Liste der Gebietsänderungen in der Provinz Gelderland

Wikimedia-Liste

Die Liste der Gebietsänderungen in der Provinz Gelderland enthält wichtige Änderungen der Gemeindegebiete in der niederländischen Provinz Gelderland in der Zeit vom 1. Januar 1812 bis heute. Dazu zählen unter anderem Zusammenschlüsse und Trennungen von Gemeinden, Eingliederungen von Gemeinden in eine andere, Änderungen des Gemeindenamens und größere Umgliederungen von Teilen einer Gemeinde in eine andere. Kleinere Änderungen werden nicht berücksichtigt.

LegendeBearbeiten

  • Datum: juristisches Wirkungsdatum der Gebietsänderung
  • Gemeinde vor der Änderung: Gemeinde vor der Gebietsänderung
  • Maßnahme: Art der Änderung
  • Gemeinde nach der Änderung: Gemeinde nach der Gebietsänderung

Die Sortierung erfolgt chronologisch nach dem Datum und nach der aufnehmenden oder neu gebildeten Gemeinde. Heute noch bestehende Gemeinden sind farbig unterlegt. Die Gemeinden, die in die Provinz Gelderland wechselten, sind grün, diejenigen, die sie verließen, rot unterlegt.

GeschichteBearbeiten

Französische ZeitBearbeiten

In der französischen Zeit gehörten die Gemeinden zum Département Yssel-Supérieur mit Ausnahme der Gebiete südlich des Waals, die dem Département Bouches-du-Rhin angehörten.

Anzahl der ProvinzenBearbeiten

Im Grundgesetz vom März 1814 wurde die (erneute) Bildung von 9 Provinzen mit Wirkung vom 1. Mai 1814 bekannt gegeben. Im Grundgesetz vom August 1815 wurde nach dem Hinzukommen des Gebiets, das später zum selbständigen Staat Belgien wurde, insgesamt 19 Provinzen benannt. Von diesen gehörten 10 zum Gebiet der heutigen Niederlande. Die Provinz Limburg wurde am 9. Oktober 1815 gebildet.

Offiziell wurde die Provinz Holland im Jahr 1840 in die neuen Provinzen Noord-Holland und Zuid-Holland aufgeteilt. In beiden Gebieten gab es allerdings bereits seit 1814 eine voneinander unabhängige selbständige Verwaltung. Von 1840 an gab es in den Niederlanden somit 11 Provinzen, bis im Jahr 1986 Flevoland hinzukam und zur bis heute gültigen Anzahl von 12 Provinzen führte.

GebietsänderungenBearbeiten

Datum Gemeinde vor der Änderung Maßnahme Gemeinde nach der Änderung
17.12.1813 Westervoort,
Duiven
Neubildung Duiven
17.12.1813 Duiven Umgliederung Duiven, Preußen
17.12.1813 Huissen,
Elden
Neubildung Elden
17.12.1813 Huissen Umgliederung Huissen, Preußen
17.12.1813 Zeddam,
Wehl
Neubildung Wehl
17.12.1813 Wehl Umgliederung Wehl, Preußen
17.12.1813 Zevenaar Umgliederung Zevenaar, Preußen
05.01.1814 Leuth Umgliederung Leuth, Preußen
05.01.1814 Leuth, Preußen Eingliederung Niel, Preußen
19.09.1814 Beesd, Provinz Holland Umgliederung Beesd
19.09.1814 Culemborg, Provinz Holland Umgliederung Culemborg
19.09.1814 Everdingen, Provinz Holland Umgliederung Everdingen
19.09.1814 Hoevelaken, Provinz Utrecht,
Stoutenburg
Umgliederung Hoevelaken,
Stoutenburg
19.09.1814 Scherpenzeel, Provinz Utrecht Umgliederung Scherpenzeel
01.06.1816 Duiven, Preußen Umgliederung Duiven
01.06.1816 Huissen, Preußen Umgliederung Huissen
01.06.1816 Wehl, Preußen Umgliederung Wehl
01.06.1816 Zevenaar, Preußen Umgliederung Zevenaar
01.01.1817 Niel, Preußen,
Leuth
Umgliederung Ooij en Persingen
01.03.1817 Elten, Preußen,
Lobith
Umgliederung Lobith
01.01.1818 Bredevoort Eingliederung Aalten
01.01.1818 Hummelo,
Ambt Doetinchem
Neubildung Ambt Doetinchem
01.01.1818 Beekbergen
Loenen
Eingliederung Apeldoorn
01.01.1818 Alphen
Maasbommel
Eingliederung Appeltern
01.01.1818 Garderen
Voorthuizen
Eingliederung Barneveld
01.01.1818 Hernen Eingliederung Bergharen
01.01.1818 Weurt Eingliederung Beuningen
01.01.1818 Geesteren Eingliederung Borculo
01.01.1818 Geldermalsen,
Buurmalsen
Neubildung Buurmalsen
01.01.1818 Hien en Dodewaard Namensänderung Dodewaard
01.01.1818 Oosterbeek,
Doorwerth
Neubildung Doorwerth
01.01.1818 Gorssel,
Dorth
Neubildung Dorth
01.01.1818 Afferden
Puiflijk
Eingliederung Druten
01.01.1818 Ochten Eingliederung Echteld
01.01.1818 Bennekom
Lunteren
Otterlo
Eingliederung Ede
01.01.1818 Elden
Lent
Eingliederung Elst
01.01.1818 Vaassen Eingliederung Epe
01.01.1818 Nunspeet Eingliederung Ermelo
01.01.1818 Opijnen Namensänderung Est en Opijnen
01.01.1818 Winssen Eingliederung Ewijk
01.01.1818 Etten Eingliederung Gendringen
01.01.1818 Herijnen,
Haaften
Neubildung Haaften
01.01.1818 Veessen Eingliederung Heerde
01.01.1818 Lobith Namensänderung Herwen en Aerdt
01.01.1818 Herwen,
Gebietsteile
Umgliederung Herwen en Aerdt
01.01.1818 Keppel Namensänderung Hummelo en Keppel
01.01.1818 Hummelo,
Hummelo
Umgliederung Hummelo en Keppel
01.01.1818 Bruchem Namensänderung Kerkwijk
01.01.1818 Heusden Namensänderung Kesteren
01.01.1818 Lienden,
Gebietsteile
Umgliederung Kesteren
01.01.1818 Lienden,
Gebietsteile
Neubildung Lede- en Oudewaard
01.01.1818 Herveld,
Loenen, Wolferen
Neubildung Loenen en Wolferen
01.01.1818 Ermelo Eingliederung Nunspeet
01.01.1818 Varik,
Ophemert
Neubildung Ophemert
01.01.1818 Herwen,
Pannerden
Umgliederung Pannerden
01.01.1818 Aalst Eingliederung Poederoijen
01.01.1818 Oosterbeek,
Renkum
Umgliederung Renkum
01.01.1818 Dieren
Velp
Zusammenschluss Rheden
01.01.1818 Velp,
Rosendaal
Umgliederung Rosendaal
01.01.1818 Heerewaarden
Hurwenen
Zusammenschluss Rossum
01.01.1818 Beek
Ooij en Persingen
Zusammenschluss Ubbergen
01.01.1818 Herveld Namensänderung Valburg
01.01.1818 Elst,
Gebietsteile
Umgliederung Valburg
01.01.1818 Laren,
Verwolde
Neubildung Verwolde
01.01.1818 Nijbroek
Twello
Wilp
Eingliederung Voorst
01.01.1818 Dalem Namensänderung Vuren
01.01.1818 Zoelen,
Wadenoijen
Neubildung Wadenoijen
01.01.1818 Leeuwen Eingliederung Wamel
01.01.1818 Terborg
Varsseveld
Zusammenschluss Wisch
01.01.1818 Niftrik Eingliederung Wijchen
01.01.1818 Ochten
IJzendoorn
Neubildung IJzendoorn
13.04.1819 Beltrum Eingliederung Eibergen
27.04.1820 Everdingen Umgliederung Everdingen, Provinz Holland
01.01.1821 ’s-Heerenberg
Netterden
Zeddam
Zusammenschluss Bergh
01.01.1821 Rossum,
Heerewaarden
Neubildung Heerewaarden
01.01.1821 Rossum,
Hurwenen
