Leonie von Hase

Deutschnamibische Unternehmer und Schönheitskönigin

Leonie Charlotte von Hase (* 1985 in Windhoek, Südwestafrika) ist eine deutsch-namibische Schönheitskönigin. Sie wurde 2020 zur Miss Germany gewählt.[1]

LebenBearbeiten

Leonie von Hase wurde in eine deutschnamibische Familie geboren. Ihr Urgroßvater war Georg von Hase. Ihr in Kiel geborener Großvater Hans Jürgen von Hase (1911–2006) war von 1981 bis 1983 im Council of Ministers (Ministerrat), dem Vorläufer der Übergangsregierung der nationalen Einheit, unter Dirk Mudge Minister für Landwirtschaft, Wasserwesen, Verkehrswesen und Hochseefischerei von Südwestafrika.[2][3] Ihr Vater Raimar von Hase war von 2004 bis 2008 Präsident des Berufsfarmerverbandes Namibia Agricultural Union[4] und von 2008 bis 2018 des Karakul Board of Namibia.

Als jüngste von vier Töchtern[5] wuchs sie auf der Swakarazucht-Farm ihrer Eltern nahe Uhlenhorst in der Region Hardap auf.[6]

Nach dem Abitur an der Deutschen Höheren Privatschule Windhoek[7] studierte sie im südafrikanischen Kapstadt Schauspiel, Medienwissenschaften und Englische Literatur und machte einen Abschluss in Creative Brand Strategy. Danach ging sie in London, Stuttgart, Berlin, Athen und Mailand verschiedenen Tätigkeiten nach, unter anderem als Fotomodell. Seit 2019 betreibt sie einen E-Shop für Second-Hand-Bekleidung und Vintage-Objekte.

2019 wurde Leonie von Hase Miss Schleswig-Holstein, im Februar 2020 wurde sie im Europa-Park in Rust, aus 16 Finalistinnen, zur Miss Germany 2020 gewählt. Sie hat einen Sohn und ist die erste Mutter, die diesen Titel erhielt, und mit 35 Jahren die bislang älteste Kandidatin, die zur Miss Germany gekürt wurde.[8]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. dpa: Die neue „Miss Germany“ kommt aus Kiel: Leonie Charlotte von Hase ist mit 35 Jahren die älteste Siegerin des Schönheitswettbewerbs. In: Südkurier. 16. Februar 2020, abgerufen am 16. Februar 2020.
  2. Hans Jürgen von Hase: Mein Leben in Namibia als Farmeleve - Karakulzüchter - Politiker. Namibia Wissenschaftliche Gesellschaft, Windhoek, 2006, ISBN 3-936858-05-5.
  3. Nachruf in: Nachrichten des Hochschulverbandes Witzenhausen (VTW) e.V. Nr. 78, April 2006, S. 21.
  4. Annual Reports. Agricultural Union of Namibia. Abgerufen am 18. Februar 2020.
  5. Kommt die neue Miss Germany aus Namibia? Allgemeine Zeitung, 22. November 2019.
  6. Leonie von Hase ist die neu-gekrönte „Miss Germany 2020“. Allgemeine Zeitung, 17. Februar 2020.
  7. Schüler und Lehrer der Deutschen Höheren Privatschule Windhoek (DHPS) 1912-1997. German South African Resource Page. Abgerufen am 18. Februar 2020.
  8. Älteste “Miss Germany” aller Zeiten: Eine Mutter (35) aus Kiel ist die Gewinnerin. Redaktionsnetzwerk Deutschland, 16. Februar 2020.
VorgängerinAmtNachfolgerin
Nadine BerneisMiss Germany
2020