Hauptmenü öffnen

Lipbachsenke

Naturschutzgebiet in Baden-Württemberg

Das Gebiet Lipbachsenke ist ein mit Verordnung vom 25. August 1993 des Regierungspräsidiums Tübingen ausgewiesenes Natur- (NSG-Nummer 4.227) und Landschaftsschutzgebiet (LSG-Nummer 4.35.037) im Gebiet der Stadt Friedrichshafen und der Gemeinde Immenstaad im Bodenseekreis, Baden-Württemberg in Deutschland.

Natur- und Landschaftsschutzgebiet „Lipbachsenke“

IUCN-Kategorie IV – Habitat/Species Management Area

f1
Lage Friedrichshafen und Immenstaad am Bodensee, Bodenseekreis, Baden-Württemberg, Deutschland
Fläche 28,44 ha (NSG),
24,79 ha (LSG)
Kennung 4.227 (NSG),
4.35.037 (LSG)
WDPA-ID 164470 (NSG)
322619 (LSG)http://infobox-schutzgebiet.wdpa-id.test/164470%20%28NSG%29%3Cbr%2F%3E322619%20%28LSG%29
Geographische Lage 47° 42′ N, 9° 23′ OKoordinaten: 47° 41′ 58″ N, 9° 23′ 15″ O
Lipbachsenke (Baden-Württemberg)
Lipbachsenke
Einrichtungsdatum 25. August 1993
Verwaltung Regierungspräsidium Tübingen
Besonderheiten LSG: drei Teilgebiete

LageBearbeiten

Das 29 Hektar große Naturschutzgebiet und anschließende 25 Hektar große Landschaftsschutzgebiet Lipbachsenke, im Nordosten Immenstaads, nördlich der Bundesstraße 31, sowie südwestlich von Kluftern und westlich von Fischbach gelegen, gehört naturräumlich zum Bodenseebecken und liegt auf einer Höhe von 430 m ü. NN.

SchutzzweckBearbeiten

Wesentlicher Schutzzweck des NSG Lipbachsenke ist die Erhaltung der in ihrer Struktur noch weitgehend natürlichen Bachaue des meist frei mäandernden Lipbachs mit anschließendem Sumpfwald, Wald- und Gehölzsaum sowie Lehmgrubengewässern („Heger Weiher“) als Lebensraum einer Vielzahl von gefährdeten und besonders geschützten Pflanzen- und Tierarten. Wesentlicher Schutzzweck des Landschaftsschutzgebiets ist die Sicherung des ökologisch notwendigen Ergänzungraums für das Naturschutzgebiet.

Flora und FaunaBearbeiten

FloraBearbeiten

Aus der schützenswerten Flora sind unter anderem folgende Pflanzenarten zu nennen:

FaunaBearbeiten

Aus der schützenswerten Fauna sind folgende Tierarten zu nennen:

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten