Hauptmenü öffnen
Liebherr Machines Bulle SA

Logo
Rechtsform SA
Gründung 1978
Sitz Bulle FR SchweizSchweiz Schweiz
Leitung Claude Ambrosini
Mitarbeiterzahl 1060
Umsatz CHF 380 Mio
Branche Diesel-, Gasmotoren, Einspritzsysteme, Hydraulikkomponenten und Pumpenverteilergetriebe
Website Liebherr Machines Bulle SA
Stand: 2015

Die Liebherr Machines Bulle SA ist ein Teil der Liebherr-Unternehmensgruppe in Bulle FR im eidgenössischen Kanton Freiburg.

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Der Fertigungsstandort besteht als eigene Produktionsgesellschaft seit 1978. Im Jahre 1984 produzierte hier Liebherr den ersten eigenen 12-Zylinder-Dieselmotor für Erdbewegungmaschinen, nachdem zunächst Pumpenverteilergetriebe und Axialkolbenpumpen gefertigt worden waren. Neben Dieselmotoren werden seit 1996 eigene Liebherr-Gasmotoren für Blockheizkraftwerke und Biogasanlagen in Bulle hergestellt. Es besteht auch die Möglichkeit für Fremdfirmen Liebherr Motoren und Komponenten zu erwerben.

In Bulle umfasst der Produktionsstandort eine Fläche von 118.000 m², davon 56.000 m² überdachte Hallenfläche. Das Grundkapital der SA von Bulle in Höhe von 100 Mio. Schweizer Franken befand sich 2015 im ausschließlichen Besitz der Familie Liebherr.[1]

LiteraturBearbeiten

 
Liebherr Hydraulikkomponente
  • Liebherr – Kräne + mehr. Hrsg.: Museum Biberach, Frank Brunecker. Stadt Biberach. Frank Brunecker, 2005

WeblinksBearbeiten

  Commons: Liebherr – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Bundesanzeiger aufgerufen am 1. Mai 2016

Koordinaten: 46° 37′ 24,6″ N, 7° 2′ 5,3″ O; CH1903: 569070 / 163663