Liste der Countys in Oregon

Wikimedia-Liste

Der US-Bundesstaat Oregon ist in 36 Countys unterteilt.

Die Countys von Oregon nach ihrem Errichtungsjahr
  • 1840–1849
  • 1850–1859
  • 1860–1869
  • 1870–1889
  • Nach 1890
  • Liste der CountysBearbeiten

    County
    FIPS Code
    [1]
    County seat
    [2]
    Gegründet
    [2]
    Errichtet aus
    [3]
    Etymologie
    [3]
    Bevölkerung
    (2016)[4]
    Fläche
    [2]
    Karte
    Baker County 001 Baker City 1862 Wasco County, Union County und Malheur County Edward Dickinson Baker, Senator aus Oregon, der während einer Schlacht im Amerikanischen Bürgerkrieg bei Ball's Bluff fiel 16.510 7.946 km² (3.068 sq mi)  
    Benton County 003 Corvallis 1847 Polk County Thomas Hart Benton (1782–1858), Senator, der in die Auseinandersetzungen um Oregon Country involviert war 91.320 1.751 km² (676 sq mi)  
    Clackamas County 005 Oregon City 1843 Einer der ursprünglich vier Distrikte des Oregon Country Die Clackamas waren ein indianischer Stamm 404.980 4.838 km² (1.868 sq mi)  
    Clatsop County 007 Astoria 1844 Aus nördlichen und westlichen Teilen des Twality District Clatsop war ein Indianerstamm 38.225 2.142 km² (827 sq mi)  
    Columbia County 009 Saint Helens 1854 Nördliche Hälfte des Washington County Columbia River, die Nordgrenze des Countys 50.795 1.702 km² (657 sq mi)  
    Coos County 011 Coquille 1853 Umpqua und Jackson Countys Die Coos waren ein Indianerstamm 63.190 4.144 km² (1.600 sq mi)  
    Crook County 013 Prineville 1882 Südliche Teile des Wasco County George Crook (1828–1890), Bürgerkriegsoffizier 21.580 7.718 km² (2.980 sq mi)  
    Curry County 015 Gold Beach 1855 Aus Teilen von Coos County George Law Curry (1820–1878), Gouverneur des Oregon Territory 22.600 4.214 km² (1.627 sq mi)  
    Deschutes County 017 Bend 1916 Südlicher Teil von of Crook County Riviere des Chutes, Französisch für Fluss der Wasserfälle. 176.635 7.817 km² (3.018 sq mi)  
    Douglas County 019 Roseburg 1852 Umpqua County, Teile östlich des Coast Range Summit Stephen A. Douglas (1813–1861), Senator 110.395 13.046 km² (5.037 sq mi)  
    Gilliam County 021 Condon 1885 Östlicher Drittel von of Wasco County Cornelius Gilliam (1798–1848), Pionier 1.980 3.118 km² (1.204 sq mi)  
    Grant County 023 Canyon City 1864 Teile des alten Wasco und des alten Umatilla County Ulysses S. Grant (1822–1885), Offizier und 1869–1877 Präsident der Vereinigten Staaten 7.410 11.730 km² (4.529 sq mi)  
    Harney County 025 Burns 1889 Südliche Teile von Grant County William S. Harney (1800–1889), Kavallerieoffizier im Pig War 7.320 26.250 km² (10.135 sq mi)  
    Hood River County 027 Hood River 1908 Nordwesten von Wasco County Hood River 24.735 1.352 km² (522 sq mi)  
    Jackson County 029 Medford 1852 Lane County und neu erschlossenes Gebiet südlich Douglas und Umpqua Countys Andrew Jackson (1767–1845), sieber Präsident der USA 213.765 7.213 km² (2.785 sq mi)  
    Jefferson County 031 Madras 1914 Crook County Mount Jefferson, der seinen Namen von Thomas Jefferson (1743–1826) hat. 22.790 4.613 km² (1.781 sq mi)  
    Josephine County 033 Grants Pass 1856 Westlicher Hälfte von Jackson County Virginia "Josephine" Rollins, die erste Weisse, die hier wohnte 84.675 4.248 km² (1.640 sq mi)  
    Klamath County 035 Klamath Falls 1882 Westlicher Teil von Lake County Die Klamath, die hier schon seit 10.000 Jahren wohnten. 67.410 15.397 km² (5.945 sq mi)  
    Lake County 037 Lakeview 1874 Jackson und Wasco Counties Viele Seen und heisse Quellen. 8.015 20.565 km² (7.940 sq mi)  
    Lane County 039 Eugene 1851 Südlicher Teil von Linn County und Benton County General Joseph Lane (1801–1881), erster Gouverneur des Oregon Territory 365.940 11.795 km² (4.554 sq mi)  
    Lincoln County 041 Newport 1893 Westlicher Teil von Benton County und Polk County Abraham Lincoln (1809–1865), sechzehnter Präsident. 47.735 2.538 km² (980 sq mi)  
    Linn County 043 Albany 1847 Südlicher Teil von Champoeg (später Marion) County U.S. Senator Lewis F. Linn (1795–1843) aus Missouri, Verfasser des Donation Land Act, der den Siedlern freien Zugang zum Land gewährte. 122.315 5.934 km² (2.291 sq mi)  
    Malheur County 045 Vale 1887 Südlicher Teil des Baker County Malheur River (genauer Riviere au Malheur, unglücklicher Fluss), weil am Fluss französischen Trappern Felle und weitere Dinge gestohlen wurden. 31.705 25.610 km² (9.888 sq mi)  
    Marion County 047 Salem 1843 Einer der ursprünglichen vier Distrikte des Oregon Territory Francis Marion (1732–1795), General im American Revolutionary War 333.950 3.069 km² (1.185 sq mi)  
    Morrow County 049 Heppner 1885 Westlicher Teil von Umatilla County und ein kleiner Teil von Wasco County Jackson L. Morrow, ein Politiker in Oregon, der sich für die Errichtung dieses Countys einsetzte. 11.745 5.265 km² (2.033 sq mi)  
    Multnomah County 051 Portland 1854 Östlicher Teil von Washington und nördlicher Teil von Clackamas County Nach der Siedlung der Multnomah, auf Sauvie Island. Das Wort entstand aus nematlnomaq, was etwa „flussabwärts“ bedeutet. Lewis und Clark nannten seit 1805 alle Indianer in der Gegend so. 790.670 1.127 km² (435 sq mi)  
    Polk County 053 Dallas 1845 Yamhill District James Knox Polk (1795–1849) war Präsident, als das County errichtet wurde 79.730 1.919 km² (741 sq mi)  
    Sherman County 055 Moro 1889 Wasco County William Tecumseh Sherman (1820–1891), Bürgerkriegsgeneral, Autor und Geschäftsmann 1.795 2.132 km² (823 sq mi)  
    Tillamook County 057 Tillamook 1853 Clatsop, Yamhill und Polk Counties Tillamook (auch Killamook) Volk. 25.920 2.854 km² (1.102 sq mi)  
    Umatilla County 059 Pendleton 1862 Teile des Wasco County Sahaptin (Sprache), es heisst möglicherweise lachende Wasser. 79.880 8.327 km² (3.215 sq mi)  
    Union County 061 La Grande 1864 Baker County Die Stadt Union, die zwei Jahre zuvor gegründet wurde und so heisst, wegen der „Einheit“ der Staaten im Bürgerkrieg. 26.745 5.276 km² (2.037 sq mi)  
    Wallowa County 063 Enterprise 1887 Östliche Teile des Union County. Ein Wort der Nez-Perce-Indianer, das ein Gestell zum Fischfang beschreibt. 7.140 8.146 km² (3.145 sq mi)  
    Wasco County 065 The Dalles 1854 Teile von Clackamas, Lane, Linn und Marion Countys Wasco (auch Wascopam), ein Indianerstamm. 26.700 6.167 km² (2.381 sq mi)  
    Washington County 067 Hillsboro 1843 Eines der ursprünglichen vier Distrikte von Oregon (als Twality District) George Washington (1732–1799), Gründungsvater der USA und ihr erster Präsident 583.595 1.875 km² (724 sq mi)  
    Wheeler County 069 Fossil 1899 Teile von Grant, Gilliam, und Crook Countys Henry H. Wheeler, der einen Postservice betrieb. 1.465 4.442 km² (1.715 sq mi)  
    Yamhill County 071 McMinnville 1843 Eines der ursprünglichen vier Distrikte von Oregon Die Yamhill, waren ein Stamm der Kalapuya, die am Yamhill River lebten. 104.990 1.854 km² (716 sq mi)  

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. EPA County FIPS Code Listing. EPA. Abgerufen am 9. April 2007.
    2. a b c National Association of Counties: NACo - Find a county. Archiviert vom Original am 25. Oktober 2007. Abgerufen am 26. April 2007.
    3. a b Oregon State Archives: County Government. In: Oregon Blue Book. Abgerufen am 23. Februar 2008.
    4. Certified Population Estimates for Oregon and Counties (2016). In: Population Research Center. Portland State University. 15. Dezember 2016. Abgerufen am 1. März 2017.