Hauptmenü öffnen

Die Liste der Elbebrücken nennt Brücken, die den Fluss Elbe überspannen.

Inhaltsverzeichnis

ErläuterungenBearbeiten

In den nachstehenden Tabellen bedeuten

  • Baujahr = Jahr der Eröffnung
  • Elbe-km
  • Vorgänger = Baujahr der früheren Brücke(n)
  • Die Symbolbilder in der Spalte Tragwerk haben folgende Bedeutung:
  Bogenbrücke mit abgehängter Fahrbahn
  Bogenbrücke mit obenliegender Fahrbahn
  Balkenbrücke
  Fachwerkbrücke
  Schrägseilbrücke
  Hängebrücke
  Hohlkastenbrücke
  Steinbogenbrücke
  Gedeckte Brücke
  Laufwasserkraftwerk

OberelbeBearbeiten

Tschechischer Abschnitt bis DěčínBearbeiten

Im tschechischen Abschnitt ist nur eine Auswahl der bestehenden Brücken aufgezählt.

  • 5 Wegbrücken in einem Waldgebiet an der Quelle:
    • Wegbrücke
    • Wegbrücke zu einem Aussichtspunkt
    • Wegbrücke
    • Fußsteg
    • Brücke an der Grenze Bedřichov v Krkonošich/Špindlerův Mlýn
  • Brücken in/bei Špindlerův Mlýn
    • Fußwegbrücke bei "U Divci lavky"
    • Straßenbrücke bei Aquapark
    • Fußwegbrücke
    • Krytá lavká
    • Bílý most
    • Straßenbrücke 295-019
    • Fußsteg
    • Wegbrücke in Špindlerův Mlýn
    • "Labska prehrada" (Staumauerweg) Talsperre "Špindlerův Mlýn"
    • Fußsteg
  • Straßenbrücke bei E-Werk
  • Straßenbrücke 295-014
  • Straßenbrücke nach "Čerstvá Voda"
  • Straßenbrücke bei "V Soutěsce"
  • Straßenbrücke
  • Fußwegbrücke
  • Fußwegbrücke
  • Brücke "Za řekou"
  • Brücke "U Jezu"
  • Brücke Straße 28624-6
  • Brücke Straße 295
  • Brücken in/bei Vrchlabí:
    • Brücke "Krkonošská"
    • Brücke "5. května"
    • Brücke "Jesefa Šíra"
    • Brücke "Vančurova"
    • Fußwegbrücke
    • Brücke "Jihoslovanská"
    • Brücke "Krbalova"
    • Brücke "Františka Kavána"
    • Brücke "Nádražní"
    • Brücke Straße 14
    • Fußwegbrücke
    • Straßenbrücke
  • Fußwegbrücke in Podhuří
  • Straßenbrücke in Podhuří
  • Eisenbahnbrücke
  • Brücke Straße 2953-2
  • Straßenbrücke in Kunčice nad Labem
  • Eisenbahnbrücke
  • Brücke Straße 32551
  • Wegbrücke
  • Straßenbrücke
  • Brücke Straße 32552
  • Brücken in/bei Hostinne:
    • Brücke Straße 32551
    • Straßenbrücke
    • Straßenbrücke
    • Eisenbahnbrücke
    • Straßenbrücke
    • Fußwegbrücke
    • Eisenbahnbrücke
    • Straßenbrücke
    • Eisenbahnbrücke
    • Eisenbahnbrücke
  • Brücke Straße 16
  • Fußwegbrücke
  • Brücke Straße 299
  • Talsperre Les Království
  • Zwei Fußwegbrücken
  • Brücken in/bei Dvur Králové nad Labem:
    • vier Straßen- oder Wegbrücken
    • Brücke Straße 300
  • Brücke Straße 29925 bei Žireč
  • Brücke Straße 29920 in Stanovice
  • Brücke in Kuks
  • Fußwegbrücke bei Slotov
  • Brücke Straße 37 in Brod
  • Kleine Brücke in Brod
  • Brücke Straße 29919 in Heřmanice
  • Brücke Straße 29918
  • Brücken in Jaroměř:
    • Brücke Straße 33
    • Brücke "Dr. Tyrše"
    • Brücke "Komenského"
    • Wegbrücke
    • Eisenbahnbrücke
    • Brücke der Straße 299
  • Wegbrücke
  • Brücke der Straße 2998 bei Černožice
  • Brücke der Straße 3089 bei Smiřice
  • Fußwegbrücke bei Smiřice
  • Straßenbrücke bei Lochenice
  • Brücke der Straße 29912 bei Předměřice nad Labem
  • Straßenbrücke bei Plácky

In Hradec Králové:

  • Eisenbahn- und Fußwegbrücke
  • Labský most (Straße 31)
  • Tyršův most
  • Pražky most
  • Wegbrücke
  • "most U soutoku" (Straße 31)

weiter:

  • Fußsteg
  • "Opatovický most" (Straße 29813)
  • Fußsteg
  • Wegbrücke bei Umspannwerk
  • Brücke der Straße 2985 bei Němčice
  • Brücke der Straße 2984-1 bei Kunětice
  • Brücke der Straße 324 in Pardubice
  • Wegbrücke "kpt. Bartoše"
  • Eisenbahn- und Straßenbrücke (Straße Nr. 36/37) bei Rosice
  • Straßenbrücke südlich von Rosice
  • Brücke der Straße 32219 Valy - Mělice
  • Brücke der Straße 333 Přelouč
  • Wegbrücke bei Přelouč
  • Fußgängerbrücke bei Bachmündung
  • Brücke der Straße 3227 bei Řečany nad Labem
  • Fußgängerbrücke bei Chvaletice
  • Brücke der Straße 322 bei Týnec nad Labem

Stadtgebiet Kolín:

  • Eisenbahnbrücke
  • Nový most
  • Starý most
  • zweiteilige Fußgängerbrücke (Flussinsel)

Es folgt:

  • "lanovy most" (Autobahnbrücke der Autobahn 11)
  • Fußgängerbrücke zwischen Kolín und Poděbrady.
  • Wehrsteg bei Poděbrady
  • Brücke (Straße 611) in Poděbrady
  • Brücke (Straße 38) bei Chvalovice (zu Kovanice)
  • Staumauer in Nymburk
  • Kamenný most (Brücke der Straße "Kolinska") in Nymburk
  • Eisenbahnbrücke in Nymburk
  • Staumauer
  • Litolský most in Süden von Lysá nad Labem
  • Wegbrücke nördlich von Přerov nad Labem
  • Eisenbahnbrücke in Čelákovice
  • Wegbrücke
  • Wehrsteg bei Čelákovicích
  • Wegbrücke bei Lázně Tousen
  • Dálniční most der Schnellstraße Rychlostní silnice 10 in Brandýs nad Labem-Stará Boleslav
  • Brücke der Straße "Ivana Olbrachta" (Straße Nr. 610)
  • Brücke nördlich von Kostelec nad Labem (Straße Nr. 244)
  • Staumauer in Neratovice
  • Eisenbahn- und Fußgängerbrücke in Neratovice
  • Štěpánský most (Straße Nr. 9)
  • Most Josefa Straky in Mělník
  • Silniční most in Mělník (Straße Nr. 16)
  • Fußgängerbrücke bei Dolní Beřkovice ("most horkovod")
  • Straßenbrücke bei Štětí (Straße Nr. 26119)
  • Steinbrücke in Roudnice nad Labem (Straße Nr. 240)
  • Tyršův most in Litoměřice
  • Brücke General Chábery in Litoměřice
  • Eisenbahnbrücke bei Lovosice
  • Rohrbrücke Cirkvice
  • Masaryk-Schleuse

drei Elbebrücken in Ústí nad Labem:

  • Rohrbrücke

vier Elbebrücken in Děčín:

  • Nový most (Brücke der E442)
  • Železniční most Podmokly-Děčín (Eisenbahnbrücke)
  • Kaiserin-Elisabeth-Brücke (Tyršův most)
  • Železniční most Děčín-Žleb (Eisenbahnbrücke)

Deutscher Abschnitt: Bad Schandau-MeißenBearbeiten

Bild Ort Name Bau-
jahr
Funk-
tion
Verkehrs-
weg
Elbe-
km
Länge
in m
Material Trag-
werk
Vorgänger Bemerkung
  Bad Schandau Elbbrücke Bad Schandau 1977 Straßenbrücke   11,53 268 Beton   1877 Beton-Spannband
  Bad Schandau Carolabrücke 1990 kombinierte Eisenbahn- und Straßenbrücke (bis 1977) Bahnstrecke Bautzen–Bad Schandau 11,86 187 Stahl / Stabbogen   1877
  Pirna Stadtbrücke Pirna 1875 Straßen- und Eisenbahnbrücke S 164
Bahnstrecke Kamenz–Pirna
34,34 295,45 Stein  
  Pirna Sachsenbrücke 1999 Straßenbrücke S 164 35,62 416 Stahlverbund-Hohlkasten, Halbbögen  
  Dresden Blaues Wunder (Loschwitzer Brücke) 1893 Straßenbrücke Straßenbahn bis 1984 49,8 280 Eisen   Auslegerbrücke
  Dresden Waldschlößchenbrücke 2013 Straßenbrücke S 167 52,68 636 Stahl  
  Dresden Albertbrücke 1877 Straßenbrücke Straßenbahn 54,45 316 Beton   Sandstein­verkleidung
  Dresden Carolabrücke 1971 Straßenbrücke  
Straßenbahn
55,06 375 Beton   Erste Carolabrücke (1892–1945)
  Dresden Augustusbrücke 1910 Straßenbrücke Straßenbahn 55,63 390 Beton   1070, steinerne Elbbrücke (1222, 1344), 1731–1907
  Dresden Marienbrücke 1852 kombinierte Straßen- und Eisenbahnbrücke (bis 1901)  
Straßenbahn, Eisenbahn bis 1901
56,51 434 Stein   erbaut als Straßen- und Eisenbahn­brücke
  Dresden Marienbrücke 2004 Eisenbahnbrücke Leipzig-Dresdner Eisenbahn 56,56 490 Beton     1901
  Dresden Flügelwegbrücke 2004 Straßenbrücke S 73 61,24 285 Stahlverbund   1930
  Dresden Autobahn-Elbbrücke 1998 Autobahnbrücke   63,11 496 Stahlverbund   1935
  Dresden Eisenbahnbrücke Niederwartha 1983 kombinierte Eisenbahn- und Straßenbrücke (bis 1945) Berlin-Dresdner Eisenbahn 69,71 353,6 Stahlhohlkästen   1875
  Dresden Straßenbrücke Niederwartha 2011 Straßenbrücke S 84 69,74 366 Stahlverbund   1875
  Meißen Elbebrücke Meißen 1926 Eisenbahnbrücke, Geh- und Radweg Bahnstrecke Borsdorf–Coswig 81,85 256 Stahl   1868
  Meißen Altstadtbrücke Meißen 2000 Straßenbrücke S 84 82,2 205 Stahlverbund   1291, 1867, 1934
  Meißen Neue Elbebrücke Meißen 1997 Straßenbrücke   82,9 330 Stahlverbund  

MittelelbeBearbeiten

Abschnitt Riesa-SchönebeckBearbeiten

Bild Ort Name Bau-
jahr
Funk-
tion
Verkehrs-
weg
Elbe-
km
Länge
in m
Material Trag-
werk
Vorgänger Bemerkung
  Riesa Elbebrücke Riesa 2001 Straßenbrücke   108,21 365 m Stahlverbund   1956
Riesa Elbebrücke Riesa 1966 Eisenbahnbrücke Bahnstrecke Leipzig–Dresden 108,39 346,6 m Stahl   1839, 1875, 1878
  Mühlberg/Elbe Elbebrücke Mühlberg 2008 Straßenbrücke L 66 128,14 690,5 m Stahlverbund (Hauptöffnungen), Spannbeton (Vorland)  
 
