Landesregierung Edmund Joensen I

Die erste Landesregierung mit Edmund Joensen als Ministerpräsident an der Spitze war zugleich die achtzehnte Regierung der Färöer nach Erlangung der inneren Selbstverwaltung (heimastýri) im Jahr 1948.

Edmund Joensen

RegierungBearbeiten

Die Regierung wurde am 10. September 1994 gebildet und bestand bis zum 11. Juni 1996. Sie setzte sich aus einer Viererkoalition von Sambandsflokkurin, Javnaðarflokkurin, Verkamannafylkingin und Sjálvstýrisflokkurin zusammen.

Edmund Joensen vom Sambandsflokkurin führte als Ministerpräsident die Regierung an. Darüber hinaus war er auch für Auswärtiges, Regierungsform, Rẹchtswesen, Ölindustrie und öffentliche Arbeit zuständig. Jóannes Eidesgaard vom Javnaðarflokkurin war stellvertretender Ministerpräsident und Minister für Finanzen und Wirtschaft, Ivan Johannesen vom Sambandsflokkurin war Minister für Fischwirtschaft und Fịschzucht, Eilif Samuelsen vom Sambandsflokkurin Minister für Umwelt, Energie, Bildung, Kommunales und Nordische Angelegenheiten, Andrias Petersen vom Javnaðarflokkurin Minister für Gesundheit und Soziales, Óli Jacobsen vom Verkamannafylkingin Minister für Industrie, Handel, Arbeit, Landwirtschaft und Versicherungen, Polizei, Justiz (im Dez. 1995 durch Axel H. Nolsøe vom Verkamannafylkingin abgelöst) und schließlich Sámal Petur í Grund vom Sjálvstýrisflokkurin Minister für Kommunikation, Kultur, Touristik und Seeschifffahrt.[1]

MitgliederBearbeiten

Mitglieder der Landesregierung Edmund Joensen I vom 10. September 1994 bis zum 11. Juni 1996:

Aufgabenbereich Minister Partei
Ministerpräsident (Løgmaður)
Regierungsform, Auswärtiges, Rẹchtswesen, Ölindustrie und öffentliche Arbeit
Edmund Joensen B – Sambandsflokkurin
stellvertr. Ministerpräsident
Finanzen und Wirtschaft
Jóannes Eidesgaard C – Javnaðarflokkurin
Fischwirtschaft und Fịschzucht Ivan Johannesen B – Sambandsflokkurin
Umwelt, Energie, Bildung, Kommunales und Nordische Angelegenheiten Eilif Samuelsen B – Sambandsflokkurin
Gesundheit und Soziales Andrias Petersen C – Javnaðarflokkurin
Industrie, Handel, Arbeit, Landwirtschaft und Versicherungen, Polizei, Justiz Óli Jacobsen
bis Dez. 1995
I – Verkamannafylkingin
Axel H. Nolsøe
ab Dez. 1995
I – Verkamannafylkingin
Kommunikation, Kultur, Touristik und Seeschifffahrt Sámal Petur í Grund D – Sjálvstýrisflokkurin

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Føroya løgmenn og landsstýri síðan 1948 (Regierungsmitglieder seit 1948). tinganes.fo (färöisch), archiviert vom Original am 13. August 2011;.Vorlage:Cite web/temporär