Hauptmenü öffnen

Li Jie (Tischtennisspielerin)

niederländische Tischtennisspielerin
Li Jie Tischtennisspieler
Li Jie
Lie Jie 2017
Nation: NiederlandeNiederlande Niederlande
Geburtsdatum: 6. März 1984
Geburtsort: Chengdu
Spielhand: Rechtshänder
Spielweise: Shakehand Abwehrspielerin
Aktueller Weltranglistenplatz: 29[1]
Bester Weltranglistenplatz: 22 (Febr., April, Juni 2011)

Li Jie (* 6. März 1984 in Chengdu) ist eine niederländische Tischtennisspielerin chinesischer Abstammung. Sie nahm 2016 zum dritten Mal an Olympischen Spielen teil.

WerdegangBearbeiten

Li Jie wurde in China geboren. Bereits 2000 schloss sie sich, noch mit chinesischer Staatsbürgerschaft, dem niederländischen Verein NAK/Den Helder an. 2005 und 2006 spielte sie unter chinesischer Flagge bei den World Junior Circuit-Turnieren. 2007 erhielt sie die niederländische Staatsbürgerschaft[2] und startete fortan für die Niederlande bei Europa- und Weltmeisterschaften. Mit der niederländischen Damenmannschaft wurde sie von 2008 bis 2011 viermal in Folge Europameister. Bei den europäischen Ranglistenturnieren Europe TOP-12 kam sie 2009 und 2009 auf Platz zwei sowie 2010 und 2011 auf Platz drei.

2008 qualifizierte sie sich erstmals für die Teilnahme an den Olympischen Sommerspielen. Im Mannschaftswettbewerb kam sie dabei auf Platz neun. Im Einzel besiegte sie Zhu Fang (Spanien) und Liu Jia (Österreich), scheiterte danach jedoch an Feng Tianwei (Singapur).

2012 qualifizierte sie sich über die Weltrangliste erneut für die Teilnahme an den Olympischen Spielen. Sie besiegte Natalia Partyka (Polen) und verlor dann gegen Ai Fukuhara (Japan). Bei den Olympischen Spielen 2016 schied sie sofort gegen Li Xue (Frankreich) aus.

2015 holte sie bei den Europaspielen sowohl im Einzel als auch mit der Mannschaft die Silbermedaille.[3]

Aktivitäten in DeutschlandBearbeiten

Ihre europäischen Vereinsstationen begannen beim niederländischen NAK/Den Helder. Nach einem Zwischenspiel bei UCAM Himoinsa Cartagena (Spanien)[4], mit dem sie 2009 den ETTU Cup gewann, und MF Services Heerlen schloss sie sich 2012 dem Bundesligaverein TTSV Saarlouis-Fraulautern an[5].

PrivatBearbeiten

Li Jie ist verheiratet[6] und hat einen Sohn (* 2013).[7]

Ergebnisse aus der ITTF-DatenbankBearbeiten

[8]

Verband Veranstaltung Jahr Ort Land Einzel Doppel Mixed Team
NED Europameisterschaft 2011 Gdańsk-Sopot POL Halbfinale 1
NED Europameisterschaft 2010 Ostrava CZE Silber 1
NED Europameisterschaft 2009 Stuttgart GER letzte 16 1
NED Europameisterschaft 2008 St. Petersburg RUS 1
NED EURO-TOP12 2012 Villeurbanne FRA 2
NED EURO-TOP12 2011 Lüttich BEL 3. Platz
NED EURO-TOP12 2010 Düsseldorf GER 3. Platz
NED EURO-TOP12 2009 Düsseldorf GER 2
NED Olympische Spiele 2008 Peking CHN letzte 16 9
NED Pro Tour 2012 Kobe JPN letzte 16
NED Pro Tour 2012 Shanghai CHN letzte 64
NED Pro Tour 2012 Kuwait City KUW Viertelfinale
NED Pro Tour 2012 Velenje SLO letzte 64 Viertelfinale
NED Pro Tour 2011 Stockholm SWE letzte 32
NED Pro Tour 2011 Schwechat AUT Viertelfinale letzte 16
NED Pro Tour 2011 Suzhou CHN letzte 64 letzte 16
NED Pro Tour 2011 Dortmund GER letzte 16 Halbfinale
NED Pro Tour 2011 Velenje SLO letzte 16 letzte 16
NED Pro Tour 2010 Warschau POL letzte 16 Halbfinale
NED Pro Tour 2010 Wels AUT letzte 16 Viertelfinale
NED Pro Tour 2010 Incheon KOR Viertelfinale Viertelfinale
NED Pro Tour 2010 Kobe JPN Viertelfinale letzte 16
NED Pro Tour 2010 New Delhi IND Viertelfinale Silber
NED Pro Tour 2010 Berlin GER letzte 64
NED Pro Tour 2010 Kuwait City KUW Viertelfinale
NED Pro Tour 2010 Doha QAT letzte 64 letzte 16
NED Pro Tour 2010 Velenje SVN letzte 32 Silber
NED Pro Tour 2009 Sheffield ENG letzte 32
NED Pro Tour 2009 Tianjin CHN letzte 32
NED Pro Tour 2009 Su Zhou CHN letzte 16 Viertelfinale
NED Pro Tour 2009 Velenje SVN letzte 16 Viertelfinale
NED Pro Tour 2008 Warschau POL letzte 16 letzte 16
NED Pro Tour 2008 Berlin GER letzte 16 9
NED Pro Tour 2008 Salzburg AUT Halbfinale
NED Pro Tour 2008 Shanghai CHN letzte 16 Halbfinale
NED Pro Tour 2008 Daejeon KOR Halbfinale
NED Pro Tour 2008 Daejeon KOR letzte 32 Halbfinale
NED Pro Tour 2008 Yokohama JPN 5
NED Pro Tour 2008 Santiago CHI Viertelfinale Halbfinale
NED Pro Tour 2008 Velenje SVN letzte 16 Gold
NED Pro Tour 2007 Stockholm SWE letzte 64 Viertelfinale
NED Pro Tour 2007 Bremen GER letzte 64 letzte 16
NED Pro Tour 2007 Wels AUT letzte 32
NED Pro Tour 2007 Nanjing CHN letzte 32 letzte 16
NED Pro Tour 2007 Velenje SVN letzte 64 Halbfinale
NED Pro Tour 2007 Zagreb HRV letzte 64 letzte 16
NED Pro Tour Grand Finals 2010 Seoul KOR Viertelfinale Halbfinale
NED Pro Tour Grand Finals 2008 Macao MAC letzte 16
NED Weltmeisterschaft 2012 Dortmund GER 6
NED Weltmeisterschaft 2011 Rotterdam NED letzte 16 letzte 16
NED Weltmeisterschaft 2010 Moskau RUS 8
NED Weltmeisterschaft 2009 Yokohama JPN letzte 32 letzte 64
NED Weltmeisterschaft 2008 Guangzhou CHN 7
NED World Cup 2011 Magdeburg GER 5. Platz
CHN World Junior Circuit 2006 Taiyuan CHN Halbfinale
CHN World Junior Circuit 2005 Taiyuan CHN Viertelfinale
NED WTC-World Team Cup 2009 Linz AUT 5. Platz

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. results.ittf.link. (abgerufen am 1. Juli 2018).
  2. Dutch Delight as Li Jie Gains Passport to Round Two at Liebherr Austrian Open (Memento des Originals vom 22. August 2012 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.ittf.com (abgerufen am 30. Juli 2012)
  3. Gold in Baku: Li Jiao bucht ihr Olympia-Ticket für Rio (abgerufen am 24. Oktober 2019)
  4. Biographie auf ittf.com (Memento des Originals vom 3. August 2012 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.ittf.com (abgerufen am 30. Juli 2012)
  5. Vereinswechsel Heerlen nach Saarlouis-Fraulautern (Memento vom 13. April 2014 im Internet Archive) (abgerufen am 30. Juli 2012)
  6. Zeitschrift tischtennis, 2012/10 S. 30
  7. Zeitschrift tischtennis, 2014/4 S. 18
  8. Ergebnisse aus der ITTF-Datenbank (abgerufen am 24. Oktober 2019)