umgliederung Margraten
09.10.1815 Meerssen, Provinz Noord-Brabant Umgliederung Meerssen
09.10.1815 Nieuwenhagen, Provinz Noord-Brabant Umgliederung Nieuwenhagen
09.10.1815 Oost, Provinz Noord-Brabant Umgliederung Oost
09.10.1815 Schaesberg, Provinz Noord-Brabant Umgliederung Schaesberg
09.10.1815 Schimmert, Provinz Noord-Brabant Umgliederung Schimmert
09.10.1815 Stevensweert, Provinz Noord-Brabant Umgliederung Stevensweert
09.10.1815 Ulestraten, Provinz Noord-Brabant Umgliederung Ulestraten
09.10.1815 Vaals, Provinz Noord-Brabant Umgliederung Vaals
09.10.1815 Valkenburg, Provinz Noord-Brabant Umgliederung Valkenburg
09.10.1815 Venlo, Provinz Noord-Brabant Umgliederung Venlo
09.10.1815 Voerendaal, Provinz Noord-Brabant Umgliederung Voerendaal
01.01.1816 Velden Namensänderung Arcen en Velden
24.02.1817 Melick und Herkenbosch, Preußen Umgliederung Melick en Herkenbosch
24.02.1817 Tegelen, Preußen Umgliederung Tegelen
22.03.1817 Sittard,
Broeksittard
Umgliederung Broeksittard
14.02.1818 Bree Namensänderung Maasbree
01.01.1821 Pol en Panheel,
Panheel
Umgliederung Heel en Panheel
01.01.1821 Pol en Panheel,
Pol
Umgliederung Wessem
26.07.1821 Vaesrade Eingliederung Nuth
06.03.1828 Oost Eingliederung Eijsden
06.03.1828 Breust,
Gebietsteile
Umgliederung Eijsden
06.03.1828 Breust,
Gebietsteile,
Eijsden,
Gebietsteile
Umgliederung Sint Geertruid
05.08.1828 Cadier Namensänderung Cadier en Keer
05.08.1828 Heer en Keer,
Heer
Umgliederung Heer
13.06.1836 Horst,
Sevenum
Umgliederung Sevenum
18.07.1839 Vroenhoven, Belgien,
Oud-Vroenhoven
Umgliederung Oud-Vroenhoven
02.01.1879 Strucht Eingliederung Schin op Geul
15.03.1887 Rimburg Eingliederung Ubach over Worms
01.01.1920 Oud-Vroenhoven
Sint Pieter
Eingliederung Maastricht
01.10.1940 Houthem
Oud-Valkenburg
Schin op Geul
Eingliederung Valkenburg
15.07.1941 Valkenburg Namensänderung Valkenburg-Houthem
01.07.1942 Ittervoort
Neeritter
Eingliederung Hunsel
01.10.1942 Buggenum
Nunhem
Eingliederung Haelen
01.10.1942 Broeksittard Eingliederung Sittard
01.01.1943 Mesch Eingliederung Eijsden
01.01.1943 Rijckholt Eingliederung Gronsveld
23.04.1949 Havert, Deutschland
Hillensberg, Deutschland
Höngen, Deutschland
Millen, Deutschland
Süsterseel, Deutschland
Tüddern, Deutschland
Wehr, Deutschland
Umgliederung Tudderen, Drostambt
01.08.1959 Maasniel Eingliederung Roermond
01.08.1963 Tudderen, Drostambt,
Havert
Umgliederung Havert, Deutschland
01.08.1963 Tudderen, Drostambt,
Hillensberg
Umgliederung Hillensberg, Deutschland
01.08.1963 Tudderen, Drostambt,
Höngen
Umgliederung Höngen, Deutschland
01.08.1963 Tudderen, Drostambt,
Millen
Umgliederung Millen, Deutschland
01.08.1963 Tudderen, Drostambt,
Süsterseel
Umgliederung Süsterseel, Deutschland
01.08.1963 Tudderen, Drostambt Umgliederung Tüddern, Deutschland
01.08.1963 Tudderen, Drostambt,
Wehr
Umgliederung Wehr, Deutschland
01.07.1969 Meerlo
Wanssum
Zusammenschluss Meerlo-Wanssum
01.01.1970 Amby
Borgharen
Heer
Itteren
Eingliederung Maastricht
01.01.1973 Ottersum Eingliederung Gennep
01.01.1981 Berg en Terblijt
Valkenburg-Houthem
Zusammenschluss Valkenburg aan de Geul
01.01.1982 Spaubeek Eingliederung Beek
01.01.1982 Grevenbicht
Obbicht en Papenhoven
Eingliederung Born
01.01.1982 Gronsveld Eingliederung Eijsden
01.01.1982 Wijlre Eingliederung Gulpen
