Hauptmenü öffnen

Liste der Bischöfe von Dax

Wikimedia-Liste
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Die folgenden Personen waren Bischöfe von Dax (Frankreich):

  • Ende 3. Jh.: Heiliger Vincent
  • 506: Gratien
  • 541: Carterius
  • 549, 551: Liberius
  • 585: Nicetius
  • ?: Illidius
  • ?: Revelatus
  • 898?: Oltherius
  • 977: Gombaud
  • um 1017: Arsius Raca
  • um 1056: Raimond le Vieux
  • um 1059: Raimond le Jeune
  • ca. 1059–61: Macaire
  • 1062–1068: Gregor, † 11. Januar 1072
  • 1068–25. Juli 1097: Bernard de Mugron
  • 1097–1098?: Sedisvakanz
  • ca. 1098–28. März 1117: Raimond de Sentes
  • 1117–1143: Guillaume de Heugas
  • 1143–2. Januar 1168: Arnaud-Guillaume de Sort
  • 1168–25. April 1203: Guillaume Bertrand
  • 1203–Mai 1204: Jean de Cauna
  • 1204–7. Februar 1216: Fortanier de Mauléon
  • 1216–ca. 1220: Arnaud de Lescar
  • ca. 1220–27. November 1233: Gaillard de Salinis
  • 1234?: Gratien d'Amou.
  • 1234–1238: Arnaud-Raimond de Tartas.
  • 1239–3. November 1272: Navarre de Miossenx
  • 1272–1277: Sedisvakanz: Arnaud de Ville, Pierre de Camone, dann Garsie-Arnaud de Caupenne und Raimond de Barde waren Kandidaten
  • 1277–11. März 1305: Arnaud de Ville (oder de Bièle)
  • 1305–1327: Garsie-Arnaud de Caupenne
  • 1327–1359: Bernard de Liposse
  • 15. März –15. April 1359: Pierre la Cobre
  • 1359–1361: Pierre Itier
  • 1. Juni – Ende 1362: Bernard d'Albret (Haus Albret)
  • 1363–9. Juni 1375: Jean de Saya
  • 9. Juni –August 1375: Jean de Hanecourt

Ernannt durch den Papst in Avignon:

  • 1375–1391: Jean Bauffès
  • 1391–9. März 1405: Pierre Troselli
  • 1412–1423: Nicolas Duriche (Administrator bis 1405)

Ernannt durch den Papst in Rom:

  • 1380–1393: Jean Guteriz (João Gueterres)
  • 1393–1400: Pierre du Bosc
  • 1400–1401: Pierre Ameil de Brénac
  • 1401–1407: Garsie-Arnaud de Navailles
  • 1407–1408: Pèlegrin du Fau
  • 1408–1420: Pierre d'Anglade

Bischöfe nach Ende des großen Schismas

  • 1423–1427: François de Pizolpassis
  • 1427–1439: Bernard de la Planche
  • 1439–9. Dezember 1444: Garsie-Arnaud de la Sègue
  • 1444–1451: Guillaume-Arnaud de la Borde (davor Bischof von Bayonne, danach Bischof von Oloron)
  • 1451–18. Mai 1459: Pierre de Foix (Administrator)
  • 1459–9. Mai 1466: Jean de Foix
  • 1466–8. April 1499: Bertrand de Boyrie
  • 1499–1502: Arnaud de Boyrie
  • 1502–1512: Pierre de Caupenne
  • 1512–1519: Jean de Lamarthonie
  • 1519–1556: Gaston de Lamarthonie
  • 1556–20. September 1585: François de Noailles
  • 1585–10. August 1597: Gilles de Noailles
  • 1597–1598: Sedisvakanz
  • 1598–1623: Jean-Jacques du Sault.
  • 1623–2. November 1638: Philibert du Sault
  • 1639–4. April 1658: Jacques Desclaux
  • 1659–1667: Guillaume le Boux
  • 1667–1671: Hugues de Bar
  • 1671–1692: Paul-Philippe de Chaumont
  • 1692–1732: Bernard d'Abbadie d'Arboucave
  • 1732–28. Mai 1736: François d'Andigné
  • 1737–1771: Louis-Marie de Suarez d'Aulan
  • 1772–1791: Charles-Auguste Le Quien de Laneufville, † 28. Oktober 1805