Hauptmenü öffnen

Landdinger war ein Verwalter eines Amtes im Herzogtum Berg, meist der Gerichtsvorsitzende des Amtes. Dieser vertrat den Amtmann, der oft auf seinem auswärtigen Rittersitz weilte.[1]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ernst Weyden: Das Siegthal - von der Mündung des Flusses bis zur Quelle, Adolf Lesimple´s Verlag, Leipzig 1865