Hauptmenü öffnen

Lawrence Sher (* 4. Februar 1970 in Teaneck, New Jersey) ist ein US-amerikanischer Kameramann.

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

Lawrence wuchs als Sohn jüdischer Eltern in Teaneck, New Jersey auf. Sein Vater war Arzt, seine Mutter Lehrerin an einer Schule für taube Menschen. Er besuchte die High School in Teaneck und absolvierte ein Studium der Wirtschaft an der Wesleyan University in Connecticut, das er 1992 abschloss. Im Anschluss zog er nach Los Angeles, um seiner Leidenschaft der Kameraarbeit nachzugehen. Er war zunächst im Werbefilmebereich tätig, bevor er zum Spielfilm kam.[1]

Sher tritt seit Mitte der 1990er Jahre als eigenständiger Kameramann für Film und Fernsehen in Erscheinung. Sein Schaffen umfasst rund 40 Produktionen, darunter vor allem Komödien.

Eine langjährige Zusammenarbeit verbindet ihn seit 2009 mit dem Regisseur Todd Phillips. So war Sher an dessen Hangover-Trilogie beteiligt und übernahm auch die Kameraarbeit bei Joker, der 2019 erscheinen wird.

2017 gab er mit der Komödie Wer ist Daddy? sein Regiedebüt.

Filmographie (Auswahl)Bearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Eintrag zu Lawrence Sherr auf der Internet Encyclopedia of Cinematographers, abgerufen am 16. April 2019 (englisch).

WeblinksBearbeiten