Leichtathletik-Weltmeisterschaften 1983/Zehnkampf der Männer

Der Zehnkampf der Männer bei den 1. Leichtathletik-Weltmeisterschaften 1983 fand am 12. und 13. August 1983 in Helsinki, Finnland, statt.

1. Leichtathletik-Weltmeisterschaften 1983
Athletics pictogram.svg
Disziplin Zehnkampf
Geschlecht Männer
Teilnehmer 36 Athleten aus 28 Ländern
Austragungsort FinnlandFinnland Helsinki
Wettkampfort Olympiastadion Helsinki
Wettkampfphase 12. August/13. August
Medaillengewinner
Goldmedaille Daley Thompson (Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR)
Silbermedaille Jürgen Hingsen (Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland)
Bronzemedaille Siegfried Wentz (Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland)

In diesem Wettbewerb errangen die bundesdeutschen Zehnkämpfer mit Silber und Bronze zwei Medaillen. Weltmeister wurde der britische Olympiasieger von 1980, Europameister von 1982 und Vizeeuropameister von 1978 Daley Thompson. Den zweiten Rang belegte der Vizeeuropameister von 1982 und Weltrekordinhaber Jürgen Hingsen. Auf den dritten Platz kam Siegfried Wentz.

RekordeBearbeiten

Name Punkte
1964 bis 1983 gültige Wert.
Punkte
ab 1985 gültige Wert.
erzielt in erzielt am
Weltrekord Deutschland Bundesrepublik  Jürgen Hingsen 8779 8825 Filderstadt, BR Deutschland 4./5. Juni 1983[1]
WM-Rekord Es gab noch keine WM-Rekorde, die Veranstaltung wurde erstmals ausgetragen.

Weltmeister Daley Thompson aus Großbritannien stellte im Wettkampf am 12. und 13. August mit 8666 Punkten einen ersten WM-Rekord auf.

DurchführungBearbeiten

Der Zehnkampf wurde nach denselben Regeln wie heute durchgeführt. Die zehn Disziplinen fanden auf zwei Tage verteilt statt.

Gewertet wurde nach der Punktetabelle von 1964. Zur Orientierung und Einordnung der Leistungen sind zum Vergleich die nach heutigem Wertungssystem von 1984/85 erreichten Punktzahlen mitaufgeführt. Danach hätten die Ränge sieben und acht getauscht werden müssen. Diese Vergleiche sind allerdings lediglich Anhaltswerte, denn als Grundlage müssen die jeweils unterschiedlichen Maßstäbe der Zeit gelten. Bei den nachfolgenden Weltmeisterschaften kam dann die heute gültige Wertung zur Anwendung.

ErgebnisseBearbeiten

Platz Athlet Land Punkte
(gült. Wert.)
Punkte
(1985er Wert.)
100 m
(s)
Weit
(m)
Kug
(m)
Hoch
(m)
400 m
(s)
110  Hür
(s)
Disk
(m)
Stab
(m)
Speer
(m)
1500 m
(min)
  Daley Thompson Vereinigtes Konigreich  GBR 8666 8714 10,60 7,88 15,35 2,03 48,12 14,37 w 44,46 5,10 65,24 4:29,72
  Jürgen Hingsen Deutschland Bundesrepublik  FRG 8561 8599 10,95 7,75 15,66 2,00 48,08 14,36 w 43,30 4,90 67,42 4:21,59
  Siegfried Wentz Deutschland Bundesrepublik  FRG 8478 8513 10,94 7,24 15,11 2,00 48,09 14,13 w 44,98 4,70 75,08 4:28,52
4 Uwe Freimuth Deutschland Demokratische Republik 1949  DDR 8433 8469 11,05 7,43 15,25 2,00 48,43 14,89 w 48,64 4,80 70,48 4:28,61
5 Stephan Niklaus Schweiz  SUI 8212 8207 10,69 7,06 14,88 2,03 48,12 15,06 w 48,74 4,20 73,94 4:49,35
6 Alexander Newski Sowjetunion  URS 8201 8176 11,07 7,20 14,90 2,00 49,35 14,63 w 49,08 4,20 64,50 4:19,90
7 Torsten Voss Deutschland Demokratische Republik 1949  DDR 8167 8140 10,69 7,48 14,12 2,03 48,02 14,49 w 38,10 4,60 60,08 4:31,19
8 Steffen Grummt Deutschland Demokratische Republik 1949  DDR 8149 8142 11,18 7,26 16,14 1,91 48,97 14,61 w 46,98 4,50 64,54 4:32,56
9 Guido Kratschmer Deutschland Bundesrepublik  FRG 8096 8059 10,86 7,35 14,99 1,94 48,61 14,29 w 46,56 4,60 52,24 4:36,43
10 Dariusz Ludwig Polen 1980  POL 7982 7957 11,17 7,29 13,77 2,00 48,84 15,33 w 43,90 4,70 62,00 4:26,05
11 Trond Skramstad Norwegen  NOR 7827 7775 11,20 6,90 13,53 2,00 49,13 14,90 38,18 4,50 59,78 4:18,18
12 Robert de Wit Niederlande  NED 7769 7715 11,36 6,70 12,73 1,97 49,46 14,76 42,28 4,60 59,70 4:18,92
13 Martin Machura Tschechoslowakei  TCH 7639 7568 11,17 7,27 14,45 2,00 50,24 16,23 48,08 4,40 54,68 4:56,76
14 Conny Silfver Schweden  SWE 7527 7464 11,41 6,64 14,80 1,91 51,55 15,00 41,70 4,40 60,08 4:36,94
15 Thrainn Hafsteinsson Island  ISL 7356 7277 11,73 6,53 13,80 1,82 50,47 15,81 48,58 4,10 56,28 4:22,72
16 Joško Vlašić Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  YUG 7329 7261 11,55 6,99 13,33 1,85 51,01 15,01 39,38 4,00 58,46 4:29,25
17 Ángel Díaz Guatemala  GUA 6239 6191 11,65 6,37 8,98 1,91 52,01 16,15 25,70 3,50 50,90 4:29,42
18 Niulolo Pelesikoti Tonga  TGA 5332 5278 11,80 6,47 10,76 1,67 53,13 16,65 33,70 3,40 NM 5:08,32
Harri Sundell Finnland  FIN DNF 11,11 7,23 13,95 2,06 49,49 14,72 42,10 4,30 NM DNF
Claudio Escauriza Paraguay 1954  PAR 11,41 6,77 13,23 1,85 52,98 17,77 38,74 4,00 DNS
John Crist Vereinigte Staaten  USA 11,42 6,76 12,89 1,88 51,67 DNF 42,02 DNS
Konstantin Achapkin Sowjetunion  URS 11,02 7,44 13,73 1,94 49,43 DNF DNS
Grigori Degtjarjow Sowjetunion  URS 11,01 7,41 15,03 NM DNS
Mark Anderson Vereinigte Staaten  USA 11,39 6,83 13,61 DNS
Ahmed Mahour Bacha Algerien  ALG 11,64 6,69 DNS

VideoBearbeiten

Weblinks und QuellenBearbeiten

  • Ergebnisse auf der Website der IAAF (englisch)
  • Ergebnisse auf todor66.com (englisch)
  • Ergebnisse im Statistics Handbook der IAAF zu den Weltmeisterschaften 2019 in Doha (PDF 10,3 MB, S. 207, englisch)

Einzelnachweise und AnmerkungenBearbeiten

  1. IAAF Weltrekorde. Zehnkampf, abgerufen am 7. April 2020