01.01.1982 Hoensbroek Eingliederung Heerlen
01.01.1982 Eijgelshoven Eingliederung Kerkrade
01.01.1982 Nieuwenhagen
Schaesberg
Ubach over Worms
Zusammenschluss Landgraaf
01.01.1982 Bemelen
Cadier en Keer
Mheer
Noorbeek
Sint Geertruid
Eingliederung Margraten
01.01.1982 Bunde
Geulle
Ulestraten
Eingliederung Meerssen
01.01.1982 Hulsberg
Schimmert
Wijnandsrade
Eingliederung Nuth
01.01.1982 Bingelrade
Jabeek
Merkelbeek
Schinveld
Zusammenschluss Onderbanken
01.01.1982 Amstenrade
Oirsbeek
Zusammenschluss Schinnen
01.01.1982 Bocholtz Eingliederung Simpelveld
01.01.1982 Limbricht
Munstergeleen
Eingliederung Sittard
01.01.1982 Elsloo
Urmond
Eingliederung Stein
01.01.1982 Nieuwstadt
Roosteren
Eingliederung Susteren
01.01.1982 Klimmen Eingliederung Voerendaal
01.01.1982 Slenaken Eingliederung Wittem
01.01.1991 Horn Eingliederung Haelen
01.01.1991 Beegden
Heel en Panheel
Wessem
Eingliederung Heel
01.01.1991 Baexem
Grathem
Eingliederung Heythuysen
01.01.1991 Linne
Ohé en Laak,
Stevensweert
Eingliederung Maasbracht
01.01.1991 Vlodrop Eingliederung Melick en Herkenbosch
01.01.1991 Montfort
Sint Odiliënberg
Eingliederung Posterholt
01.01.1991 Herten Eingliederung Roermond
01.01.1991 Neer Eingliederung Roggel
01.01.1993 Melick en Herkenbosch Namensänderung Roerdalen
01.01.1993 Roggel Namensänderung Roggel en Neer
01.02.1994 Posterholt Namensänderung Ambt Montfort
01.01.1998 Stramproy Eingliederung Weert
01.01.1999 Gulpen
Wittem
Zusammenschluss Gulpen-Wittem
01.01.2001 Broekhuizen
Grubbenvorst
Horst
Zusammenschluss Horst aan de Maas
01.01.2001 Born
Geleen
Sittard
Zusammenschluss Sittard-Geleen
01.01.2001 Belfeld
Tegelen
Eingliederung Venlo
01.01.2003 Echt
Susteren
Zusammenschluss Echt-Susteren
01.01.2007 Haelen
Heythuysen
Hunsel
Roggel en Neer
Zusammenschluss Leudal
01.01.2007 Heel
Maasbracht
Thorn
Zusammenschluss Maasgouw
01.01.2007 Ambt Montfort Eingliederung Roerdalen
01.01.2007 Swalmen Eingliederung Roermond
01.01.2010 Sevenum Eingliederung Horst aan de Maas
01.01.2010 Meerlo-Wanssum,
Gebietsteile
Umgliederung Horst aan de Maas
01.01.2010 Helden
Kessel
Maasbree
Meijel
Zusammenschluss Peel en Maas
01.01.2010 Arcen en Velden Eingliederung Venlo
01.01.2010 Meerlo-Wanssum,
Gebietsteile
Umgliederung Venray
01.01.2011 Eijsden
Margraten
Zusammenschluss Eijsden-Margraten
01.01.2018 Eijsden-Margraten, 3 ha Umgliederung Visé, Provinz Liège, Belgien
01.01.2018 Visé, Provinz Liège, Belgien, 16 ha Umgliederung Eijsden-Margraten
01.01.2019 Nuth
Onderbanken
Schinnen
Zusammenschluss Beekdaelen

Anzahl der GemeindenBearbeiten

Die Angabe zum 19. April 1839 bezieht sich auf die Abtretung des Nordteils der bisher insgesamt zu Belgien gehörenden Provinz Limburg an die Niederlande Die weiteren Zahlen beziehen sich auf die Situation nach den Reformen zum angegebenen Zeitpunkt.

Datum Gemeinden
19.04.1839 123
18.07.1839 124
02.01.1879 123
15.03.1887 122
01.01.1920 120
01.10.1940 118
01.07.1942 116
01.10.1942 113
01.01.1943 111
23.04.1949 112
Jahr Gemeinden
01.08.1959 111
01.08.1963 110
01.07.1969 109
01.01.1970 105
01.01.1973 104
01.01.1981 103
01.01.1982 70
01.01.1991 56
01.01.1998 55
01.01.1999 54
Jahr Gemeinden
01.01.2001 48
01.01.2003 47
01.01.2007 40
01.01.2010 34
01.01.2011 33
01.01.2019 31

Siehe auchBearbeiten

QuellenBearbeiten