Hauptmenü öffnen

Leichtathletik-Juniorenweltmeisterschaften 1988

2. Leichtathletik-Juniorenweltmeisterschaften
Stadt KanadaKanada Greater Sudbury, Kanada
Stadion Laurentian University Stadium
Teilnehmende Länder 123
Teilnehmende Athleten 1024
(574 Männer)
(450 Frauen)
Wettbewerbe 41
Eröffnung 27. Juli 1988
Schlusstag 31. Juli 1988
Chronik
Junioren-WM 1986 Junioren-WM 1990

Die 2. Leichtathletik-Juniorenweltmeisterschaften fanden vom 27. bis 31. Juli 1988 in Greater Sudbury in Kanada statt.

Inhaltsverzeichnis

MännerBearbeiten

100 mBearbeiten

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Andre Cason Vereinigte Staaten  USA 10,22
2 Sven Matthes Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 10,28
3 Aleksander Schlytschkow Sowjetunion  URS 10,37
4 Olapade Adeniken Nigeria  NGR 10,40
5 Abdullah Tetengi Nigeria  NGR 10,47
6 Darren Braithwaite Vereinigtes Konigreich  GBR 10,61
7 Neil de Silva Trinidad und Tobago  TTO 10,80
8 Fabien Muyaba Simbabwe  ZIM 10,85

200 mBearbeiten

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Kevin Braunskill Vereinigte Staaten  USA 20,87
2 Olapade Adeniken Nigeria  NGR 20,88
3 Dmitri Bartenjew Sowjetunion  URS 20,92
4 Christopher Barnes Vereinigte Staaten  USA 20,99
5 Sven Matthes Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 21,00
6 Aleksandr Goremykin Sowjetunion  URS 21,12
7 Neil de Silva Trinidad und Tobago  TTO 21,16
8 Csaba Zajovics Ungarn  HUN 21,23

400 mBearbeiten

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Tomasz Jędrusik Polen  POL 46,19
2 Steve Perry Australien  AUS 46,74
3 Anthony Eziuka Nigeria  NGR 46,81
4 Mark Richardson Vereinigtes Konigreich  GBR 46,94
5 Wayne McDonald Vereinigtes Konigreich  GBR 47,08
6 Joseph Chepsiror Kiptanui Kenia  KEN 47,22
7 Pedro Cañete Kuba  CUB 47,28
8 Daniel England Jamaika  JAM 47,48

800 mBearbeiten

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 Jonah Birir Kenia  KEN 1:50,03
2 Kevin McKay Vereinigtes Konigreich  GBR 1:50,79
3 Melfort Homela Simbabwe  ZIM 1:51,34
4 Predrag Melnjak Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  YUG 1:52,07
5 Giuseppe D’Urso Italien  ITA 1:53,34
6 Mariusz Hawrylak Polen  POL 1:55,14
7 Joachim Dehmel Deutschland BR  FRG 1:55,68
8 Oleg Jefimow Sowjetunion  URS 1:55,74

1500 mBearbeiten

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 Wilfred Kirochi Kenia  KEN 3:46,52
2 Noureddine Morceli Algerien  ALG 3:46,93
3 Femin Cacho Spanien  ESP 3:47,31
4 Fransua Woldemarian Athiopien Demokratische Volksrepublik  ETH 3:47,63
5 Jason Pyrah Vereinigte Staaten  USA 3:47,94
6 Atoi Boru Kenia  KEN 3:47,97
7 Mohamed Suleiman Katar  QAT 3:48,27
8 Christophe Impens Belgien  BEL 3:51,73

5000 mBearbeiten

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 Henry Kirui Kenia  KEN 13:54,29 CR
2 Mohamed Choumassi Marokko  MAR 13:54,36
3 Addis Abebe Athiopien Demokratische Volksrepublik  ETH 13:58,08
4 Norbert Kilimiali Tansania  TAN 13:59,35
5 Boay Akonay Tansania  TAN 14:15,70
6 Morgan Tollofsén Schweden  SWE 14:18,95
7 Mariano Campal Spanien  ESP 14:19,75
8 Demeke Bekele Athiopien Demokratische Volksrepublik  ETH 14:20,12

10.000 mBearbeiten

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Addis Abebe Athiopien Demokratische Volksrepublik  ETH 28:42,13 CR
2 Bedelu Kibret Athiopien Demokratische Volksrepublik  ETH 28:48,55
3 James Songok Kenia  KEN 28:50,42
4 Norbert Kilimiali Tansania  TAN 28:51,00
5 Zoltán Káldy Ungarn  HUN 29:08,36
6 Boay Akonay Tansania  TAN 29:28,46
7 Mohamed Choumassi Marokko  MAR 29:32,50
8 Stephenson Nyamau Kenia  KEN 29:46,81

20 km StraßenlaufBearbeiten

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 Zeleke Metaferia Athiopien Demokratische Volksrepublik  ETH 59:27 CR
2 Thomas Osano Kenia  KEN 60:14
3 Abele Gisemba Kenia  KEN 60:36
4 Zoltán Káldy Ungarn  HUN 60:54
5 Tesfayi Dadi Athiopien Demokratische Volksrepublik  ETH 60:54
6 Waleri Tschesak Sowjetunion  URS 62:03
7 Boay Akonay Tansania  TAN 62:33
8 Vanderlei de Lima Brasilien  BRA 62:55

10 km GehenBearbeiten

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 Alberto Cruz Mexiko  MEX 41:16,11
2 Valentí Massana Spanien  ESP 41:33,95
3 Michail Chmelnizki Sowjetunion  URS 41:38,86
4 German Nieto Spanien  ESP 41:46,41
5 Andrei Sapnikas Sowjetunion  URS 42:17,93
6 Walentin Kolew Bulgarien 1971  BUL 42:40,45
7 Nicholas A’Hern Australien  AUS 42:51,19
8 Sérgio Galdino Brasilien  BRA 43:04,29

110 m HürdenBearbeiten

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Reinaldo Quintero Kuba  CUB 13,71
2 Steve Brown Vereinigte Staaten  USA 13,73
3 Elbert Ellis Vereinigte Staaten  USA 13,78
4 Wladimir Belokon Sowjetunion  URS 13,82
5 Paul Gray Vereinigtes Konigreich  GBR 14,02
6 Mircea Oaida Rumänien 1965  ROU 14,03
7 Dan Philibert Frankreich  FRA 14,08
8 Diego Puppo Italien  ITA 14,19

400 m HürdenBearbeiten

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Kelly Carter Vereinigte Staaten  USA 49,50 CR
2 Mugur Mateescu Rumänien 1965  ROU 50,70
3 Wadim Zadaynow Sowjetunion  URS 50,88
4 Ralph Carrington Vereinigte Staaten  USA 51,01
5 Samuel Matete Sambia  ZAM 51,70
6 Bob Brown Vereinigtes Konigreich  GBR 51,78
7 Jean-François Zbinden Schweiz  SUI 52,23
8 David Niaré Frankreich  FRA 52,40

3000 m HindernisBearbeiten

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 William Chemitei Kenia  KEN 8:41,61
2 Matthew Birir Kenia  KEN 8:44,54
3 Arto Kuusisto Finnland  FIN 8:46,42
4 Wander Moura Brasilien  BRA 8:48,16
5 Leonid Schwezow Sowjetunion  URS 8:51,01
6 Savino Tondo Italien  ITA 8:56,66
7 Burgas Jordanow Bulgarien 1971  BUL 9:00,65
8 Kim Bauermeister Deutschland BR  FRG 9:01,19

4 × 100 m StaffelBearbeiten

Platz Land Athlet Zeit (s)
1 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Kevin Braunskill
Quincy Watts
Andre Cason
Terrence Warren
39,27 CR
2 Nigeria  Nigeria Abdullah Tenengi
Davidson Ezinwa
Victor Nwankwo
Olapade Adeniken
39,66
3 Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich Courntey Rumbolt
Lloyd Stapleton
Darren Braithwait
Jamie Henderson
40,06
4 Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik Lars Olbrich
Sven Matthes
Torsten Gratz
Sven Löchle
40,08
5 Sowjetunion  Sowjetunion Anvar Koʻchmurodov
Dmitrij Bartenjew
Boris Schgir
Aleksandr Schlytschkow
40,12
6 Japan  Japan Masahiro Nagura
Tatsuo Sugimoto
Yoshihiro Kato
Takayuki Nakamichi
40,27
7 Jamaika  Jamaika Daniel England
Windell Dobson
Dennis Mowatt
Cyrus Allen
40,48
8 Frankreich  Frankreich Thierry Lecerf
Pascal Théophile
Rodrigue Ceryl
Éric Perrot
40,75

4 × 400 m StaffelBearbeiten

Platz Land Athlet Zeit (min)
1 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Jesse Carr
Chris Nelloms
Jerome Williams
Ralph Carrington
3:05,09
2 Australien  Australien Anthony Ryan
Mark Garner
Dean Capobianco
Steve Perry
3:07,60
3 Jamaika  Jamaika Michael Rose
Carey Johnson
Anthony Pryce
Daniel England
3:08,00
4 Kuba  Kuba Luis Cadogan
Enrique Díaz
Ángel Carnesolta
Pedro Cañete
3:08,48
5 Frankreich  Frankreich Olivier Noirot
Christian Landre
Gauthier Blanquart
Thierry Jean-Charles
3:10,12
6 Japan  Japan Shigeaki Matsunaga
Tatsuo Sugimoto
Shigeru Yamaguchi
Yoshikazu Tachi
3:10,50
7 Kanada  Kanada Brian Dicker
Karl Jones
Jonathon Fidelak
Mark Jackson
3:12,04
8 Nigeria  Nigeria Omokhegbele Okotako
Oritse Smith
Omokaro Alohan
Anthony Eziuka
3:12,48

HochsprungBearbeiten

Platz Athlet Land Höhe (m)
1 Artur Partyka Polen  POL 2,28 CR
2 Làmbros Papakòstas Griechenland  GRE 2,25
3 Jaroslaw Kotewicz Polen  POL 2,22
Park Jae-Hong Korea Sud  KOR 2,22
5 Hiroyuki Sakaida Japan  JPN 2,19
6 Carsten Korth Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 2,19
7 Mats Kollbrink Schweden  SWE 2,12
8 Miha Prijon Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  YUG 2,12

StabhochsprungBearbeiten

Platz Athlet Land Höhe (m)
1 István Bagula Ungarn 1957  HUN 5,65 CR
2 Maxim Tarassow Sowjetunion  URS 5,60
3 Andrei Grudinin Sowjetunion  URS 5,30
4 Gianni Iapichino Italien  ITA 5,20
Gregory Fenza Vereinigte Staaten  USA 5,20
6 Carl Johan Alm Schweden  SWE 5,10
7 Adam Steinhardt Australien  AUS 5,10
8 Petri Peltoniemi Finnland  FIN 5,10

WeitsprungBearbeiten

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Luis Bueno Kuba  CUB 7,99 CR
2 Saúl Isalgue Kuba  CUB 7,78
3 Nai Hui-Fang Chinesisch Taipeh  TPE 7,77
4 Stewart Faulkner Vereinigtes Konigreich  GBR 7,74
5 Alan Turner Vereinigte Staaten  USA 7,66
6 André Müller Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 7,63
7 Rudi Van Lancker Belgien  BEL 7,48
8 Konstandinos Koukodimos Griechenland  GRE 7,42

DreisprungBearbeiten

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Wladimir Melichow Sowjetunion  URS 16,69
2 Galin Georgiew Bulgarien 1971  BUL 16,18
3 Eugene Green Bahamas  BAH 16,16
4 Nai Hui-Fang Chinesisch Taipeh  TPE 16,12
5 Juan Carlos Ibáñez Kuba  CUB 16,07
6 Alex Norca Frankreich  FRA 15,94
7 Jurij Ossypenko Sowjetunion  URS 15,83
8 Anísio Silva Brasilien  BRA 15,53

KugelstoßenBearbeiten

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Aleksandr Klymenko Sowjetunion  URS 18,92 CR
2 Mike Stulce Vereinigte Staaten  USA 18,47
3 Aleksandr Klimow Sowjetunion  URS 18,06
4 David Bultman Vereinigte Staaten  USA 17,50
5 Matthew Simson Vereinigtes Konigreich  GBR 17,11
6 Dirk Urban Deutschland BR  FRG 16,91
7 Mika Halvari Finnland  FIN 16,78
8 Johan Svensson Schweden  SWE 16,75

DiskuswurfBearbeiten

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Andreas Seelig Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 58,60
2 Kami Keshmiri Vereinigte Staaten  USA 54,68
3 Jurij Nesterets Sowjetunion  URS 53,70
4 Witali Sidorow Sowjetunion  URS 53,00
5 Tapani Alentola Finnland  FIN 51,44
6 Pedro Acosta Kuba  CUB 50,98
7 Jaroslav Žitnanský Tschechoslowakei  TCH 50,16
8 Ma Wei China Volksrepublik  CHN 50,16

HammerwurfBearbeiten

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Wladim Kolesnik Sowjetunion  URS 69,52
2 Oleg Paluschik Sowjetunion  URS 69,00
3 Thomas Hommel Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 66,06
4 Stefan Fischer Deutschland BR  FRG 65,48
5 László Redei Ungarn  HUN 65,08
6 János Verebes Ungarn  HUN 64,78
7 Gareth Cook Vereinigtes Konigreich  GBR 62,68
8 Christoph Épalle Frankreich  FRA 62,14

SpeerwurfBearbeiten

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Wladimir Owtschinnikow Sowjetunion  URS 77,08
2 Steve Backley Vereinigtes Konigreich  GBR 75,40
3 Jens Reimann Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 71,64
4 Dmitrij Poljunin Sowjetunion  URS 69,12
5 Kimmo Solehmainen Finnland  FIN 68,78
6 Johan van Lieshout Niederlande  NED 68,68
7 Angel Mandschukow Bulgarien 1971  BUL 68,54
8 Art Skipper Vereinigte Staaten  USA 68,32

ZehnkampfBearbeiten

Platz Athlet Land Punkte
1 Michael Kohnle Deutschland Bundesrepublik  FRG 7729 CR
2 Robert Změlík Tschechoslowakei  TCH 7659
3 Eduard Hämäläinen Sowjetunion  URS 7596
4 Henrik Dagård Schweden  SWE 7453
5 Norbert Lampe Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 7359
6 Aleksandr Schdanowitsch Sowjetunion  URS 7233
7 Sándor Munkácsy Ungarn  HUN 7063
8 Mirko Spada Schweiz  SUI 7018

FrauenBearbeiten

100 mBearbeiten

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Diana Dietz Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 11,18 CR
2 Katrin Krabbe Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 11,23
3 Liliana Allen Kuba  CUB 11,36
4 Esther Jones Vereinigte Staaten  USA 11,45
5 Eusebia Riquelme Kuba  CUB 11,57
6 Angela Burnham Vereinigte Staaten  USA 11,73
7 Beverly McDonald Jamaika  JAM 11,74
8 Anschela Golowtschenko Sowjetunion  URS 11,77

200 mBearbeiten

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Katrin Krabbe Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 22,34
2 Diana Dietz Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 22.88
3 Liliana Allen Kuba  CUB 22,97
4 Esther Jones Vereinigte Staaten  USA 23,00
5 Angelika Haggenmüller Deutschland BR  FRG 23,36
6 Oxana Stepitschewa Sowjetunion  URS 23,64
7 Revolie Campbell Jamaika  JAM 23,66
8 Nadeschda Tschistjakowa Sowjetunion  URS 24,26

Wind: +2,3 m/s

400 mBearbeiten

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Grit Breuer Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 51,24 CR
2 Maicel Malone Vereinigte Staaten  USA 52,23
3 Olga Moroz Sowjetunion  URS 53,20
4 Wiktoria Miloserdowa Sowjetunion  URS 53,64
5 Manuela Derr Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 53,66
6 Teri Smith Vereinigte Staaten  USA 53,80
7 Nadežda Tomšová Tschechoslowakei  TCH 54,21
8 Rossana Morabito Italien  ITA 55,20

800 mBearbeiten

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Birte Bruhns Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 2:00,67 CR
2 Catalina Gheorghiu Rumänien 1965  ROU 2:01,96
3 Dorota Buczkowska Polen  POL 2:02,94
4 Olga Burkanowa Sowjetunion  URS 2:04,94
5 Carol Holmen Kanada  CAN 2:06,60
6 Snežana Pajkić Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  YUG 2:07,56
7 Luminita Avasiloaie Rumänien 1965  ROU 2:07,61
8 Daniele Steinecke Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 2:08,18

1500 mBearbeiten

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Doina Homneac Rumänien 1965  ROU 4:12,94 CR
2 Snežana Pajkić Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  YUG 4:16,19
3 Yvonne van der Kolk Niederlande  NED 4:16,35
4 Ana Padurean Rumänien 1965  ROU 4:16,41
5 Elena Politowa Sowjetunion  URS 4:18,19
6 Ilse Smolders Belgien  BEL 4:19,26
7 Mónika Balint Ungarn  HUN 4:19,77
8 Alexandra Reichling Deutschland BR  FRG 4:31,99

3000 mBearbeiten

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Ann Mwangi Kenia  KEN 9:13,99
2 Fernanda Ribeiro Portugal  POR 9:15,33
3 Yvonne Lichtenfeld Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 9:16,02
4 Rosario Pia Portugal  POR 9:16,62
5 Simona Staicu Rumänien 1965  ROU 9:17,96
6 Liu Shixiang China Volksrepublik  CHN 9:20,88
7 Malin Ewerlöf Schweden  SWE 9:23,37
8 Fatima Maama Marokko  MAR 9:24,19

10.000 mBearbeiten

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Jane Ngotho Kenia  KEN 33:49,45
2 Olga Nazarkina Sowjetunion  URS 33:50,03
3 Mónica Gama Portugal  POR 34:16,13
4 María del Carmen Díaz Mexiko  MEX 34:23,38
5 Sonia Barry Australien  AUS 34:44,92
6 Birgit Jerschabek Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 34:46,77
7 Nives Curti Italien  ITA 35:10,75
8 Amy Wendy Vereinigte Staaten  USA 35:20,20

5 km GehenBearbeiten

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Mari Cruz Díaz Spanien  ESP 21:51,31 CR
2 Olga Sánchez Spanien  ESP 21:58,17
3 Maria Grazia Orsani Italien  ITA 22:04,74
4 Annarita Sidoti Italien  ITA 22:36,44
5 Wang Yili China Volksrepublik  CHN 22:38,33
6 Nathalie Marchand Frankreich  FRA 22:39,25
7 Gabrielle Blythe Australien  AUS 22:44,82
8 Tatjana Titowa Sowjetunion  URS 23:00,82

100 m HürdenBearbeiten

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Aliuska López Kuba  CUB 13,23
2 Birgit Wolf Deutschland Bundesrepublik  FRG 13,51
3 Schanna Gurbanowa Sowjetunion  URS 13,64
4 Julija Filipowa Sowjetunion  URS 13,64
5 Anna Leszczyńska Polen  POL 13,92
6 Michaela Hübel Deutschland BR  FRG 14,15
Jacqui Agyepong Vereinigtes Konigreich  GBR DSQ
Terry Robinson Vereinigte Staaten  USA DNF

Wind: -2,6 m/s

400 m HürdenBearbeiten

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Antje Axmann Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 57,47
2 Ann Maenhout Belgien  BEL 57,58
3 Silvia Rieger Deutschland Bundesrepublik  FRG 57,88
4 Frida Johansson Schweden  SWE 58,71
5 Aura Cracea Rumänien 1965  ROU 58,79
6 Petra Schellenbeck Deutschland Bundesrepublik  FRG 58,99
7 Sofia Sabewa Bulgarien 1971  BUL 59,07
8 Jelena Pawlowa Sowjetunion  URS 59,25

4 × 100 m StaffelBearbeiten

Platz Land Athletinnen Zeit (s)
1 Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik Grit Breuer
Katrin Krabbe
Diana Dietz
Katrin Henke
43,48 CR
2 Kuba  Kuba Eusebia Riquelme
Liliana Allen
Aliuska López
Ana Valdivia
44,04
3 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Angela Burnham
Kendra Mackey
Frenchie Holmes
Esther Jones
44,27
4 Frankreich  Frankreich Cécile Peyre
Magalie Simioneck
Natacha Cilirié
Odiah Sidibé
44,88
5 Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich Stephi Douglas
Kathleen Lithgow
Rachel Kirby
Jacqui Agyepong
44,91
6 Jamaika  Jamaika Orlene McIntosh
Revolie Campbell
Beverly McDonald
Michelle Freeman
45,04
7 Deutschland BR  BR Deutschland Angelika Haggenmüller
Anke Feller
Monika Schoy
Solveig Pribnow
45,56
Sowjetunion  Sowjetunion Anschela Golowtschenko
Oxana Stepitschewa
Schanna Tarnopolska
Nadeschda Tschistjakowa
DNF

4 × 400 m StaffelBearbeiten

Platz Land Athletinnen Zeit (min)
1 Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik Manuela Derr
Stefanie Fabert
Anke Wöhlk
Grit Breuer
3:28,39 CR
2 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Keisha Demas
Stephanie Saleem
Kendra Mackey
Teri Smith
3:31,48
3 Sowjetunion  Sowjetunion Tatjana Mowtschan
Wiktoria Miloserdowa
Olga Burkanowa
Olga Moroz
3:31,89
4 Kanada  Kanada Caroline Fortin
Senzeni Steingruber
Karen Layne
Cheryl Allen
3:36,41
5 Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Jugoslawien Marina Filipović
Marjana Lužar
Slavica Živković
Suzana Belac
3:37,52
6 Rumänien 1965  Rumänien Aura Cracea
Catalina Gheorghiu
Luminita Avasiloaie
Daniela Plescan
3:38,18
7 Spanien  Spanien María Díez
Gemma Bergasa
Isabel Rodríguez
Julia Merino
3:38,94
8 Frankreich  Frankreich Catherine Chanfreau
Patricia Djaté
Valérie Jaunâtre
Elsa Devassoigne
3:39,07

HochsprungBearbeiten

Platz Athletin Land Höhe (m)
1 Alina Astafei Rumänien 1965  ROU 2,00 CR
2 Jelena Jelessina Sowjetunion  URS 1,96
3 Karen Scholz Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 1,92
4 Jo Jennings Vereinigtes Konigreich  GBR 1,88
5 Gai Kapernick Australien  AUS 1,88
6 Šárka Kašpárková Tschechoslowakei  TCH 1,85
7 Heike Balck Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 1,81
8 Šárka Nováková Tschechoslowakei  TCH 1,81

WeitsprungBearbeiten

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Fiona May Vereinigtes Konigreich  GBR 6,88
2 Anu Kaljurand Sowjetunion  URS 6,78
3 Joanne Wise Vereinigtes Konigreich  GBR 6,69
4 Mirela Belu Rumänien 1965  ROU 6,37
5 Wang Shu-Hua Chinesisch Taipeh  TPE 6,32
6 Anisoara Ghebuta Rumänien 1965  ROU 6,26
7 Katalin Csapo Ungarn  HUN 6,22
8 Maria Costanza Moroni Italien  ITA 6,13

KugelstoßenBearbeiten

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Ines Wittich Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 18,54 CR
2 Heike Rohrmann Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 17,84
3 Elvira Polyakova Sowjetunion  URS 17,10
4 Swetlana Kriweljowa Sowjetunion  URS 16,91
5 Petja Schetschewa Bulgarien 1971  BUL 16,66
6 Gabriele Völkl Deutschland BR  FRG 16,56
7 Diana Stojanowa Bulgarien 1971  BUL 16,48
8 Zhang Liuhong China Volksrepublik  CHN 15,43

DiskuswurfBearbeiten

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Ilke Wyludda Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 68,24 CR
2 Astrid Kumbernuss Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 64,08
3 Proletka Woytschewa Bulgarien 1971  BUL 58,94
4 Min Chunfeng China Volksrepublik  CHN 56,90
5 Alla Kochan Sowjetunion  URS 54,32
6 Zhao Yonghua China Volksrepublik  CHN 53,98
7 Tatjana Lugowskaja Sowjetunion  URS 53,38
8 Manuela Tirneci Rumänien 1965  ROU 53,28

SpeerwurfBearbeiten

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Karen Forkel Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 61,44
2 Isel López Kuba  CUB 57,86
3 Małgorzata Kielczewska Polen  POL 57,04
4 Anna Chorinou Griechenland  GRE 55,20
5 Khrysoula Maguina Griechenland  GRE 52,82
6 Luo Zhonghua China Volksrepublik  CHN 52,58
7 Katja Hausmann Deutschland BR  FRG 52,20
8 Jaana Suuronen Finnland  FIN 49,86

SiebenkampfBearbeiten

Platz Athletin Land Punkte
1 Swetla Dimitrowa Bulgarien 1971  BUL 6289 CR
2 Jelena Petuschkowa Sowjetunion  URS 6102
3 Peggy Beer Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 6067
4 Beatrice Mau Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 5879
5 Sylvia Tornow Deutschland BR  FRG 5769
6 Ionica Dominiteanu Rumänien 1965  ROU 5702
7 Rita Ináncsi Ungarn  HUN 5693
8 Odile Lesage Frankreich  FRA 5602

AbkürzungenBearbeiten

  • WR = Weltrekord
  • WJR = Juniorenweltrekord
  • OR = olympischer Rekord
  • YOR = olympischer Jugendrekord
  • AR = Kontinentalrekord
  • AJR = Juniorenkontinentalrekord
  • NR = nationaler Rekord
  • NJR = nationaler Juniorenrekord
  • CR = Meisterschaftsrekord
  • MR = Veranstaltungsrekord
  • WB = Weltbestleistung
  • WJB = Juniorenweltbestleistung
  • WYB = Jugendweltbestleistung
  • AB = Kontinentbestleistung
  • AJB = Juniorenkontinentalbestleistung
  • AYB = Jugendkontinentalbestleistung
  • NB = nationale Bestleistung
  • NJB = nationale Juniorenbestleistung
  • NYB = nationale Jugendbestleistung
  • PB = persönliche Bestleistung
  • SB = persönliche Saisonbestleistung
  • QB = Qualifikationsbestleistung
  • WL = Weltjahresbestleistung
  • WJL = Juniorenweltjahresbestleistung
  • WYL = Jugendweltjahresbestleistung
  • DSQ = disqualifiziert (engl. Disqualified)
  • DNS = Wettkampf nicht angetreten (engl. Did Not Start)
  • DNF = Wettkampf nicht beendet (engl. Did Not Finish)

MedaillenspiegelBearbeiten

Medaillenspiegel (Endstand nach 41 Entscheidungen)
Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
01 Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik 11 5 5 21
02 Kenia  Kenia 6 2 2 10
03 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 5 5 2 12
04 Sowjetunion  Sowjetunion 4 6 12 22
05 Kuba  Kuba 3 3 2 8
06 Rumänien 1965  Rumänien 2 2 0 4
07 Athiopien Demokratische Volksrepublik  Äthiopien 2 1 1 4
08 Polen  Polen 2 0 3 5
09 Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 1 2 2 4
10 Spanien  Spanien 1 2 1 4
11 Bulgarien 1971  Bulgarien 1 1 1 3
Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland 1 1 1 3
13 Ungarn 1957  Ungarn 1 0 0 1
Mexiko  Mexiko 1 0 0 1
15 Nigeria  Nigeria 0 2 1 3
16 Australien  Australien 0 2 0 2
17 Portugal  Portugal 0 1 1 2
18 Algerien  Algerien 0 1 0 1
Belgien  Belgien 0 1 0 1
Tschechoslowakei  Tschechoslowakei 0 1 0 1
Griechenland  Griechenland 0 1 0 1
Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Jugoslawien 0 1 0 1
Marokko  Marokko 0 1 0 1
24 Bahamas  Bahamas 0 0 1 1
Finnland  Finnland 0 0 1 1
Italien  Italien 0 0 1 1
Jamaika  Jamaika 0 0 1 1
Korea Sud  Südkorea 0 0 1 1
Niederlande  Niederlande 0 0 1 1
Simbabwe  Simbabwe 0 0 1 1
Chinesisch Taipeh  Chinesisch Taipeh 0 0 1 1
Gesamt 41 41 42 124

WeblinksBearbeiten

  • Ergebnisse auf der Website GBRathletics.com (englisch)