Leichtathletik-Hallensüdamerikameisterschaften

Die LLeichtathletik-Hallensüdamerikameisterschaften sind Leichtathletik-Wettkämpfe, die vom südamerikanischen Kontinentalverband Confederación Sudamericana de Atletismo (CONSUDATLE) im Zwei-Jahres-Rhythmus veranstaltet werden. Die ersten Meisterschaften fanden 2020 in der bolivianischen Stadt Cochabamba statt. Damit organisiert Südamerika nach Europa (seit 1994) und Asien (seit 2004) als drittes kontinentale Hallenwettkämpfe in der Leichtathletik.

Veranstaltungen Bearbeiten

Nr. Jahr Stadt Land Datum Stadion Wettbewerbe Athleten
01. 2020 Cochabamba Bolivien  Bolivien 1. bis 2. Februar 2020 Estadio de Atletismo del Gobierno Autónomo Municipal de Cochabamba 26 101
02. 2022 Cochabamba Bolivien  Bolivien 19. bis 20. Februar 2022 Estadio de Atletismo del Gobierno Autónomo Municipal de Cochabamba 26 117
03. 2024 Cochabamba Bolivien  Bolivien 27. bis 28. Januar 2024 Estadio de Atletismo del Gobierno Autónomo Municipal de Cochabamba 26

Meisterschaftsrekorde Bearbeiten

Männer Bearbeiten

Disziplin Rekord Athlet Datum
60 m 6,58 s Brasilien  Felipe Bardi dos Santos 27. Januar 2024
200 m 21,34 s Venezuela  Rafael Vásquez 2. Februar 2020
400 m 46,37 s Argentinien  Elián Larregina 28. Januar 2024
800 m 1:53,54 min Venezuela  Lucirio Antonio Garrido 2. Februar 2020
1500 m 3:56,16 min Bolivien  David Ninavia 19. Februar 2022
3000 m 8:26,73 min Bolivien  David Ninavia 28. Januar 2024
60 m Hürden 7,58 s Brasilien  Eduardo de Deus 28. Januar 2024
Hochsprung 2,25 m Brasilien  Fernando Ferreira 2. Februar 2020
Stabhochsprung 5,50 m Argentinien  Germán Chiaraviglio 1. Februar 2020
Brasilien  Augusto Dutra 19. Februar 2022
Weitsprung 8,17 m Peru  José Luis Mandros 19. Februar 2022
Dreisprung 17,10 m Brasilien  Alexsandro Melo 2. Februar 2020
Kugelstoßen 21,71 m Brasilien  Willian Dourado 19. Februar 2022
Siebenkampf 5799 Punkte Brasilien  Felipe dos Santos 19. Februar 2022
4-mal-400-Meter-Staffel 3:11,41 min Javier Gómez  Javier Gómez
Venezuela  Julio Rodríguez
Venezuela  Kelvis Padrino
Venezuela  José Antonio Maita
28. Januar 2024

Frauen Bearbeiten

Disziplin Rekord Athletin Datum
60 m 7,24 s Brasilien  Rosângela Santos 19. Februar 2022
200 m 24,19 s Kolumbien  Natalia Liñares 1. Februar 2020
400 m 53,34 s Brasilien  Tiffani Marinho 1. Februar 2020
800 m 2:08,20 min Uruguay  María Pía Fernández 28. Januar 2024
1500 m 4:24,72 min Peru  Anita Poma 27. Januar 2024
3000 m 9:55,68 min Bolivien  Jhoselyn Camargo 2. Februar 2020
60 m Hürden 8,09 s Brasilien  Ketiley Batista 28. Januar 2024
Hochsprung 1,85 m Brasilien  Valdiléia Martins 28. Januar 2024
Stabhochsprung 4,20 m Brasilien  Beatriz Chagas 28. Januar 2024
Weitsprung 6,58 m Panama  Natalie Aranda 1. Februar 2020
Dreisprung 14,04 m Brasilien  Gabriele dos Santos 28. Januar 2024
Kugelstoßen 17,74 m Chile  Ivana Gallardo 27. Januar 2024
Fünfkampf 3921 Punkte Brasilien  Raiane Vasconcelos 19. Februar 2022
4-mal-400-Meter-Staffel 3:47,36 min Bolivien  Lucía Sotomayor
Bolivien  Mariana Arce
Bolivien  Tania Guasace
Bolivien  Cecilia Gómez
19. Februar 2022

Ewiger Medaillenspiegel Bearbeiten

Insgesamt wurden bei Leichtathletik-Hallensüdamerikameisterschaften 78 Gold-, 75 Silber- und 62 Bronzemedaillen von Athleten aus zwölf Ländern gewonnen. Die nachfolgende Tabelle enthält alle Nationen in lexikographischer Ordnung (Stand: nach den Leichtathletik-Hallensüdamerikameisterschaften 2024).

Platz Land Gold Silber Bronze Total
01 Brasilien  Brasilien 38 20 20 78
02 Bolivien  Bolivien 13 12 7 32
03 Venezuela  Venezuela 7 11 4 22
04 Argentinien  Argentinien 4 8 16 28
05 Uruguay  Uruguay 4 6 1 6
06 Peru  Peru 3 5 5 13
07 Panama  Panama 3 0 0 3
08 Chile  Chile 2 8 4 14
09 Kolumbien  Kolumbien 2 5 4 11
10 Ecuador  Ecuador 1 0 0 1
Suriname  Suriname 1 0 0 1
12 Paraguay  Paraguay 0 0 1 1

Weblinks Bearbeiten