Hauptmenü öffnen

Liergues ist eine Commune déléguée in der französischen Gemeinde Porte des Pierres Dorées mit 2.029 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Rhône in der Region Auvergne-Rhône-Alpes.

Liergues
Liergues (Frankreich)
Liergues
Gemeinde Porte des Pierres Dorées
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Rhône
Arrondissement Villefranche-sur-Saône
Koordinaten 45° 58′ N, 4° 40′ OKoordinaten: 45° 58′ N, 4° 40′ O
Postleitzahl 69380
Ehemaliger INSEE-Code 69114
Eingemeindung 1. Januar 2017
Status Commune déléguée

Ehemaliges Rathaus von Liergues

Mit Wirkung vom 1. Januar 2017 wurden die ehemaligen Gemeinden Liergues und Pouilly-le-Monial zur Commune nouvelle Porte des Pierres Dorées zusammengelegt. Liergues hat seither den Status einer Commune déléguée. Die Gemeinde Liergues war Teil des Arrondissements Villefranche-sur-Saône und des Kantons Le Bois-d’Oingt (bis 2015: Kanton Anse).

Inhaltsverzeichnis

GeographieBearbeiten

Liergues liegt rund 26 Kilometer nordnordwestlich von Lyon und etwa vier Kilometer südwestlich von Villefranche-sur-Saône im Weinbaugebiet Beaujolais. Umgeben wird Liergues von den Nachbarorten Lacenas im Norden, Gleizé im Nordosten, Pommiers im Osten, Theizé im Süden, Pouilly-le-Monial im Südwesten sowie Jarnioux im Westen.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 811 820 864 954 1.189 1.392 1.633 1.917
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Éloi
  • Schloss L’Éclair, heutiges Weingut und Hotelierschule
  • Waschhaus vom Ende des 19. Jahrhunderts

WeblinksBearbeiten

  Commons: Liergues – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien