Landbeweglichkeit

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Landbeweglichkeit ist ein militärischer Fachausdruck und bezeichnet die Truppenbewegung von Soldaten und Gerät an Land. Dies kann zu Fuß (Marsch), mit Militärtieren oder vor allem auch mit Landfahrzeugen geschehen. Unter einer hohen Landbeweglichkeit versteht man die zügige Dislozierung von Truppenteilen.

Die Landbeweglichkeit ist bei konventionellen Kriegen entscheidend, um auf die militärische Lagen (Angriff/Rückzug) schnell reagieren zu können. Sie kann ausschlaggebend für den Ausgang von Kriegen sein.

Dieselbe Bedeutung in der Luft nennt man Luftbeweglichkeit.

Siehe auchBearbeiten