Hauptmenü öffnen

Leopoldsdorf im Marchfelde

Gemeinde in Österreich
Marktgemeinde
Leopoldsdorf im Marchfelde
Wappen Österreichkarte
Wappen von Leopoldsdorf im Marchfelde
Leopoldsdorf im Marchfelde (Österreich)
Leopoldsdorf im Marchfelde
Basisdaten
Staat: Österreich
Bundesland: Niederösterreich
Politischer Bezirk: Gänserndorf
Kfz-Kennzeichen: GF
Fläche: 28,95 km²
Koordinaten: 48° 13′ N, 16° 41′ OKoordinaten: 48° 13′ 26″ N, 16° 41′ 22″ O
Höhe: 151 m ü. A.
Einwohner: 2.899 (1. Jän. 2019)
Bevölkerungsdichte: 100 Einw. pro km²
Postleitzahl: 2285
Vorwahl: 02216
Gemeindekennziffer: 3 08 31
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Rathausplatz 3
2285 Leopoldsdorf im Marchfelde
Website: www.leopoldsdorf.net
Politik
Bürgermeister: Clemens Nagel (SPÖ)
Gemeinderat: (2015)
(21 Mitglieder)
13
6
1
1
13 
Insgesamt 21 Sitze
Lage von Leopoldsdorf im Marchfelde im Bezirk Gänserndorf
AderklaaAndlersdorfAngern an der MarchAuersthalBad PirawarthDeutsch-WagramDrösingDürnkrutEbenthalEckartsauEngelhartstettenGänserndorfGlinzendorfGroß-EnzersdorfGroß-SchweinbarthGroßhofenHaringseeHauskirchenHohenau an der MarchHohenruppersdorfJedenspeigenLasseeLeopoldsdorf im MarchfeldeMannsdorf an der DonauMarcheggMarkgrafneusiedlMatzen-RaggendorfNeusiedl an der ZayaObersiebenbrunnOrth an der DonauPalterndorf-DobermannsdorfParbasdorfProttesRaasdorfRingelsdorf-NiederabsdorfSchönkirchen-ReyersdorfSpannbergStrasshof an der NordbahnSulz im WeinviertelUntersiebenbrunnVelm-GötzendorfWeiden an der MarchWeikendorfZistersdorfNiederösterreichLage der Gemeinde Leopoldsdorf im Marchfelde im Bezirk Gänserndorf (anklickbare Karte)
Über dieses Bild
Vorlage:Infobox Gemeinde in Österreich/Wartung/Lageplan Imagemap
Quelle: Gemeindedaten bei Statistik Austria

BW

Leopoldsdorf im Marchfelde ist eine Marktgemeinde mit 2899 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2019) im Bezirk Gänserndorf in Niederösterreich.

GeografieBearbeiten

Leopoldsdorf im Marchfelde liegt im Zentrum des Marchfelds am Rußbach (Marchfeldkanal) im Weinviertel in Niederösterreich. Die Fläche der Marktgemeinde umfasst 28,95 Quadratkilometer, wobei die Katastralgemeinde Leopoldsdorf im Marchfelde 17,24 und die Katastralgemeinde Breitstetten 11,71 Quadratkilometer groß ist. 6,27 Prozent der Fläche sind bewaldet.

GemeindegliederungBearbeiten

Das Gemeindegebiet umfasst folgende zwei Ortschaften (in Klammern Einwohnerzahl Stand 1. Jänner 2019[1]):

  • Breitstetten (455), (kroat. Bratštatin auch: Praštiena)[2]
  • Leopoldsdorf im Marchfelde (2444)

Die Gemeinde besteht aus den Katastralgemeinden Breitstetten und Leopoldsdorf im Marchfelde.

GemeindezusammenlegungenBearbeiten

Mit 1. Jänner 1968 wurden die Gemeinden Breitstetten und Leopoldsdorf im Marchfelde zur Gemeinde Leopoldsdorf im Marchfelde zusammengelegt.[3]

NachbargemeindenBearbeiten

GeschichteBearbeiten

Die älteste Nennung des Ortes stammt vom berühmten Minnesänger Tannhäuser im Jahre 1246, der einen Besitz (Lehen) in Leopoldsdorf hatte.

Frühere Namen von Leopoldsdorf waren Liutpoltsdorf daz lit bi Luchse nahen (Besitzer Tannhäuser), Leupoltzdorf, Lewpoltsdorf, Leoppoltsdorf, Luiberstorff, Leutmannsdorf, Loibersdorf, Loypersdorf (Vischerkarte), Loipersdorf, Loibersdorff und Leopoldsdorf VUMB (Viertel unter dem Manhartsberg). Die heutige Schreibweise Leopoldsdorf im Marchfelde geht auf eine Veröffentlichung im Landesgesetzblatt aus dem Jahr 1916 zurück.

Im Jahre 1971 wurden die beiden Gemeinden Leopoldsdorf und Breitstetten zu einer Großgemeinde zusammengelegt.

In der 57. Sitzung der XII. Gesetzgebungsperiode des NÖ Landtages wurde Leopoldsdorf im Marchfelde am 9. Juli 1987 durch einstimmigen Beschluss zur Marktgemeinde erhoben.[4]

WappenBearbeiten

Ein von Rot und Silber gevierteter Schild, belegt mit einer aus dem Schildfuß wachsenden goldenen Ähre. Die aus dem Gemeindewappen abzuleitenden Farben sind daher „Rot-Weiß“.

PolitikBearbeiten

Gemeinderatswahl
 %
70
60
50
40
30
20
10
0
59,57 %
(-4,17 %p)
26,73 %
(-0,69 %p)
8,89 %
(+3,49 %p)
4,81 %
(n. k.)
keine
(-3,44 %p)
2010

2015

  • Bürgermeister der Marktgemeinde ist Clemens Nagel, Amtsleiter Dieter Hauer. Der Gemeindevorstand setzt sich zusammen aus Vizebürgermeister Ernst Schwarz und den geschäftsführenden Gemeinderäten Wilhelm Herok, Siegfried Nemeth, Barbara Krippel und Alexej Prosoroff. Ortsvorsteherin von Breitstetten ist Erika Kolm.
  • Im Marktgemeinderat gibt es bei insgesamt 21 Sitzen nach der Gemeinderatswahl 2015 folgende Mandatsverteilung:[5]
  • SPÖ 13
  • ÖVP 6
  • FPÖ 1
  • Liste Die Grünen 1 (nach dem Rücktritt des Mandatars am 26. Juni 2017 ist das Mandat nicht besetzt)
Bürgermeister
  • 1919–1925 Sebastian Heeberger (Christlichsoziale Partei)
  • 1925–1929 Anton Mikulcik (SPÖ)
  • 1929–1933 Rudolf Reuser (Wirtschaftspartei)
  • 1945–1960 Anton Mikulcik (SPÖ)
  • 1960–1960 Josef Schreiner (SPÖ)
  • 1960–1965 Josef Holubek (SPÖ)
  • 1965–1975 Karl Winkler (SPÖ)
  • 1975–1989 Ludwig Vymyslicky (SPÖ)
  • 1989–2009 Peter Nagel (SPÖ)
  • 2009–2019 Thomas Nentwich (SPÖ)
  • seit 2019 Clemens Nagel (SPÖ)

EinwohnerentwicklungBearbeiten

Nach dem Ergebnis der Volkszählung 2001 gab es 2392 Einwohner. 1991 hatte die Marktgemeinde 2244 Einwohner, 1981 2092 und im Jahr 1971 2153 Einwohner.

StädtepartnerschaftenBearbeiten

  • Slowakei  Sereď, Slowakei, es gab regen Austausch zwischen den Schulen, Vereinen und der Gemeinde

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Pfarrkirche hl. Markus

MusikBearbeiten

  • Zweigstelle der Musikschule Gänserndorf: Leitung Felix Nentwich jun.
  • Musikverein Leopoldsdorf: Obmann Gerald Halper
  • Männergesangsverein: Obmann Dieter Nefischer

Wirtschaft und InfrastrukturBearbeiten

Nichtlandwirtschaftliche Arbeitsstätten gab es im Jahr 2001 94, land- und forstwirtschaftliche Betriebe nach der Erhebung 1999 40. Die Zahl der Erwerbstätigen am Wohnort betrug nach der Volkszählung 2001 1072. Die Erwerbsquote lag 2001 bei 46,44 Prozent.

SportBearbeiten

Der SC Leopoldsdorf spielt in der 2. Landesliga Ost (Fußball) und hat 6 Nachwuchsmannschaften. Es gibt einen Tennisklub, den TKL (Tennis).

Es gibt ein reichhaltiges Angebot an verschiedensten Turn- und Yoga- und Fittnesgruppen (siehe Gemeindehomepage)

PersönlichkeitenBearbeiten

Tochter der MarktgemeindeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Leopoldsdorf im Marchfelde – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

www.leopoldsdorf.org

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistik Austria: Bevölkerung am 1.1.2019 nach Ortschaften (Gebietsstand 1.1.2019), (CSV)
  2. Nikolaus Wilhelm-Stempin: Das Siedlungsgebiet der Burgenlandkroaten. Hrsg.: Books on Demand GmbH, Norderstedt.
  3. Statistik Austria: Auflösungen bzw. Vereinigungen von Gemeinden ab 1945
  4. Ludwig Mikulcik: Chronik. Geschichte der Marktgemeinde Leopoldsdorf. Rundblick Verlag Bisamberg 1995. ISBN 3-900809-11-9.
  5. Wahlergebnis Gemeinderatswahl 2015 in Leopoldsdorf im Marchfelde. Amt der NÖ Landesregierung, 1. Dezember 2015, abgerufen am 1. März 2019.