Leo Szilard Lectureship Award

Der Leo Szilard Lectureship Award ist ein jährlich von der American Physical Society vergebener Wissenschaftspreis. Benannt ist er nach dem ungarisch-deutsch-amerikanischen Physiker und Molekularbiologen Leó Szilárd. Erstmals vergeben wurde er 1974, damals noch undotiert und unter der Bezeichnung Leo Szilard Award. Mit finanzieller Unterstützung unter anderem von der Packard- und der MacArthur-Stiftung wird seit 1998 ein Preisgeld vergeben: zunächst 1000 US-Dollar beträgt es, Stand 2017, 3000 Dollar. Darüber hinaus erhält der Preisträger eine finanzielle Unterstützung zum Halten von Vorträgen.

Ausgezeichnet werden Personen, die sich in der Anwendung wissenschaftlicher physikalischer Erkenntnisse zum Nutzen der Allgemeinheit hervorgetan haben, insbesondere in den Bereichen Umweltschutz, Rüstungskontrolle und Wissenschaftspolitik. Der Preis hat die Form eines Delphins, dies nimmt Bezug auf eine Kurzgeschichte von Szilárd namens Die Stimme der Delphine.

Liste der PreisträgerBearbeiten

 
Paul G. Richards
 
Siegfried S. Hecker
 
Geoffrey West
 
France A. Córdova

WeblinksBearbeiten