Lidija Matwejewna Selichowa

russische Eisschnellläuferin

Lidija Matwejewna Selichowa (russisch Лидия Матвеевна Селихова; * 19. März 1922 in Petrograd; † 7. Februar 2003) war eine sowjetische Eisschnellläuferin, die zwei Mehrkampfweltmeisterschaften für sich entscheiden konnte.

Lidija Selichowa
Voller Name Lidija Matwejewna Selichowa
Nation Sowjetunion 1955 Sowjetunion
Geburtstag 19. März 1922
Geburtsort Petrograd
Sterbedatum 7. Februar 2003
Karriere
Verein Zenit Leningrad
Medaillenspiegel
WM-Medaillen 2 × Goldmedaille 1 × Silbermedaille 2 × Bronzemedaille
Nationale Medaillen 0 × Goldmedaille 2 × Silbermedaille 1 × Bronzemedaille
 Mehrkampfweltmeisterschaften
Silber 1948 Turku Mehrkampf
Gold 1952 Kokkola Mehrkampf
Bronze 1953 Lillehammer Mehrkampf
Gold 1954 Östersund Mehrkampf
Bronze 1957 Imatra Mehrkampf
 

KarriereBearbeiten

1948 holte Selichowa Silber bei den Mehrkampfweltmeisterschaften. 1952 und 1954 erkämpfte sie sich jeweils den Meistertitel. Darüber hinaus wurde sie 1948 als Verdiente Meisterin des Sports der UdSSR (заслуженный мастер спорта СССР) ausgezeichnet.

WeltrekordeBearbeiten

Folgenden Weltrekord stellte Selichowa während ihrer Karriere auf.

Disziplin Zeit / Punkte Ort Datum
1000 m 01:36,04 min Medeo 30. Januar 1953

WeblinksBearbeiten