Liste der Biosphärenreservate in Europa

Wikimedia-Liste

Auf dieser Seite sind nach Staaten geordnet die Stätten in dem Kontinent Europa aufgelistet, die von der UNESCO im Rahmen des Programms Man and the Biosphere (MAB, Der Mensch und die Biosphäre) als Biosphärenreservat anerkannt wurden.

Die Zahl am Anfang jeder Zeile bezeichnet das Jahr der Anerkennung der Stätte als UNESCO-Biosphärenreservat.

 AlbanienBearbeiten

 BulgarienBearbeiten

ehemalige Biosphärenreservate in Bulgarien:

  • 1977 – Boatin (2017 zurückgezogen und zusammengelegt zu Zentraler Balkan)
  • 1977 – Dschendema (2017 zurückgezogen und zusammengelegt zu Zentraler Balkan)
  • 1977 – Steneto (2017 zurückgezogen und zusammengelegt zu Zentraler Balkan)
  • 1977 – Zaritschina (2017 zurückgezogen und zusammengelegt zu Zentraler Balkan)

 DänemarkBearbeiten

 DeutschlandBearbeiten

ehemalige Biosphärenreservate in Deutschland:

 EstlandBearbeiten

 FinnlandBearbeiten

 FrankreichBearbeiten

 GriechenlandBearbeiten

 IrlandBearbeiten

 ItalienBearbeiten

 KroatienBearbeiten

 LettlandBearbeiten

 LitauenBearbeiten

 MoldauBearbeiten

 MontenegroBearbeiten

 NiederlandeBearbeiten

ehemaliges Biosphärenreservate in den Niederlanden:

 NordmazedonienBearbeiten

 NorwegenBearbeiten

ehemalige Biosphärenreservat in Norwegen:

 ÖsterreichBearbeiten

ehemalige Biosphärenreservate in Österreich:

 PolenBearbeiten

 PortugalBearbeiten

 RumänienBearbeiten

RusslandBearbeiten

Anmerkung: Falls abweichend, steht in Klammern nach dem Jahr der Einrichtung die Transkription der jeweiligen russischen Bezeichnung.

 SchwedenBearbeiten

ehemalige Biosphärenreservate in Schweden:

 SchweizBearbeiten

 SerbienBearbeiten

 SlowakeiBearbeiten

 SlowenienBearbeiten

 SpanienBearbeiten

 TschechienBearbeiten

UkraineBearbeiten

 UngarnBearbeiten

 Vereinigtes KönigreichBearbeiten

ehemalige Biosphärenreservate im Vereinigten Königreich:

 BelarusBearbeiten

WeblinksBearbeiten