Le premier jour de bonheur (Quadrille)

Quadrille von Johann Strauss Sohn (op. 327)

Le premier jour de bonheur ist eine Quadrille von Johann Strauss Sohn (op. 327). Sie wurde am 3. September 1868 in den Blumensälen der Österreichischen Gartenbau-Gesellschaft erstmals aufgeführt.

AnmerkungenBearbeiten

Diese Quadrille wurde aus Motiven der Oper Le premier jour de bonheur (Ein Tag des Glücks) von Daniel-François-Esprit Auber zusammengestellt. Die Uraufführung fand im Rahmen des Deutschen Künstler-Kongresses statt, der am 3. September 1868 in den Blumensälen der Gartenbau Gesellschaft eine Festveranstaltung abhielt. Gewidmet wurde das Werk der Österreichischen Gartenbau-Gesellschaft.

Die Spieldauer beträgt auf der unter Einzelnachweisen angeführten CD 5 Minuten und 9 Sekunden. Je nach der musikalischen Auffassung des Dirigenten kann diese Zeit etwas variieren.[1]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweisBearbeiten

  1. Quelle: Englische Version des Booklets (Seite 57) in der 52 CDs umfassenden Gesamtausgabe der Orchesterwerke von Johann Strauß (Sohn), Hrsg. Naxos (Label). Das Werk ist als zehnter Titel auf der 19. CD zu hören.