Hauptmenü öffnen

Leandro Rinaudo

italienischer Fußballspieler

Leandro Rinaudo (* 9. Mai 1983 in Palermo) ist ein italienischer Fußballspieler.

Leandro Rinaudo
Leandro Rinaudo - SSC Neapel (1).jpg
Leandro Rinaudo im Juli 2009
Personalia
Geburtstag 9. Mai 1983
Geburtsort PalermoItalien
Größe 190 cm
Position Abwehr
Junioren
Jahre Station
1991–2002 US Palermo
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2002–2008 US Palermo 31 (2)
2002–2003 → AS Varese 1910  (Leihe) 7 (0)
2003–2004 → Salernitana Calcio (Leihe) 23 (0)
2004–2005 → AC Cesena  (Leihe) 36 (1)
2006–2007 → AC Siena  (Leihe) 27 (1)
2008–2013 SSC Neapel 37 (1)
2010–2011 → Juventus Turin  (Leihe) 1 (0)
2012 → Novara Calcio  (Leihe) 1 (0)
2013–2014 AS Livorno 21 (1)
2014–2015 Virtus Entella 8 (0)
2015 → FC Bari 1908  (Leihe) 11 (0)
2015– Vicenza Calcio 2 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 15. Oktober 2015

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Leandro Rinaudo lernte das Fußballspielen in der Jugend von US Palermo als Abwehrspieler. In der Saison 2002/03 wurde er zur AS Varese 1910 in die Serie C verliehen. Rinaudo absolvierte dort sieben Partien in der Meisterschaft. In der darauffolgenden Spielzeit lieh ihn der US Palermo erneut aus. Diesmal zu Salernitana Calcio in die Serie B. Er absolvierte 23 Partien und schaffte mit dem Team den Ligaerhalt. Auch in der Saison 2004/05 wurde Rinaudo wieder verliehen. Er lief in 36 Partien für die AC Cesena auf und erzielte sein erstes Tor als Profi. Danach kehrte der Verteidiger zur US Palermo zurück, wo er in der Spielzeit 2005/06 erstmals in der Serie A zum Einsatz kam. Er absolvierte zehn Partien für die Sizilianer und belegte mit dem Verein den fünften Rang in der Meisterschaft. In der darauffolgenden Spielzeit wurde Leandro Rinaudo abermals verliehen. Bei der AC Siena bestritt er 27 Spiele und erzielte ein Tor. Danach kehrte er noch ein letztes Mal nach Palermo zurück. Bis er im Sommer 2008 zum SSC Neapel transferierte, erhielt er in Palermo noch 21 Einsätze, in denen ihm zwei Treffer gelangen. Im Juni 2008 unterschrieb Rinaudo schließlich einen Fünfjahresvertrag in Napoli.[1]

Für die Saison 2010/11 wurde Leandro Rinaudo für eine Gebühr von 600.000 Euro an Juventus Turin verliehen. Der Rekordmeister besaß am Saisonende das Recht, den Abwehrspieler für fünf Millionen Euro permanent zu verpflichten.[2] Rinaudo konnte sich in Turin jedoch nicht durchsetzen und kehrte nach nur einem Serie-A-Einsatz für Juve zum SSC Neapel zurück.

ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Leandro Rinaudo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Rinaudo unterschreibt für fünf Jahre beim SSC Neapel sscnapoli.it (italienisch)
  2. Rinaudo alla Juve. (Nicht mehr online verfügbar.) www.juventus.it, 31. August 2010, archiviert vom Original am 2. September 2010; abgerufen am 31. August 2010 (italienisch).   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.juventus.it