Lexington Challenger 1996

Tennisturnier

Der Lexington Challenger 1996 war ein Tennisturnier, das vom 29. Juli bis 4. August 1996 in Lexington stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Series 1996 und wurde im Freien auf Hartplatz ausgetragen.

Lexington Challenger 1996
Datum 29.7.1996 – 4.8.1996
Auflage 2
Navigation 1995 ◄ 1996 ► 1997
ATP Challenger Tour
Austragungsort Lexington
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Turniernummer 586
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/32Q/16D/4DQ
Preisgeld 50.000 US$
Vorjahressieger (Einzel) Bahamas Mark Knowles
Vorjahressieger (Doppel) Niederlande Fernon Wibier
Vereinigte Staaten Chris Woodruff
Sieger (Einzel) Vereinigte Staaten Steve Bryan
Sieger (Doppel) Vereinigte Staaten Geoff Grant
Sudafrika Grant Stafford
Stand: Turnierende

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Sudafrika  Grant Stafford 1. Runde
02. Brasilien  Roberto Jabali Achtelfinale
03. Armenien  Sargis Sargsian Halbfinale
04. Tschechien  David Škoch 1. Runde
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Argentinien  Gastón Etlis 1. Runde

06. Vereinigte Staaten  Doug Flach 1. Runde

07. Vereinigte Staaten  Jared Palmer Achtelfinale

08. Agypten  Tamer El Sawy Halbfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Sudafrika  G. Stafford 2 6 3                        
Q  Deutschland  T. Haas 6 3 6   Q  Deutschland  T. Haas 0 6 2
   Japan  G. Motomura 5 6 6      Japan  G. Motomura 6 4 6  
   Vereinigtes Konigreich  L. Milligan 7 2 4        Japan  G. Motomura 3 6 5
   Brasilien  J. Oncins 1 3      Vereinigte Staaten  S. Bryan 6 4 7  
   Vereinigte Staaten  S. Bryan 6 6      Vereinigte Staaten  S. Bryan 6  
WC  Frankreich  C. Kauffmann 3 6 2   7  Vereinigte Staaten  J. Palmer 1 r  
7  Vereinigte Staaten  J. Palmer 6 4 6        Vereinigte Staaten  S. Bryan 6 3 6
3  Armenien  S. Sargsian 6 5 6   3  Armenien  S. Sargsian 4 6 2  
   Kanada  A. Chang 3 7 2   3  Armenien  S. Sargsian 4 6 6  
   Frankreich  G. Carraz 4 6 5   SE  Vereinigte Staaten  K. Thorne 6 4 4  
SE  Vereinigte Staaten  K. Thorne 6 4 7     3  Armenien  S. Sargsian 6 6
   Israel  N. Behr 6 4 4   Q  Vereinigte Staaten  D. DiLucia 0 3  
SE  Vereinigte Staaten  A. Reichel 1 6 6   SE  Vereinigte Staaten  A. Reichel 6 3 4  
Q  Vereinigte Staaten  D. DiLucia 7 7   Q  Vereinigte Staaten  D. DiLucia 3 6 6  
5  Argentinien  G. Etlis 6 6        Vereinigte Staaten  S. Bryan 6 6
6  Vereinigte Staaten  D. Flach 6 3 0r      Italien  N. Bruno 2 4
Q  Vereinigtes Konigreich  C. Beecher 2 6 2   Q  Vereinigtes Konigreich  C. Beecher 5 1  
   Kolumbien  M. Tobón 3 6      Italien  N. Bruno 7 6  
   Italien  N. Bruno 6 7        Italien  N. Bruno 6 6
WC  Vereinigte Staaten  F. Lankford 2 2      Vereinigte Staaten  S. Campbell 2 3  
   Vereinigte Staaten  S. Campbell 6 6      Vereinigte Staaten  S. Campbell 6 6  
   Portugal  E. Couto 6 2 6      Portugal  E. Couto 3 2  
4  Tschechien  D. Škoch 2 6 0        Italien  N. Bruno 6 6
8  Agypten  T. El Sawy 6 6   8  Agypten  T. El Sawy 2 4  
WC  Vereinigte Staaten  M. Fluitt 1 1   8  Agypten  T. El Sawy 6 6  
   Kolumbien  M. Rincón 6 6      Kolumbien  M. Rincón 3 4  
WC  Kanada  P. Sylvestre 0 2     8  Agypten  T. El Sawy 7 6
   Italien  M. Navarra 6 6 4      Polen  W. Kowalski 5 1  
   Polen  W. Kowalski 7 1 6      Polen  W. Kowalski 6 6  
Q  Vereinigte Staaten  R. Givone 6 4   2  Brasilien  R. Jabali 4 4  
2  Brasilien  R. Jabali 7 6    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Portugal  Emanuel Couto
Portugal  Bernardo Mota
1. Runde
02. Vereinigte Staaten  David DiLucia
Vereinigte Staaten  Kenny Thorne
Viertelfinale
03. Israel  Noam Behr
Tschechien  David Škoch
1. Runde
04. Italien  Nicola Bruno
Italien  Mosé Navarra
Viertelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Portugal  E. Couto
 Portugal  B. Mota
3 1        
   Vereinigte Staaten  C. Clark
 Agypten  T. El Sawy
6 6        Vereinigte Staaten  C. Clark
 Agypten  T. El Sawy
6 6  
   Vereinigte Staaten  S. Campbell
 Vereinigte Staaten  D. Flach
6 6      Vereinigte Staaten  S. Campbell
 Vereinigte Staaten  D. Flach
3 2  
WC  Deutschland  D. Friesberg
 Deutschland  P. Staub
2 0          Vereinigte Staaten  C. Clark
 Agypten  T. El Sawy
6 6  
3  Israel  N. Behr
 Tschechien  D. Škoch
4 3        Sudafrika  R. Koenig
 Vereinigte Staaten  B. Shelton
4 2  
   Sudafrika  R. Koenig
 Vereinigte Staaten  B. Shelton
6 6        Sudafrika  R. Koenig
 Vereinigte Staaten  B. Shelton
7 6  
   Sudafrika  P. Kuhn
 Neuseeland  G. Wilson
7 6      Sudafrika  P. Kuhn
 Neuseeland  G. Wilson
6 3  
   Vereinigte Staaten  S. Humphries
 Belarus 1995  M. Mirny
5 3          Vereinigte Staaten  C. Clark
 Agypten  T. El Sawy
5 1
   Vereinigte Staaten  G. Grant
 Sudafrika  G. Stafford
6 6        Vereinigte Staaten  G. Grant
 Sudafrika  G. Stafford
7 6
WC  Vereinigte Staaten  F. Lankford
 Kanada  P. Sylvestre
1 2        Vereinigte Staaten  G. Grant
 Sudafrika  G. Stafford
3 6 6    
WC  Vereinigte Staaten  R. Benson
 Vereinigte Staaten  S. Gilmour
0 1   4  Italien  N. Bruno
 Italien  M. Navarra
6 3 4  
4  Italien  N. Bruno
 Italien  M. Navarra
6 6          Vereinigte Staaten  G. Grant
 Sudafrika  G. Stafford
6 7
   Jugoslawien Bundesrepublik 1992  N. Đorđević
 Japan  G. Motomura
6 6 6        Jugoslawien Bundesrepublik 1992  N. Đorđević
 Japan  G. Motomura
3 5  
   Argentinien  G. Etlis
 Vereinigte Staaten  R. Givone
2 7 1        Jugoslawien Bundesrepublik 1992  N. Đorđević
 Japan  G. Motomura
6 6  
Q  Vereinigte Staaten  A. Rueb
 Armenien  S. Sargsian
3 3   2  Vereinigte Staaten  D. DiLucia
 Vereinigte Staaten  K. Thorne
2 3  
2  Vereinigte Staaten  D. DiLucia
 Vereinigte Staaten  K. Thorne
6 6    

Weblinks und QuellenBearbeiten