Neubildung Hurwenen
01.01.1822 Lede- en Oudewaard Eingliederung Kesteren
01.07.1831 Dorth Eingliederung Gorssel
01.01.1833 Rosendaal Namensänderung Rozendaal
22.05.1854 Verwolde Eingliederung Laren
01.09.1855 Spijk, Provinz Zuid-Holland Eingliederung Heukelum
01.01.1920 Ambt Doetinchem
Stad Doetinchem
Zusammenschluss Doetinchem
01.05.1923 IJzendoorn Eingliederung Echteld
01.05.1923 Balgoij Eingliederung Overasselt
01.05.1923 Doorwerth Eingliederung Renkum
01.08.1944 Driel Namensänderung Maasdriel
23.04.1949 Suderwick, Deutschland,
Gebietsteile
Umgliederung Dinxperlo
23.04.1949 Elten, Deutschland Umgliederung Elten, Drostambt
23.04.1949 Wyler, Deutschland,
Gebietsteile
Umgliederung Groesbeek
01.07.1954 Millingen Namensänderung Millingen aan de Rijn
01.07.1955 Poederoijen
Zuilichem
Eingliederung Brakel
01.07.1955 Gameren
Nederhemert
Eingliederung Kerkwijk
01.07.1955 Hurwenen Eingliederung Rossum
01.07.1956 Wadenoijen Eingliederung Tiel
01.07.1956 Wadenoijen,
Gebietsteile
Umgliederung Zoelen
01.01.1958 Alem, Maren en Kessel, Provinz Noord-Brabant,
Alem
Umgliederung Maasdriel
01.08.1963 Elten, Drostambt Umgliederung Elten, Deutschland
01.08.1963 Dinxperlo,
Gebietsteile
Umgliederung Suderwick, Deutschland
01.08.1971 Laren Eingliederung Lochem
01.01.1972 Ermelo,
Nunspeet
Neubildung Nunspeet
01.01.1974 Doornspijk Eingliederung Elburg
01.01.1978 Beusichem
Zoelen
Eingliederung Buren
01.01.1978 Beesd
Buurmalsen
Deil
Eingliederung Geldermalsen
01.01.1978 Est en Opijnen
Haaften
Ophemert
Varik
Waardenburg
Zusammenschluss Neerijnen
01.07.1980 Ewijk Eingliederung Beuningen
01.07.1980 Overasselt Eingliederung Heumen
01.01.1984 Horssen Eingliederung Druten
01.01.1984 Appeltern
Dreumel
Eingliederung Wamel
01.01.1984 Batenburg
Bergharen
Eingliederung Wijchen
01.01.1985 Herwen en Aerdt
Pannerden
Zusammenschluss Rijnwaarden
01.07.1985 Wamel Namensänderung West Maas en Waal
01.01.1986 Asperen, Provinz Zuid-Holland Eingliederung Vuren
01.01.1986 Herwijnen
Heukelum
Eingliederung Vuren
03.01.1987 Vuren Namensänderung Lingewaal
01.01.1999 Lienden
Maurik
Eingliederung Buren
01.01.1999 Ammerzoden
Hedel
Heerewaarden
Rossum
Eingliederung Maasdriel
01.01.1999 Brakel
Kerkwijk
Eingliederung Zaltbommel
01.01.2000 Hoevelaken Eingliederung Nijkerk
01.01.2001 Gendt
Huissen
Eingliederung Bemmel
01.01.2001 Elst
Heteren
Valburg
Zusammenschluss Overbetuwe
01.01.2002 Dodewaard
Echteld
Eingliederung Kesteren
01.01.2003 Bemmel Namensänderung Lingewaard
01.04.2003 Kesteren Namensänderung Neder-Betuwe
01.01.2005 Dinxperlo Eingliederung Aalten
01.01.2005 Borculo
Eibergen
Neede
Ruurlo
Zusammenschluss Berkelland
01.01.2005 Hengelo
Hummelo en Keppel
Steenderen
Vorden
Zelhem
Zusammenschluss Bronckhorst
01.01.2005 Lichtenvoorde Eingliederung Groenlo
01.01.2005 Gorssel Eingliederung Lochem
01.01.2005 Bergh
Didam
Zusammenschluss Montferland
01.01.2005 Gendringen
Wisch
Zusammenschluss Oude IJsselstreek
01.01.2005 Warnsveld Eingliederung Zutphen
19.05.2006 Groenlo Namensänderung Oost Gelre
01.01.2015 Millingen aan de Rijn
Ubbergen
Eingliederung Groesbeek
01.01.2016 Groesbeek Namensänderung Berg en Dal
01.01.2018 Rijnwaarden Eingliederung Zevenaar
01.01.2019 Geldermalsen
Lingewaal
Neerijnen
Zusammenschluss West Betuwe

Anzahl der GemeindenBearbeiten

Die Angabe zum 4. Oktober 1830 bezieht sich auf die Trennung Belgiens von den Niederlanden. Die weiteren Zahlen beziehen sich auf die Situation nach den Reformen zum angegebenen Zeitpunkt.

Datum Gemeinden
04.10.1830 116
01.07.1831 115
22.05.1854 114
01.01.1920 113
01.05.1923 110
23.04.1949 111
01.07.1955 106
01.07.1956 105
01.08.1963 104
01.08.1971 103
Jahr Gemeinden
01.01.1972 104
01.01.1974 103
01.01.1978 94
01.07.1980 92
01.01.1984 87
01.01.1985 86
01.01.1986 84
01.01.1999 76
01.01.2000 75
01.01.2001 71
Jahr Gemeinden
01.01.2002 69
01.01.2005 56
01.01.2015 54
01.01.2018 53
01.01.2019 51

Siehe auchBearbeiten

QuellenBearbeiten