Hauptmenü öffnen

Leichtathletik-Europameisterschaften 2018/Dreisprung der Männer

2018 European Athletics Championships Logo.svg

Der Dreisprung der Männer bei den Leichtathletik-Europameisterschaften 2018 fand am 10. und 12. August im Olympiastadion in der deutschen Hauptstadt Berlin statt.

Inhaltsverzeichnis

RekordeBearbeiten

Weltrekord Vereinigtes Konigreich  Jonathan Edwards 18,29 m 7. August 1995, WM in Göteborg
Europarekord
Meisterschaftsrekord 17,99 m 23. August 1998, EM in Budapest

ErgebnisseBearbeiten

QualifikationBearbeiten

Die Qualifikation fand am 10. August 2018 ab 12:40 Uhr statt.

Die Qualifikationsweite betrug 16,75 m; sonst qualifizierten sich die zwölf weitesten Springer für das Finale.

Platz Gruppe Athlet Land #1 #2 #3 Weite (m)
1 A Alexis Copello Aserbaidschan  Aserbaidschan 16,82 16,82
2 A Pablo Torrijos Spanien  Spanien 16,79 16,79
3 B Jean-Marc Pontvianne Frankreich  Frankreich 16,77 16,77
4 B Dimitrios Tsiamis Griechenland  Griechenland 16,17 16,39 16,69 16,69
5 A Can Özüpek Turkei  Türkei 16,66 15,91 16,66
6 B Nelson Évora Portugal  Portugal 16,62 x x 16,62
7 A Marcos Ruiz Spanien  Spanien x x 16,59 16,59
8 B Nathan Douglas Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 16,22 x 16,56 16,56 SB
9 B Nazim Babayev Aserbaidschan  Aserbaidschan x 16,54 x 16,54
10 A Simo Lipsanen Finnland  Finnland 16,24 16,51 x 16,51
11 B Harold Correa Frankreich  Frankreich 16,43 15,48 15,58 16,43
12 B Tomáš Veszelka Slowakei  Slowakei 16,41 16,41 x 16,41
13 A Simone Forte Italien  Italien 15,77 15,81 16,35 16,35
14 B Lewon Aghasjan Armenien  Armenien 16,34 16,19 16,25 16,34
15 A Max Heß Deutschland  Deutschland 16,32 x x 16,32
16 A Alexei Fjodorow   Athleten unter neutraler Flagge 16,08 16,29 15,88 16,29
17 B Elvijs Misāns Lettland  Lettland 16,23 16,20 16,26 16,26
18 B Necati Er Turkei  Türkei 16,04 15,96 16,26 16,26
19 A Kevin Luron Frankreich  Frankreich 16,25 x 16,24 16,25
20 A Fabrizio Donato Italien  Italien 15,24 15,11 16,15 16,15
21 A Marian Oprea Rumänien  Rumänien x x 15,93 15,93
A Lascha Ghulelauri Georgien  Georgien x x x NM
B Karol Hoffmann Polen  Polen x r NM
B Momtschil Karailiew Bulgarien  Bulgarien DNS

FinaleBearbeiten

Das Finale fand am 12. August 2018 ab 19:55 Uhr statt.

Platz Athlet Land #1 #2 #3 #4 #5 #6 Weite (m)
  Nelson Évora Portugal  Portugal x 16,55 16,86 16,87 17.10 x 17.10 SB
  Alexis Copello Aserbaidschan  Aserbaidschan 16,78 16,93 x 15,91 16,79 16,79
  Dimitrios Tsiamis Griechenland  Griechenland 16,55 x 16,78 16,48 x 16,13 16,78 SB
4 Nazim Babayev Aserbaidschan  Aserbaidschan x x 16,66 16,17 x 16,76 16,76
5 Pablo Torrijos Spanien  Spanien 16,07 16,65 16,74 16,43 16,57 16,47 16,74
6 Nathan Douglas Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 16,71 x 16,69 16,59 x 16,71 16,71 SB
7 Jean-Marc Pontvianne Frankreich  Frankreich x 16,42 16,61 16,58 x 16,59 16,61
8 Tomáš Veszelka Slowakei  Slowakei 16,48 x 16,29 16,26 x x 16,48
9 Simo Lipsanen Finnland  Finnland 16,37 x 16,46 16,46
10 Marcos Ruiz Spanien  Spanien x x 16,44 16,44
11 Harold Correa Frankreich  Frankreich x x 16,33 16,33
12 Can Özüpek Turkei  Türkei 15,74 15,88 15,82 15,88

Weblinks und QuellenBearbeiten