Lindry

französische Gemeinde

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Lindry
Wappen von Lindry
Lindry (Frankreich)
Lindry
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Yonne
Arrondissement Auxerre
Kanton Auxerre-1
Gemeindeverband Auxerrois
Koordinaten 47° 48′ N, 3° 25′ OKoordinaten: 47° 48′ N, 3° 25′ O
Höhe 140–272 m
Fläche 15,23 km2
Einwohner 1.387 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 91 Einw./km2
Postleitzahl 89240
INSEE-Code

Rathaus (Mairie) von Lindry

Lindry ist eine französische Gemeinde mit 1.387 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Yonne in der Region Bourgogne-Franche-Comté (bis 2015: Burgund). Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Auxerre, zum Kanton Auxerre-1 (bis 2015: Kanton Toucy) und zum Gemeindeverband Communauté d’agglomération de l’Auxerrois.

GeografieBearbeiten

Lindry liegt am Rand der Landschaft Puisaye, etwa zehn Kilometer westlich von Auxerre. Umgeben wird Lindry von den Nachbargemeinden Poilly-sur-Tholon im Norden, Charbuy im Norden und Nordosten, Villefargeau im Osten, Chevannes im Südosten, Pourrain im Süden sowie Beauvoir und Égleny im Westen.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 200 2013
Einwohner 522 521 581 814 906 950 1.176 1.383
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Sainte-Geneviève aus dem 12. Jahrhundert
 
Kirche Sainte-Geneviève

WeblinksBearbeiten

Commons: Lindry – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien