Ladislav Šmíd (Eishockeyspieler, 1986)

tschechischer Eishockeyspieler

Ladislav Šmíd (* 1. Februar 1986 in Frýdlant v Čechách, Tschechoslowakei) ist ein tschechischer Eishockeyspieler, der seit Mai 2017 bei den Bílí Tygři Liberec aus der tschechischen Extraliga unter Vertrag steht und dort auf der Position des Verteidigers spielt. Zuvor absolvierte Šmíd unter anderem 583 Spiele für die Edmonton Oilers und Calgary Flames in der National Hockey League (NHL).

  Ladislav Šmíd
Geburtsdatum 1. Februar 1986
Geburtsort Frýdlant v Čechách, Tschechoslowakei
Größe 187 cm
Gewicht 85 kg
Position Verteidiger
Schusshand Links
Draft
NHL Entry Draft 2004, 1. Runde, 9. Position
Mighty Ducks of Anaheim
Karrierestationen
bis 2005 Bílí Tygři Liberec
2005–2006 Portland Pirates
2006–2013 Edmonton Oilers
2013–2017 Calgary Flames
seit 2017 Bílí Tygři Liberec

KarriereBearbeiten

 
Šmíd im Trikot der Edmonton Oilers

Šmíd begann seine Karriere bei den Bílí Tygři Liberec in der tschechischen Extraliga, bevor er beim NHL Entry Draft 2004 als Neunter in der ersten Runde von den Mighty Ducks of Anaheim aus der National Hockey League (NHL) ausgewählt (gedraftet) wurde. Noch bevor der Linksschütze zu seinem ersten NHL-Einsatz kam, tauschten die Mighty Ducks die Rechte an ihm, Joffrey Lupul und weiteren Draft-Picks mit den Edmonton Oilers gegen Chris Pronger. Nach guten Leistungen in der Saison 2005/06 bei Anaheims Farmteam, den Portland Pirates, in der American Hockey League (AHL) gehörte er schon zu Beginn der folgenden Spielzeit zum NHL-Kader der Edmonton Oilers.

Im Jahr 2007 wurde Šmíd für das im Rahmenprogramm des NHL All-Star Game stattfindende YoungStars Game nominiert, dort lief er für das Team der Western Conference auf. Im Herbst 2007 konnte er sich nicht im Trainingscamp der Oilers durchsetzen und wurde zunächst im AHL-Farmteam Springfield Falcons eingesetzt. Schon nach acht Spielen in der AHL wurde er jedoch zurück in den NHL-Kader der Oilers berufen und verbrachte den Rest der Spielzeit 2007/08 dort. Im November 2013 wurde der Tscheche gemeinsam mit Torwart Olivier Roy zu den Calgary Flames transferiert, im Austausch wechselten Center Roman Horák und Torhüter Laurent Brossoit nach Edmonton.

Aufgrund einer anhaltenden Verletzung im Nackenbereich absolvierte der Verteidiger in den Spielzeiten 2014/15 und 2015/16 nur 31 bzw. 22 Spiele für die Flames, sodass man sich im September 2016 entschloss, Šmíd die gesamte Spielzeit 2016/17 aussetzen zu lassen, um eine vollständige Genesung zu erreichen.[1] Im Mai 2017 wurde bekannt, dass der Tscheche in seinem Heimat zurückkehre und einen Zweijahresvertrag bei seinem Heimatverein Bílí Tygři Liberec unterzeichnet habe. Mit Liberec wurde der Abwehrspieler im Frühjahr 2019 Vizemeister.

InternationalBearbeiten

Šmíd nahm bisher an sieben Weltmeisterschaften teil. Für die tschechische U18-Auswahl absolvierte er die U18-Junioren-Weltmeisterschaften 2003 und 2004. Im selben Jahr nahm er als 18-Jähriger auch an der U20-Junioren-Weltmeisterschaft 2004 teil. Weitere Einsätze im U20-Juniorenteam Tschechiens hatte er bei den U20-Junioren-Weltmeisterschaften 2005 und 2006. Bei der U18-Weltmeisterschaft 2004 und der U20-Weltmeisterschaft 2005 gewann er jeweils die Bronzemedaille mit den Auswahlteams.

Für die Weltmeisterschaft 2007 wurde der Verteidiger das erste Mal in die tschechische Nationalmannschaft berufen, konnte aber in sechs WM-Spielen keinen Scorerpunkt erzielen. Des Weiteren lief Šmíd bei der Weltmeisterschaft 2013 und den Olympischen Winterspielen 2014 im russischen Sotschi auf.

