Lexus UX

Crossover Modell mit selbstladendem Hybridantrieb des Premium-Automobilherstellers Lexus

Der Lexus UX ist ein seit 2018 produziertes Sports Utility Vehicle der japanischen Toyota-Premiummarke Lexus.

Lexus
Lexus UX 250h (seit 2018)
Lexus UX 250h (seit 2018)
UX
Produktionszeitraum: seit 2018
Klasse: SUV
Karosserieversionen: Kombi
Motoren: Ottomotor:
2,0 Liter (126 kW)
Otto-Hybrid:
2,0 Liter (135 kW)
Elektromotor:
150 kW
Länge: 4495 mm
Breite: 1840 mm
Höhe: 1520–1545 mm
Radstand: 2640 mm
Leergewicht: 1460–1850 kg
Sterne im Euro-NCAP-Crashtest (2019)[1] 5 Sterne

GeschichteBearbeiten

Vorgestellt wurde das Fahrzeug auf dem 88. Genfer Auto-Salon im März 2018.[2] Die Serienproduktion des Fahrzeugs startete im Dezember 2018, seit März 2019 ist es in Europa im Handel. Der UX ist unter dem Lexus NX das kleinste SUV der Marke.

Bereits auf dem Pariser Autosalon im Oktober 2016 zeigte Lexus mit dem UX Concept einen ersten Ausblick auf das Serienfahrzeug.[2]

Im November 2019 stellte Lexus den vollelektrischen UX 300e auf der Guangzhou Auto Show in China vor. Die Markteinführung fand am 11. Januar 2021 statt.[3] Auf den Akku gibt Lexus zehn Jahre Garantie.[4]

Zum Modelljahr 2021 präsentierte Lexus eine leicht überarbeitete Version des UX.[5]

Technische DatenBearbeiten

UX 2001 UX 250h UX 250h E-Four UX 300e
Bauzeitraum seit 03/2019 03/2019–12/2020 seit 12/2020 03/2019–12/2020 seit 12/2020 seit 01/2021
Motorbauart
und Zylinderanzahl
R4-Ottomotor R4-Ottomotor + Elektromotor Elektromotor
Hubraum 1987 cm³
max. Leistung
Ottomotor
126 kW (171 PS) bei 6600/min 112 kW (152 PS) bei 6000/min
max. Leistung
Elektromotor
80 kW (109 PS) 150 kW (204 PS)
Systemleistung 135 kW (184 PS)
max. Drehmoment
Ottomotor
205 Nm bei 4800/min 190 Nm bei 4400–5200/min
max. Drehmoment
Elektromotor
202 Nm 300 Nm
Antrieb, serienmäßig Vorderradantrieb Allradantrieb Vorderradantrieb
Getriebe, serienmäßig Stufenloses Getriebe
Höchstgeschwindigkeit 190 km/h (abgeregelt) 177 km/h (abgeregelt) 160 km/h (abgeregelt)
Beschleunigung,
0–100 km/h
9,2 s 8,5 s 8,7 s 7,5 s
Kraftstoffverbrauch
(nach EWG-Richtlinie,
kombiniert)
5,5 l Super 4,1–4,3 l Super 4,4–4,5 l Super
CO2-Emission
(kombiniert)
125–126 g/km 94–97 g/km 101–103 g/km
Reichweite elektrisch 400 (NEFZ)
Akkukapazität 54,3 kWh
Ladeleistung 50 kW
Abgasnorm nach
EU-Klassifikation
Euro 6d-TEMP Euro 6d Euro 6d-TEMP Euro 6d
1 In EU bis 12/2020

ZulassungszahlenBearbeiten

Im ersten Verkaufsjahr 2019 wurden in der Bundesrepublik Deutschland 1.479 Lexus UX – davon 1.268 mit Hybridantrieb und 170 mit Allradantrieb – neu zugelassen.[6] 2020 hatten von 1.522 UX 1.465 einen Hybridantrieb und 40 Allradantrieb. Außerdem entfielen 20 auf die rein elektrisch angetriebene Version.[7]

Jahr Stück
2019
  
1.479
2020
  
1.522
Zulassungszahlen in Deutschland, Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt[8]

WeblinksBearbeiten

Commons: Lexus UX – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Offizielle Sicherheitsbewertung Lexus UX. In: euroncap.com. Abgerufen am 22. Mai 2019.
  2. a b Kompaktes Crossover-Modell. auto-motor-und-sport.de, 27. Februar 2018, abgerufen am 25. März 2018.
  3. Stefan Leichsenring: Lexus UX 300e (2021): Das kompakte Elektro-SUV startet Anfang 2021. In: de.motor1.com. 27. November 2020, abgerufen am 28. November 2020.
  4. Lexus UX 300e kommt mit Batterie-Garantie von zehn Jahren
  5. Thomas Harloff: Lexus UX Modellpflege: Detailoptimiert ins neue Modelljahr. In: auto-motor-und-sport.de. 18. Dezember 2020, abgerufen am 18. Dezember 2020.
  6. Neuzulassungen von Personenkraftwagen im Dezember 2019 nach Marken und Modellreihen. Abgerufen am 11. Januar 2020.
  7. Neuzulassungen von Personenkraftwagen im Dezember 2020 nach Marken und Modellreihen. Abgerufen am 9. Januar 2021.
  8. Neuzulassungen von Personenkraftwagen nach Marken und Modellreihen. In: Kraftfahrt-Bundesamt. Abgerufen am 9. Januar 2021.