Hauptmenü öffnen

Liste der Baudenkmäler in Feucht

Wikimedia-Liste
Wappen von Feucht

Auf dieser Seite sind die Baudenkmäler des mittelfränkischen Marktes Feucht zusammengestellt. Diese Tabelle ist eine Teilliste der Liste der Baudenkmäler in Bayern. Grundlage ist die Bayerische Denkmalliste, die auf Basis des Bayerischen Denkmalschutzgesetzes vom 1. Oktober 1973 erstmals erstellt wurde und seither durch das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege geführt wird. Die folgenden Angaben ersetzen nicht die rechtsverbindliche Auskunft der Denkmalschutzbehörde. [Anm. 1] Diese Liste gibt den Fortschreibungsstand vom 3. Juli 2018 wieder und enthält 37 Baudenkmäler.

Baudenkmäler nach OrtsteilenBearbeiten

FeuchtBearbeiten

Lage Objekt Beschreibung Akten-Nr. Bild
Altdorfer Straße 9
(Standort)
Wohnhaus Eingeschossiger Sandsteinquaderbau mit Steildach, zweite Hälfte 19. Jahrhundert D-5-74-123-3  
weitere Bilder
Bahnhofstraße 30
(Standort)
Ehemaliges Streckenwärterhaus der Ostbahn Zweigeschossiger schmaler Sandsteinquaderbau mit Flachsatteldach, um 1871 D-5-74-123-51  
weitere Bilder
Hauptstraße 1
(Standort)
Ehemaliger Forsthof Zweigeschossiger Sandsteinquaderbau mit Satteldach, Mitte 19. Jahrhundert D-5-74-123-5  
weitere Bilder
Hauptstraße 1 f
(Standort)
Kanzleigebäude Erdgeschossiger Sandsteinquaderbau mit Satteldach, Mitte 19. Jahrhundert D-5-74-123-5 zugehörig  
weitere Bilder
Hauptstraße 1b
(Standort)
Zerwirkgebäude Kleiner erdgeschossiger Sandsteinquaderbau mit Satteldach, Mitte 19. Jahrhundert D-5-74-123-5 zugehörig  
weitere Bilder
Hauptstraße 1
(Standort)
Einfriedung Aus Sandstein, Mitte 19. Jahrhundert D-5-74-123-5 zugehörig BW
Hauptstraße 24; Untere Kellerstraße 6
(Standort)
Katholische Pfarrkirche Herz Jesu Bau in neuromanischen Formen, nach Planung von Prof. Josef Schmitz/Jakob Schmeißner 1903/04, Langhaus 1955 neu errichtet; mit Ausstattung D-5-74-123-7  
weitere Bilder
Hauptstraße 24
(Standort)
Kirchhofmauer Sandsteinquader, Anfang 20. Jahrhundert D-5-74-123-7 zugehörig  
weitere Bilder
Hauptstraße 24; Untere Kellerstraße 6
(Standort)
Kriegergedächtniskapelle für die Gefallenen des Ersten Weltkrieges Sandsteinquaderbau mit Zeltdach, bezeichnet „1921“ D-5-74-123-7 zugehörig  
weitere Bilder
Hauptstraße 26
(Standort)
Ehemaliges Wohnhaus Eingeschossiger Steildachbau mit Fachwerkgiebel, bezeichnet „1668“, umgebaut wohl zweite Hälfte 18. Jahrhundert D-5-74-123-8  
weitere Bilder
Hauptstraße 27
(Standort)
Wohnhaus Zweigeschossiger massiver Steildachbau, im Kern 17./18. Jahrhundert D-5-74-123-9  
weitere Bilder
Hauptstraße 32
(Standort)
Wohn- und Geschäftshaus Zweigeschossiger Steildachbau mit Fachwerkobergeschoss und -giebel, Anfang 18. Jahrhundert D-5-74-123-12  
weitere Bilder
Hauptstraße 33
(Standort)
Rathaus Sandsteinquaderbau mit Fachwerkobergeschoss, Walmdach mit Dachreiter, bezeichnet „1640“ und „1652“, nach Zerstörung neu errichtet 1948/49 D-5-74-123-13  
weitere Bilder
Hauptstraße 39
(Standort)
Gasthaus Zweigeschossiger Satteldachbau, im Kern Fachwerk, 17./18. Jahrhundert D-5-74-123-14  
weitere Bilder
Hauptstraße 43
(Standort)
Wohn- und Geschäftshaus Zweigeschossiger Sandsteinquaderbau mit Walmdach, 1717, modern verputzt D-5-74-123-16  
weitere Bilder
Hauptstraße 48
(Standort)
Ehemaliges Gasthaus Zweigeschossiger Sandsteinquaderbau mit Fachwerkobergeschoss und -giebel, 17./18. Jahrhundert D-5-74-123-17  
weitere Bilder
Hauptstraße 50
(Standort)
Wohnhaus Eingeschossiger Sandsteinquaderbau mit Satteldach, 18. Jahrhundert D-5-74-123-18  
weitere Bilder
Hauptstraße 52
(Standort)
Nebengebäude Zweigeschossiger Satteldachbau mit Fachwerkobergeschoss und -giebel, 18. Jahrhundert D-5-74-123-19  
weitere Bilder
Hauptstraße 54
(Standort)
Evangelisch-lutherische Pfarrkirche St. Jakob Chorturm- Untergeschoss zweite Hälfte 14. Jahrhundert, Langhaus 1849/50, erneuert 1950/51; mit Ausstattung D-5-74-123-20  
weitere Bilder
Hauptstraße 54; Hauptstraße 56
(Standort)
Kirchhofmauer D-5-74-123-20 zugehörig  
weitere Bilder
Hauptstraße 58
(Standort)
Wohnhaus Zweigeschossiger Sandsteinquaderbau mit Walmdach, 18. Jahrhundert D-5-74-123-22  
weitere Bilder
Hauptstraße 64
(Standort)
Pfarrhaus Zweigeschossiger Sandsteinquaderbau mit Walmdach, 1732 D-5-74-123-24  
weitere Bilder
Hauptstraße 64
(Standort)
Nebengebäude Sandstein, wohl 18. Jahrhundert D-5-74-123-24 zugehörig  
weitere Bilder
Hauptstraße 64
(Standort)
Einfriedung Sandsteinpfosten, wohl 18. Jahrhundert D-5-74-123-24 zugehörig BW
Hauptstraße 70
(Standort)
Ehemaliger Herrensitz, sogenanntes Tucherschloss Dreigeschossiger Sandsteinquaderbau mit Treppenturm, im Kern 1591, seit dem 18. Jahrhundert mehrfach umgebaut D-5-74-123-25  
weitere Bilder
Hauptstraße 72
(Standort)
Ehemaliges Gartenhaus Langgestreckter Satteldachbau, massiv und Fachwerk, 1598/99 (dendrochronologisch datiert) D-5-74-123-25 zugehörig  
weitere Bilder
Hauptstraße 72
(Standort)
Ehemaliges Sommerhaus Schmaler eingeschossiger Fachwerkbau, wohl frühes 17. Jahrhundert D-5-74-123-25 zugehörig  
weitere Bilder
Mittlerer Zeidlerweg 8
(Standort)
Herrensitz, sogenanntes Zeidlerschloss Turmartiger dreigeschossiger Sandsteinquaderbau mit Walmdach, bezeichnet „1559“ D-5-74-123-26  
weitere Bilder
Nähe Mittlerer Zeidlerweg
(Standort)
Bogenbrücke Sandstein, 17./18. Jahrhundert D-5-74-123-26 zugehörig  
weitere Bilder
Mittlerer Zeidlerweg 6
(Standort)
Ehemaliges Wärterhaus Eingeschossiger Satteldachbau, Fachwerk und Sandsteinquader, 18./19. Jahrhundert D-5-74-123-26 zugehörig  
weitere Bilder
Nähe Wiesenstraße; Am Lechle
(Standort)
Wegkreuz Sandstein, spätmittelalterlich D-5-74-123-39  
weitere Bilder
Oberer Zeidlerweg 2
(Standort)
Ehemaliges Gerichtsgebäude, sogenanntes Zeidelgericht Zweigeschossiger Walmdachbau, Sandsteinquadermauerwerk verputzt, wohl erste Hälfte 18. Jahrhundert D-5-74-123-27  
weitere Bilder
Pfinzingstraße 6
(Standort)
Ehemaliges Wohnhaus Zweigeschossiger Fachwerkbau mit Steildach und Aufzugsgaube, 17. Jahrhundert D-5-74-123-29  
weitere Bilder
Pfinzingstraße 10
(Standort)
Ehemaliger Herrensitz, sogenanntes Pfinzingschloss Dreigeschossiger Quaderbau mit Eckerkern, zweite Hälfte 16. Jahrhundert; mit Ausstattung D-5-74-123-31  
weitere Bilder
Pfinzingstraße 8
(Standort)
Ehemaliger Herrensitz, Nebengebäude Schmaler zweigeschossiger Sandsteinquaderbau, im Kern wohl zweite Hälfte 16./17. Jahrhundert D-5-74-123-31 zugehörig  
weitere Bilder
Pfinzingstraße 12; Pfinzingstraße 14
(Standort)
Ehemaliger Herrensitz, Nebengebäude Zwei eingeschossige Sandsteinquaderbauten, 17. bis 19. Jahrhundert, zum Teil entkernt D-5-74-123-31 zugehörig  
weitere Bilder
Pfinzingstraße 16
(Standort)
Wohnhaus Eingeschossiger Sandsteinquaderbau mit Steildach, 17. Jahrhundert (bezeichnet „1603“) D-5-74-123-34  
weitere Bilder
Regensburger Straße 12; Abzweigung Regensburger Straße/Bogenstraße
(Standort)
Wegkreuz Sandstein, spätmittelalterlich D-5-74-123-38  
weitere Bilder
Untere Kellerstraße 4
(Standort)
Wohnhaus Eingeschossiger Sandsteinquaderbau, bezeichnet „1878“ D-5-74-123-36  
weitere Bilder
Unterer Zeidlerweg 2
(Standort)
Wohnhaus Zweigeschossiger Satteldachbau, Erdgeschoss massiv, Obergeschoss und Giebel Fachwerk, 17. Jahrhundert D-5-74-123-37  
weitere Bilder
Unterer Zeidlerweg 2
(Standort)
Stadel Satteldachbau, Sandsteinquader und Fachwerk, bezeichnet „1807“ D-5-74-123-37 zugehörig  
weitere Bilder
Walburgisweg 35
(Standort)
Ehemaliges Kurhotel, sogenanntes Waldschlösschen Zweigeschossiger, villenartiger Sandsteinquaderbau mit reich gegliederten Fassaden und Mansardwalmdach, in Formen der Neurenaissance, um 1886 D-5-74-123-52  
weitere Bilder

GauchsmühleBearbeiten

Lage Objekt Beschreibung Akten-Nr. Bild
An der Gauchsmühle 9
(Standort)
Ehemaliger Herrensitz, ehemaliges Herrenhaus Zweigeschossiger Sandsteinquaderbau mit Mansardwalmdach, Fassadengliederung, 1746/47; mit Ausstattung D-5-74-123-40  
weitere Bilder
An der Gauchsmühle 7
(Standort)
Ehemaliges Gesindehaus Eingeschossiger Walmdachbau, massiv und Fachwerk, wohl 1746/47 D-5-74-123-40 zugehörig BW
Gauchsmühle 2
(Standort)
Ehemaliges Gasthaus Sandsteinquaderbau mit Steildach, 19. Jahrhundert D-5-74-123-41  
weitere Bilder
Gauchsmühle 2
(Standort)
Backofen 19. Jahrhundert D-5-74-123-41 zugehörig BW
Gauchsmühle 4
(Standort)
Ehemaliger Forsthof, Forsthaus Erdgeschossiger Sandsteinbau mit Satteldach und Kniestock, um 1850/60 D-5-74-123-53  
weitere Bilder
Gauchsmühle 4
(Standort)
Scheune Sandsteinbau mit Satteldach und mittiger Toreinfahrt, um 1850/60 D-5-74-123-53 zugehörig BW
Gauchsmühle 4
(Standort)
Waschhaus mit Holzlege; Brunnentrog des ehemaligen Hofbrunnens Um 1850/60 D-5-74-123-53 zugehörig BW

HahnhofBearbeiten

Lage Objekt Beschreibung Akten-Nr. Bild
Hahnhof 2
(Standort)
Ehemaliges Schmiede- und Hammerwerk, Wohnhaus Eingeschossiger Sandsteinquaderbau, Giebel und Zwerchhaus Fachwerk, 18. Jahrhundert D-5-74-123-42  
weitere Bilder
Hahnhof 2
(Standort)
Scheuer Fachwerkbau auf Sandsteinquadersockel, 17./18. Jahrhundert, erneuert D-5-74-123-42 zugehörig  
weitere Bilder
Hahnhof 2
(Standort)
Scheune Fachwerkbau mit Steildach, 18./19. Jahrhundert D-5-74-123-42 zugehörig  
weitere Bilder

MoosbachBearbeiten

Lage Objekt Beschreibung Akten-Nr. Bild
Birnthoner Weg 1
(Standort)
Wohnstallhaus Eingeschossiger Steildachbau, im Kern 18. Jahrhundert D-5-74-123-43 BW
Birnthoner Weg 1
(Standort)
Scheune Fachwerkbau, 18./19. Jahrhundert D-5-74-123-43 zugehörig BW
Moosbacher Hauptstraße 12
(Standort)
Villa Zweigeschossiger Sandsteinquaderbau mit Walmdach, mit Jugendstildekor, Anfang 20. Jahrhundert D-5-74-123-44  
weitere Bilder
Moosbacher Hauptstraße 35
(Standort)
Wohnstallhaus Eingeschossiger breitgelagerter Halbwalmdachbau mit Giebelfachwerk, Mitte 16. Jahrhundert, teilweise ausgemauert im 19. Jahrhundert D-5-74-123-45  
weitere Bilder

WeiherhausBearbeiten

Lage Objekt Beschreibung Akten-Nr. Bild
Weiherhaus 3
(Standort)
Herrenhaus Zweigeschossiger Massivbau mit flachem Mittelrisalit und Mansardwalmdach, 1700 (dendro.dat.), nach Kriegsschäden (1943) teilweise erneuert. Mit Ausstattung. D-5-74-123-47  
weitere Bilder
Weiherhaus 3
(Standort)
Schlosspark D-5-74-123-47 zugehörig  
weitere Bilder
Weiherhaus 5; Schalnwiesen
(Standort)
Bauernhof, Wohnstallhaus Sandsteinquaderbau mit rückwärtigem Fachwerkgiebel, wohl erste Hälfte 19. Jahrhundert, Wohnteil aufgestockt, wohl zweite Hälfte 19. Jahrhundert D-5-74-123-48  
weitere Bilder
Weiherhaus 5; Schalnwiesen
(Standort)
Scheune Fachwerkbau mit Satteldach, Mitte 19. Jahrhundert D-5-74-123-48 zugehörig  
weitere Bilder
Weiherhaus 5; Schalnwiesen
(Standort)
Backhaus Kleiner Backsteinbau mit Satteldach, zweite Hälfte 19. Jahrhundert D-5-74-123-48 zugehörig  
weitere Bilder
Weiherhaus 5; Schalnwiesen
(Standort)
Brunnen Mit gusseiserner Pumpe; zweite Hälfte 19. Jahrhundert D-5-74-123-48 zugehörig  
weitere Bilder
Wurzelgraben; Fichtach; am alten Weg nach Altenthann (etwa 350 m nach der Abzweigung)
(Standort)
Kreuz Sandstein, bezeichnet „1672“ D-5-74-123-49  
weitere Bilder

Ehemalige BaudenkmälerBearbeiten

Lage Objekt Beschreibung Akten-Nr. Bild
Feucht
Hauptstraße 37
(Standort)
Ehemaliges Wirtschaftsgebäude Zweigeschossiger Satteldachbau mit Fachwerkobergeschoss, bezeichnet „1697“ ehemals D-5-74-123-14 zugehörig  
weitere Bilder

Siehe auchBearbeiten

AnmerkungenBearbeiten

  1. Diese Liste entspricht möglicherweise nicht dem aktuellen Stand der offiziellen Denkmalliste. Letztere ist sowohl über die unter Weblinks angegebene Verknüpfung als PDF im Internet einsehbar als auch im Bayerischen Denkmal-Atlas kartographisch dargestellt. Auch diese Darstellungen geben, obwohl sie durch das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege täglich aktualisiert werden, nicht immer und überall den aktuellen Stand wieder. Daher garantiert das Vorhandensein oder Fehlen eines Objekts in dieser Liste oder im Bayerischen Denkmal-Atlas nicht, dass es gegenwärtig ein eingetragenes Denkmal ist oder nicht. Außerdem ist die Bayerische Denkmalliste ein nachrichtliches Verzeichnis. Die Denkmaleigenschaft – und damit der gesetzliche Schutz – wird in Art. 1 des Bayerischen Denkmalschutzgesetzes (BayDSchG) definiert und hängt nicht von der Kartierung im Denkmalatlas und der Eintragung in die Bayerische Denkmalliste ab. Auch Objekte, die nicht in der Bayerischen Denkmalliste verzeichnet sind, können Denkmäler sein, wenn sie die Kriterien nach Art. 1 BayDSchG erfüllen. Bei allen Vorhaben ist daher eine frühzeitige Beteiligung des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege nach Art. 6 BayDSchG notwendig.

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Baudenkmäler in Feucht – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien