Lipton WTA Championships 1983

Tennisturnier der WTA Tour
Lipton WTA Championships 1983
Datum 11.4.1983 – 17.4.1983
Auflage 6
Navigation 1982 ◄ 1983 ► 1984
WTA Tour
Austragungsort Amelia Island
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Turniernummer 803
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 48E/32D
Preisgeld 250.000 US$
Vorjahressiegerin Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Evert-Lloyd
Vorjahressieger (Doppel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Leslie Allen
Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Mima Jaušovec
Siegerin Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Evert-Lloyd
Sieger (Doppel) Sudafrika 1961Südafrika Rosalyn Fairbank
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Candy Reynolds
Stand: 20. Juni 2018

Die Lipton WTA Championships 1983 waren ein Tennisturnier der Damen auf Amelia Island. Das Sandplatzturnier war Teil der WTA Tour 1983 und fand vom 11. bis 17. April 1983 statt.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  Chris Evert-Lloyd Sieg
02.
03. Deutschland Bundesrepublik  Bettina Bunge Viertelfinale
04. Tschechoslowakei  Hana Mandlíková Halbfinale

05. Deutschland Bundesrepublik  Sylvia Hanika Viertelfinale

06. Rumänien 1965  Virginia Ruzici 2. Runde

07. Vereinigte Staaten  Zina Garrison Achtelfinale
Nr. Spielerin Erreichte Runde
08. Vereinigte Staaten  Kathy Rinaldi Halbfinale

09. Vereinigte Staaten  Bonnie Gadusek Achtelfinale

10.

11. Sudafrika 1961  Rosalyn Fairbank 1. Runde

12. Deutschland Bundesrepublik  Claudia Kohde-Kilsch Achtelfinale

13. Australien  Evonne Cawley Achtelfinale

14. Sudafrika 1961  Yvonne Vermaak 2. Runde

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Halbfinale, FinaleBearbeiten

  Halbfinale Finale
                         
1  Vereinigte Staaten  Chris Evert-Lloyd 6 6      
4  Tschechoslowakei  Hana Mandlíková 1 4  
1  Vereinigte Staaten  Chris Evert-Lloyd 6 2 7
   Kanada  Carling Bassett 3 6 5
 Kanada  Carling Bassett 6 6
 
8  Vereinigte Staaten  Kathy Rinaldi 2 2  

Obere HälfteBearbeiten

Obere Hälfte 1Bearbeiten
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
  1  Vereinigte Staaten  C. Evert-Lloyd 6 6  
 Vereinigte Staaten  M.-L. Piatek 6 4 6      Vereinigte Staaten  M.-L. Piatek 1 0  
Q  Vereinigte Staaten  F. Raschiatore 1 6 1       1  Vereinigte Staaten  C. Evert-Lloyd 7 6  
 Tschechoslowakei  I. Budařová 6 7       9  Vereinigte Staaten  B. Gadusek 6 3  
 Frankreich  C. Vanier 4 6      Tschechoslowakei  I. Budařová 1 2  
Q  Brasilien 1968  C. Monteiro 3 3     9  Vereinigte Staaten  B. Gadusek 6 6  
9  Vereinigte Staaten  B. Gadusek 6 6       1  Vereinigte Staaten  C. Evert-Lloyd 6 6
11  Sudafrika 1961  R. Fairbank 2 1       5  Deutschland Bundesrepublik  S. Hanika 3 2
 Vereinigte Staaten  A. Moulton 6 6      Vereinigte Staaten  A. Moulton 6 2 3
 Vereinigte Staaten  A. White 3 3      Vereinigte Staaten  P. Casale 3 6 6  
 Vereinigte Staaten  P. Casale 6 6        Vereinigte Staaten  P. Casale 5 0
 Vereinigte Staaten  A. Leand 6 6 6       5  Deutschland Bundesrepublik  S. Hanika 7 6  
Q  Tschechoslowakei  R. Tomanová 3 7 1      Vereinigte Staaten  A. Leand 2 6 5
  5  Deutschland Bundesrepublik  S. Hanika 6 4 7  
 
Obere Hälfte 2Bearbeiten
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
  4  Tschechoslowakei  H. Mandlíková 6 6  
 Vereinigte Staaten  S. Collins 4 6      Vereinigte Staaten  K. Horvath 4 4  
 Vereinigte Staaten  K. Horvath 6 7       4  Tschechoslowakei  H. Mandlíková 6 6  
 Vereinigte Staaten  W. White 6 6        Vereinigte Staaten  W. White 1 4  
 Tschechoslowakei  H. Suková 4 4      Vereinigte Staaten  W. White 6 6  
Q  Vereinigte Staaten  J. Klitch 5 3      Vereinigte Staaten  C. Benjamin 4 2  
 Vereinigte Staaten  C. Benjamin 7 6       4  Tschechoslowakei  H. Mandlíková 7 6
14  Sudafrika 1961  Y. Vermaak 6 6        Vereinigte Staaten  M. Torres 6 0
 Italien  S. Simmonds 0 1     14  Sudafrika 1961  Y. Vermaak 6 5 1
 Vereinigte Staaten  B. Hallquist 3 1      Vereinigte Staaten  M. Torres 4 7 6  
 Vereinigte Staaten  M. Torres 6 6        Vereinigte Staaten  M. Torres 6 6
 Argentinien  I. Madruga-Osses 6 6       7  Vereinigte Staaten  Z. Garrison 1 1  
LL  Vereinigte Staaten  A.-M. Fernández 1 1      Argentinien  I. Madruga-Osses 6 5 2
  7  Vereinigte Staaten  Z. Garrison 4 7 6  
 

Untere HälfteBearbeiten

Untere Hälfte 1Bearbeiten
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
  6  Rumänien 1965  V. Ruzici 3 6  
 Vereinigte Staaten  V. Nelson 6 4 1      Kanada  C. Bassett 6 7  
 Kanada  C. Bassett 4 6 6        Kanada  C. Bassett 6 4 7  
 Deutschland Bundesrepublik  E. Pfaff 6 6        Deutschland Bundesrepublik  E. Pfaff 1 6 5  
Q  Schweiz  P. Delhees 2 2      Deutschland Bundesrepublik  E. Pfaff 7 6  
 Vereinigte Staaten  D. Gilbert 6 1 2      Korea Sud  D.-h. Lee 5 2  
 Korea Sud  D.-h. Lee 4 6 6        Kanada  C. Bassett 6 2 6
LL  Vereinigte Staaten  B. Norton 6 6       3  Deutschland Bundesrepublik  B. Bunge 1 6 4
 Vereinigtes Konigreich  S. Barker 7 7      Vereinigtes Konigreich  S. Barker 6 1 6
Q  Vereinigte Staaten  A. Holton 5 6 7     Q  Vereinigte Staaten  A. Holton 0 6 3  
 Vereinigte Staaten  L. Bonder 7 2 5        Vereinigtes Konigreich  S. Barker 5 1
 Brasilien 1968  P. Medrado 6 5 3       3  Deutschland Bundesrepublik  B. Bunge 7 6  
 Vereinigte Staaten  L. Allen 1 7 6      Vereinigte Staaten  L. Allen 1 1
  3  Deutschland Bundesrepublik  B. Bunge 6 6  
 
Untere Hälfte 2Bearbeiten
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
  8  Vereinigte Staaten  K. Rinaldi 7 6  
 Frankreich  C. Tanvier 6 6      Frankreich  C. Tanvier 5 3  
 Vereinigte Staaten  K. Latham 4 0       8  Vereinigte Staaten  K. Rinaldi 6 1 6  
 Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  M. Jaušovec 6 6       12  Deutschland Bundesrepublik  C. Kohde-Kilsch 2 6 1  
 Peru  L. Arraya 3 3      Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  M. Jaušovec 4 7 4  
 Niederlande  M. Mesker 3 4     12  Deutschland Bundesrepublik  C. Kohde-Kilsch 6 5 6  
12  Deutschland Bundesrepublik  C. Kohde-Kilsch 6 6       8  Vereinigte Staaten  K. Rinaldi 6 6
13  Australien  E. Cawley 3 6 6       Q  Italien  R. Reggi 1 2
Q  Peru  P. Vasquez 6 4 3     13  Australien  E. Cawley 6 6
 Bulgarien 1971  M. Maleewa 6 6      Bulgarien 1971  M. Maleewa 3 3  
 Vereinigte Staaten  B. Nagelsen 3 2       13  Australien  E. Cawley 3 3
Q  Italien  R. Reggi 5 6 6       Q  Italien  R. Reggi 6 6  
 Vereinigte Staaten  S. Mascarin 7 3 2     Q  Italien  R. Reggi 6 6
  LL  Vereinigte Staaten  L. Forood 3 2  
 

