Liga Futebol Amadora

Liga Futebol Amadora
Logo
Abkürzung LFA
Verband Federação Futebol Timor-Leste
Erstaustragung 2015[1]
Qualifikation für AFC Cup

Die Liga Futebol Amadora (LFA) ist der nationale Ligenverband der osttimoresischen Fußballliga. Sie organisiert die Austragungen der Ligen und der Pokale.

GeschichteBearbeiten

Gegründet wurde sie 2015, um ein neues Zwei-Stufen-Ligensystem in Osttimor einzugliedern. Die neuen Ligen ersetzen die zuvor vorhandene Super Liga. Präsident ist seit der Gründung Nilton Gusmão dos Santos.

AufbauBearbeiten

Insgesamt bestehen die zwei neuen Ligen aus 21 Teams. Acht Teams spielen in der ersten Liga, 13 Teams spielen in der zweiten Liga. Die Spieler sind alle Amateure.[1]

In der Saison 2016 wurden die Spiele in der Landeshauptstadt Dili im Estádio Municipal de Dili ausgetragen.[2] 2017 waren Austragungsorte auch Baucau und Maliana.

Seit dem 5. November 2019 läuft das Qualifikationsspiel für die dritte Liga (Terceira Divisão).[3]

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Football Channel Asia: Timor Leste launch stepping-stone league to build pro-club base, 4. Dezember 2015, abgerufen am 9. Dezember 2016.
  2. Rec.Sport.Soccer Statistics Foundation: Liga Futebol Amadora Timor Leste, abgerufen am 9. Dezember 2016.
  3. LFA: Semana Ida antis Abertura Apuramentu 3'Divisaun Liga Futebol Amadora., 31. Oktober 2019, abgerufen am 3. Juli 2019.