Hauptmenü öffnen

Leland Devon Melvin

US-amerikanischer Astronaut
Leland Melvin
Leland Melvin
Land: USA
Organisation: NASA
ausgewählt am 4. Juni 1998
(17. NASA-Gruppe)
Einsätze: 2 Raumflüge
Start des
ersten Raumflugs:
7. Februar 2008
Landung des
letzten Raumflugs:
27. November 2009
Zeit im Weltraum: 23d 13h 38min
ausgeschieden am Februar 2014
Raumflüge

Leland Devon Melvin (* 15. Februar 1964 in Lynchburg, Virginia) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Astronaut.

AusbildungBearbeiten

Melvin schloss 1982 die High School ab und studierte anschließend Chemie. 1986 erhielt er von der University of Richmond einen Bachelor. Die University of Virginia verlieh ihm fünf Jahre später einen Master in Materialwissenschaften.

Ab 1989 arbeitete Melvin am Langley Research Center der NASA. Mit Glasfasersensoren forschte er an neuen Verfahren für die Werkstoffforschung. Nach fünf Jahren wurde er dem X-33-Programm zugeteilt.

AstronautentätigkeitBearbeiten

Im Juni 1998 wurde Melvin als Astronautenanwärter von der NASA ausgewählt. Nach der zweijährigen Ausbildung zum Missionsspezialisten betreute er das Auswahlprogramm von Astronautenausbildern (Educator Astronaut Program).

STS-122Bearbeiten

Ab Sommer 2006 trainierte Melvin für seinen ersten Raumflug. Er gehörte der Besatzung der Shuttle-Mission STS-122 an, die die Mission im Februar 2008 durchführte. Hauptnutzlast war das europäische Raumlabor Columbus.

STS-129Bearbeiten

Melvin wurde im September 2008 für die Space-Shuttle-Mission STS-129 nominiert.[1] Er startete am 16. November 2009 mit der Raumfähre Atlantis zu einem Kurzzeitaufenthalt zur Internationalen Raumstation (ISS).

Bildungsprogramm der NASABearbeiten

Ab 2010 war Melvin als Associate Administrator for Education für das Bildungsprogramm der NASA zuständig. Er hat die NASA im Februar 2014 verlassen.[2]

WerkeBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

QuellenBearbeiten

  1. NASA Assigns Crew For Space Shuttle Discovery's STS-129 Mission. NASA, 30. September 2008, abgerufen am 15. September 2009 (englisch).
  2. Astronaut Leland Melvin to Leave NASA. spaceref.com, 11. Januar 2014, abgerufen am 26. Januar 2014 (englisch).