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Deutschland Bundesrepublik  Claudia Kohde-Kilsch
Deutschland Bundesrepublik  Eva Pfaff
1. Runde
02. Vereinigte Staaten  Rosie Casals
Vereinigte Staaten  Paula Smith
Halbfinale
03. Vereinigte Staaten  Kathy Horvath
Sudafrika 1961  Yvonne Vermaak
Viertelfinale
04. Vereinigte Staaten  Alycia Moulton
Vereinigte Staaten  Barbara Potter
1. Runde
Nr. Paarung Erreichte Runde
05. Sudafrika 1961  Rosalyn Fairbank
Vereinigte Staaten  Candy Reynolds
Sieg

06. Brasilien 1968  Patricia Medrado
Brasilien 1968  Cláudia Monteiro
1. Runde

07. Vereinigte Staaten  Leslie Allen
Vereinigte Staaten  Chris Evert-Lloyd
Halbfinale

08. Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Mima Jaušovec
Vereinigte Staaten  Betsy Nagelsen
Viertelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Deutschland Bundesrepublik  C. Kohde-Kilsch
 Deutschland Bundesrepublik  E. Pfaff
6 0 2                        
 Vereinigte Staaten  A.-M. Fernández
 Vereinigte Staaten  B. Norton
2 6 6    Vereinigte Staaten  A.-M. Fernández
 Vereinigte Staaten  B. Norton
3 5
 Deutschland Bundesrepublik  B. Bunge
 Australien  E. Cawley
1 3    Tschechoslowakei  H. Mandlíková
 Rumänien 1965  V. Ruzici
6 7  
 Tschechoslowakei  H. Mandlíková
 Rumänien 1965  V. Ruzici
6 6      Tschechoslowakei  H. Mandlíková
 Rumänien 1965  V. Ruzici
6 1 7
 Vereinigte Staaten  C. Benjamin
 Frankreich  C. Vanier
7 7   8  Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  M. Jaušovec
 Vereinigte Staaten  B. Nagelsen
2 6 6  
 Tschechoslowakei  H. Suková
 Tschechoslowakei  R. Tomanová
6 6    Vereinigte Staaten  C. Benjamin
 Frankreich  C. Vanier
6 0  
 Australien  C. O’Neil
 Australien  P. Whytcross
4 6   8  Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  M. Jaušovec
 Vereinigte Staaten  B. Nagelsen
7 6  
8  Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  M. Jaušovec
 Vereinigte Staaten  B. Nagelsen
6 7      Tschechoslowakei  H. Mandlíková
 Rumänien 1965  V. Ruzici
6 6
4  Vereinigte Staaten  A. Moulton
 Vereinigte Staaten  B. Potter
4 6   7  Vereinigte Staaten  L. Allen
 Vereinigte Staaten  C. Evert-Lloyd
2 2  
 Schweiz  P. Delhees
 Niederlande  M. Mesker
6 7    Schweiz  P. Delhees
 Niederlande  M. Mesker
3 6 4  
 Vereinigtes Konigreich  S. Barker
 Niederlande  B. Stöve
5 3    Kanada  C. Bassett
 Vereinigte Staaten  Z. Garrison
6 3 6  
 Kanada  C. Bassett
 Vereinigte Staaten  Z. Garrison
7 6      Kanada  C. Bassett
 Vereinigte Staaten  Z. Garrison
3 3
 Vereinigte Staaten  J. Goodling
 Vereinigte Staaten  V. Nelson
0 6 0   7  Vereinigte Staaten  L. Allen
 Vereinigte Staaten  C. Evert-Lloyd
6 6  
 Australien  B. Remilton
 Australien  A. Tobin
6 4 6    Australien  B. Remilton
 Australien  A. Tobin
4 3  
 Vereinigte Staaten  S. Collins
 Vereinigte Staaten  N. Yeargin
2 4   7  Vereinigte Staaten  L. Allen
 Vereinigte Staaten  C. Evert-Lloyd
6 6  
7  Vereinigte Staaten  L. Allen
 Vereinigte Staaten  C. Evert-Lloyd
6 6      Tschechoslowakei  H. Mandlíková
 Rumänien 1965  V. Ruzici
4 2
5  Sudafrika 1961  R. Fairbank
 Vereinigte Staaten  C. Reynolds
4 6 6   5  Sudafrika 1961  R. Fairbank
 Vereinigte Staaten  C. Reynolds
6 6
 Vereinigte Staaten  B. Hallquist
 Vereinigte Staaten  A. White
6 3 1   5  Sudafrika 1961  R. Fairbank
 Vereinigte Staaten  C. Reynolds
6 6  
 Vereinigte Staaten  L. Forood
 Vereinigte Staaten  J. Klitch
7 6    Vereinigte Staaten  L. Forood
 Vereinigte Staaten  J. Klitch
2 3  
 Vereinigte Staaten  J. Davis
 Vereinigte Staaten  K. Latham
5 1     5  Sudafrika 1961  R. Fairbank
 Vereinigte Staaten  C. Reynolds
6 6
 Vereinigte Staaten  A. Leand
 Frankreich  C. Tanvier
6 6   3  Vereinigte Staaten  K. Horvath
 Sudafrika 1961  Y. Vermaak
4 2  
 Vereinigte Staaten  F. Raschiatore
 Vereinigte Staaten  K. Steinmetz
2 1    Vereinigte Staaten  A. Leand
 Frankreich  C. Tanvier
 
 Tschechoslowakei  Y. Brzáková
 Tschechoslowakei  I. Budařová
7 1 1   3  Vereinigte Staaten  K. Horvath
 Sudafrika 1961  Y. Vermaak
w. o.  
3  Vereinigte Staaten  K. Horvath
 Sudafrika 1961  Y. Vermaak
6 6 6     5  Sudafrika 1961  R. Fairbank
 Vereinigte Staaten  C. Reynolds
2 6 6
6  Brasilien 1968  P. Medrado
 Brasilien 1968  C. Monteiro
3 1   2  Vereinigte Staaten  R. Casals
 Vereinigte Staaten  P. Smith
6 0 4  
 Argentinien  I. Madruga-Osses
 Italien  S. Simmonds
6 6    Argentinien  I. Madruga-Osses
 Italien  S. Simmonds
6 6  
 Vereinigte Staaten  S. Mascarin
 Australien  E. Sayers
6 4 6    Vereinigte Staaten  S. Mascarin
 Australien  E. Sayers
1 2  
 Vereinigte Staaten  B. Gadusek
 Vereinigte Staaten  W. White
2 6 2      Argentinien  I. Madruga-Osses
 Italien  S. Simmonds
0 1
 Vereinigte Staaten  J. Filkoff
 Australien  A. Minter
4 3   2  Vereinigte Staaten  R. Casals
 Vereinigte Staaten  P. Smith
6 6  
 Vereinigte Staaten  L. Bonder
 Korea Sud  D.-h. Lee
6 6    Vereinigte Staaten  L. Bonder
 Korea Sud  D.-h. Lee
6 3 1  
 Tschechoslowakei  M. Pazderová
 Spanien  C. Perea-Alcala
3 0   2  Vereinigte Staaten  R. Casals
 Vereinigte Staaten  P. Smith
4 6 6  
2  Vereinigte Staaten  R. Casals
 Vereinigte Staaten  P. Smith
6 6    

WeblinksBearbeiten