/ (Fähre)
  Torgau Elbebrücke Torgau (Straße) alte Brücke bis 1994 ca. 1040 Straßenbrücke    154 357 – 358,9 m u. a. Stabbogenbrücke (1878) Umbauten ca. 1440, 1513, 1812, 1826, 1878, 1946, 1962 Abriss 1994
  Torgau Elbebrücke Torgau 1993 Straßenbrücke    154,5 509 m Stahlverbund   ca. 1040
  Torgau Elbebrücke Torgau 1997 Eisenbahnbrücke Bahnstrecke Halle–Cottbus 155,53 347,45 m Stahl  
  Wittenberg Elbebrücke Wittenberg 2000 Eisenbahnbrücke Bahnstrecke Berlin–Halle 213,73 333,2 m Stahl  
  Wittenberg Elbebrücke Wittenberg Straßenbrücke   452,2 m
  Vockerode Elbebrücke Vockerode 2000 Straßenbrücke   246,52 654,24 m Stahlverbund  
  Roßlau (Elbe) Elbebrücke Roßlau (Straße) 1960 Straßenbrücke   257,65 287,3 m Stahl  
  Roßlau (Elbe) Elbebrücke Roßlau 1970 Eisenbahnbrücke Bahnstrecke Trebnitz–Leipzig 257,84 220 m Stahl   1836, 1886
  Barby Elbebrücke bei Barby 1879 Eisenbahnbrücke Berlin-Blankenheimer Eisenbahn (Kanonenbahn) 294,1 757,45 m Stahl   /
  Schönebeck (Elbe) Schönebecker Elbauenbrücke 2013 Straßenbrücke   310,5 1128,5 m Beton   /
  Schönebeck (Elbe) Elbebrücke Schönebeck (Thälmannbrücke) 1912 Straßenbrücke   311,75 584,8 m Stahl   /

Stadtgebiet MagdeburgBearbeiten

Ab dem auf einer Elbinsel liegenden Stadtteil Magdeburg-Werder teilt sich die Elbe in Stromelbe und Alte Elbe.

Brücken über die Alte ElbeBearbeiten

Bild Ort Name Bau-
jahr
Funk-
tion
Verkehrs-
weg
Elbe-
km
Länge
in m
Material Trag-
werk
Vorgänger Bemerkung
  Magdeburg Brücke am Wasserfall 1997 Fuß- und Radwegbrücke 232,5  
  Magdeburg Brücke über die Alte Elbe, stillgelegt 1840er Eisenbahnbrücke Bahnstrecke Biederitz–Magdeburg-Buckau 220  
  Magdeburg Anna-Ebert-Brücke 1882 Straßenbrücke 216,14  
  Magdeburg Brücke des Friedens (Südbrücke) 1952 Straßenbrücke   Bundesstraße 1 227  
  Magdeburg Brücke des Friedens (Nordbrücke) 1996 Straßenbrücke   Bundesstraße 1 230  

Brücken über die StromelbeBearbeiten

Bild Ort Name Bau-
jahr
Funk-
tion
Verkehrs-
weg
Elbe-
km
Länge
in m
Material Trag-
werk
Vorgänger Bemerkung
  Magdeburg Sternbrücke 2005 Straßenbrücke Fahrrad-, Fußgängerverkehr und ÖPNV 325,10 242,20 Stahlverbund / Stabbogen   1922
  Magdeburg Hubbrücke, stillgelegt 1847 Eisenbahnbrücke Bahnstrecke Biederitz–Magdeburg-Buckau 325,47 220 Stahlfachwerk  
  Magdeburg Neue Strombrücke 1965 Straßenbrücke Magdeburger Altstadt mit der Elbinsel Rotehorn und dem Stadtteil Werder 326,53 257,50 Stahlverbund   1275; 1450; 1862; 1946
  Magdeburg Jerusalembrücke (Südbrücke) 1952 Straßenbrücke   Bundesstraße 1 327,71 210 Stahlverbund   1903 In den Schifffahrtskarten als Jerusalembrücke (Alt) bezeichnet.
  Magdeburg Jerusalembrücke (Nordbrücke) 1996 Straßenbrücke   Bundesstraße 1 327,75 214 Stahlverbund   In den Schifffahrtskarten als Jerusalembrücke (Neu) bezeichnet.

ZollelbeBearbeiten

Auf Höhe der Neuen Strombrücke befindet sich noch ein seitlicher Altarm der Elbe, die Zollelbe. Die Zollbrücke stellt die Verbindung zwischen der Neuen Strombrücke und der Anna-Ebert-Brücke her.

Bild Ort Name Bau-
jahr
Funk-
tion
Verkehrs-
weg
Elbe-
km
Länge
in m
Material Trag-
werk
Vorgänger Bemerkung
  Magdeburg Zollbrücke 1882 Straßenbrücke östliche Ausfallstraße
aus der Magdeburger
Altstadt
43,60 Ziegelsteinbrücke   1828

Weitere Brücken im StadtgebietBearbeiten

Auf Höhe des Stadtteils Herrenkrug vereinen sich Stromelbe und Alte Elbe wieder.

Bild Ort Name Bau-
jahr
Funk-
tion
Verkehrs-
weg
Elbe-
km
Länge
in m
Material Trag-
werk
Vorgänger Bemerkung
  Magdeburg Herrenkrug-Eisenbahnbrücke 1979 Eisenbahnbrücke Bahnstrecke Berlin–Magdeburg 329,56 714 Stahlfachwerk   1873; 1979
  Magdeburg Herrenkrugsteg 1997 Fuß- und Radwegbrücke 330,07 615 Stahlverbund   1998 Die Fuß- und Radwegbrücke entstand anlässlich der Bundesgartenschau von 1999.

Strecke Hohenwarte-GeesthachtBearbeiten

Bild Ort Name Bau-
jahr
Funk-
tion
Verkehrs-
weg
Elbe-
km
Länge
in m
Material Trag-
werk
Vorgänger Bemerkung
  Hohenwarthe Elbebrücke Hohenwarthe 1997 Straßenbrücke   338,60 1170,11 Stahlverbund   1935/36; 1945; 1952; 1967/69 Autobahnbrücke der A2
  Hohenwarthe Kanalbrücke Magdeburg 2003 Wasserstraßenbrücke MLK 339,11 918 Stahlverbund   1936 unvollendet Bestandteil des Wasserstraßenkreuzes Magdeburg
  Elbebrücke Tangermünde Tangermünde 2001 Straßenbrücke   390,845 1435 Stahl   1933 B188, längste Straßenbrücke Sachsen-Anhalts
  Elbebrücke Hämerten Hämerten 1996 Eisenbahnbrücke SFS Hannover-Berlin
Lehrter Bahn
394,62 809,87 Stahl   1870; 1926; 1947
  Elbebrücke Wittenberge Wittenberge 1987 Eisenbahnbrücke Bahnstrecke Magdeburg–Wittenberge 453,84 1030 Stahl   1851; 1884; 1911; 1947, 1957, 1987 Mit 1030 Meter der längste Brückenneubau der Deutschen Reichsbahn in der DDR.
  Elbebrücke Wittenberge Wittenberge 1978 Straßenbrücke   456,30 1110 Stahlkasten   Wittenberge besaß seit 1851 als einzig feste Elbquerung eine Eisenbahnbrücke der Bahnstrecke Magdeburg–Wittenberge, die auch vom Straßenverkehr benutzt wurde.
  Elbbrücke Dömitz (Eisenbahn) Dömitz 1873 Eisenbahnbrücke 503,90 985,6 Stahlfachwerk   wurde 1945 zerstört
  Elbebrücke Dömitz Dömitz 1992 Straßenbrücke   505,69 969,7 Stabbogen aus Stahl   1936
  Elbbrücke Lauenburg Lauenburg/Elbe 1951 Eisenbahn- und Straßenbrücke   568,90 517 Stahlfachwerk   1875 Brücke ersetzte das Trajekt Lauenburg–Hohnstorf.
  Elbbrücke Geesthacht Geesthacht 1966 Straßenbrücke   585,94 585 Stahlbalken  

UnterelbeBearbeiten

 
Hamburger Elbbrücken

NorderelbeBearbeiten

Süderelbe / Hamburg-HarburgBearbeiten

Bild Ort Name Bau-
jahr
Funk-
tion
Verkehrs-
weg
Elbe-
km
Länge
in m
Material Trag-
werk
Vorgänger Bemerkung
  Harburg Alte Harburger Elbbrücke 1897–1899 Straßenbrücke Harburg – Wilhelmsburg 474 Stahl  

KöhlbrandBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Brücken über die Elbe – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien