Hauptmenü öffnen

Laurențiu Brănescu

rumänischer Fußballtorhüter

Laurențiu Constantin Brănescu (* 30. März 1994 in Râmnicu Vâlcea, Rumänien) ist ein rumänischer Fußballspieler, der auf der Position des Torhüters spielt. Er steht seit 2013 bei Juventus Turin unter Vertrag.

Laurențiu Brănescu
Personalia
Name Laurențiu Constantin Brănescu
Geburtstag 30. März 1994
Geburtsort Râmnicu VâlceaRumänien
Größe 194 cm
Position Tor
Junioren
Jahre Station
2001–2004 FC Teleșpan 97
2004–2010 CSM Râmnicu Vâlcea
2011–2013 Juventus Turin
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2009–2010 CSM Râmnicu Vâlcea 6 (0)
2013– Juventus Turin 0 (0)
2013 → SS Juve Stabia (Leihe) 4 (0)
2014 → SS Virtus Lanciano (Leihe) 0 (0)
2015 → Haladás Szombathely (Leihe) 2 (0)
2015–2016 → Omonia Nikosia (Leihe) 2 (0)
2016–2018 → Dinamo Bukarest (Leihe) 20 (0)
2018 → HNK Gorica Velika Gorica (Leihe) 0 (0)
2019 → FK Žalgiris (Leihe) 3 (0)
2019– → FC Kilmarnock (Leihe) 0 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2013–2015 Rumänien U-21 11 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 9. Juli 2019

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Brănescu begann seine Karriere bei seinem Heimatverein CSM Râmnicu Vâlcea, wo er am 10. Oktober 2009 im Alter von 15 Jahren erstmals im Tor der ersten Mannschaft stand, die seinerzeit in der Liga II spielte. Bis Ende 2010 kamen noch fünf weitere Einsätze hinzu. Im Januar 2011 nahm ihn der italienische Rekordmeister Juventus Turin unter Vertrag. Dort spielte er regelmäßig in der Jugendmannschaft, der Primavera, und ist seit der Saison 2012/13 Bestandteil des Profikaders. Zur Saison 2013/14 wurde er an den Zweitligisten SS Juve Stabia verliehen und war dort zu Saisonbeginn Stammtorhüter. Sein Profidebüt gab der Rumäne dabei am 24. August 2013 im Auswärtsspiel bei Delfino Pescara 1936, das die SS Juve Stabia 0:3 verlor. Im Jahr 2014 wechselte er innerhalb der Serie B zur SS Virtus Lanciano. Dort kam er in der Rückrunde nicht zum Einsatz. Anfang 2015 wurde Brănescu an Haladás Szombathely verliehen. Auch hier konnte er sich nicht durchsetzen und kam lediglich zweimal zum Einsatz. Im Sommer 2015 vereinbarte Juventus ein einjähriges Leihgeschäft mit Omonia Nikosia. Auch hier stand er lediglich zweimal zwischen den Pfosten.

Im Sommer 2016 wurde Brănescu für zwei Jahre an Dinamo Bukarest in sein Heimatland verliehen. Hier konnte er sich gegenüber Jaime Penedo behaupten und den Platz im Tor sichern. Im Februar 2017 zog er sich eine Verletzung zu und fiel den Rest der Saison 2016/17 aus.

NationalmannschaftBearbeiten

Sein erstes Spiel für die U-21 Rumäniens absolvierte er am 21. März 2013 bei der 0:3-Niederlage gegen England.[1] Auch beim 2:2-Unentschieden gegen die U-21-Mannschaft Färöers kam Brănescu zum Einsatz.[2]

ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Spielbericht England U21 – Rumänien U21 transfermarkt.de, abgerufen am 11. Juni 2013
  2. Spielbericht Färöer U21 – Rumänien U21 transfermarkt.de, abgerufen am 11. Juni 2013