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

InternationalBearbeiten

KarrierestatistikBearbeiten

Stand: Ende der Saison 2020/21

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
1999/00 HC Liberec U18 U18-Extraliga 24 0 1 1 10 51 0 1 1 2
2000/01 Bílí Tygři Liberec U18 U18-Extraliga 36 0 7 7 10 111 0 2 2 14
2001/02 Bílí Tygři Liberec U18 U18-Extraliga 25 5 7 12 75 11 0 0 0 2
2001/02 Bílí Tygři Liberec U20 U20-Extraliga 6 1 0 1 8 111 0 3 3 2
2002/03 Bílí Tygři Liberec U20 U20-Extraliga 41 1 18 19 30 8 2 1 3 31
2002/03 Bílí Tygři Liberec Extraliga 4 0 0 0 0
2003/04 Bílí Tygři Liberec U20 U20-Extraliga 14 4 10 14 38 2 1 0 1 6
2003/04 Bílí Tygři Liberec Extraliga 45 1 1 2 51
2003/04 HC Berounští Medvědi 1. Liga 3 1 1 2 4
2004/05 Bílí Tygři Liberec U20 U20-Extraliga 3 0 1 1 4
2004/05 Bílí Tygři Liberec Extraliga 39 1 3 4 14 12 0 0 0 6
2005/06 Portland Pirates AHL 71 3 25 28 48 16 0 1 1 16
2006/07 Edmonton Oilers NHL 77 3 7 10 37
2007/08 Edmonton Oilers NHL 65 0 4 4 58
2007/08 Springfield Falcons AHL 8 1 4 5 15
2008/09 Edmonton Oilers NHL 60 0 11 11 57
2009/10 Edmonton Oilers NHL 51 1 8 9 39
2010/11 Edmonton Oilers NHL 78 0 10 10 85
2011/12 Edmonton Oilers NHL 78 5 10 15 44
2012/13 Bílí Tygři Liberec Extraliga 22 2 12 14 22
2012/13 Edmonton Oilers NHL 48 1 3 4 55
2013/14 Edmonton Oilers NHL 17 1 1 2 16
2013/14 Calgary Flames NHL 56 1 5 6 62
2014/15 Calgary Flames NHL 31 0 1 1 13
2015/16 Calgary Flames NHL 22 0 0 0 6
2015/16 Stockton Heat AHL 1 0 0 0 0
2016/17 Calgary Flames NHL nicht gespielt wegen Nackenverletzung
2017/18 Bílí Tygři Liberec Extraliga 47 3 10 13 40 10 1 1 2 8
2017/18 HC Benátky nad Jizerou 1. Liga 1 0 0 0 12
2018/19 Bílí Tygři Liberec Extraliga 52 4 17 21 44 17 1 5 6 8
2019/20 Bílí Tygři Liberec Extraliga 51 6 29 35 64
2020/21 Bílí Tygři Liberec Extraliga 26 1 10 11 40
U18-Extraliga gesamt 85 5 15 20 96 17 0 3 3 18
U20-Extraliga gesamt 64 6 29 35 80 21 3 4 7 39
1. Liga gesamt 1 0 0 0 12 3 1 1 2 4
Extraliga gesamt 301 20 89 109 297 39 2 6 8 26
AHL gesamt 80 4 29 33 63 16 0 1 1 16
NHL gesamt 583 12 60 72 472

InternationalBearbeiten

Vertrat Tschechien bei:

Jahr Team Veranstaltung Resultat Sp T V Pkt SM
2003 Tschechien U18-WM 6. Platz 6 0 0 0 2
2004 Tschechien U20-WM 4. Platz 6 1 2 3 4
2004 Tschechien U18-WM   5 0 2 2 0
2005 Tschechien U20-WM   7 0 2 2 4
2006 Tschechien U20-WM 6. Platz 6 1 1 2 0
2007 Tschechien WM 7. Platz 6 0 0 0 31
2013 Tschechien WM 7. Platz 8 0 3 3 6
2014 Tschechien Olympia 6. Platz 5 0 0 0 2
Junioren gesamt 30 2 7 9 10
Herren gesamt 19 0 3 3 39

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation; Kursiv: Statistik nicht vollständig)

WeblinksBearbeiten

Commons: Ladislav Šmíd – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Dustin L. Nelson: Ladislav Smid Will Miss Entire 2016–17 Season. thehockeywriters.com, 23. September 2016, abgerufen am 24. September 2016 (englisch).