Hauptmenü öffnen

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

La Longueville
Wappen von La Longueville
La Longueville (Frankreich)
La Longueville
Region Hauts-de-France
Département Nord
Arrondissement Avesnes-sur-Helpe
Kanton Aulnoye-Aymeries
Gemeindeverband Pays de Mormal
Koordinaten 50° 17′ N, 3° 51′ OKoordinaten: 50° 17′ N, 3° 51′ O
Höhe 134–161 m
Fläche 17,64 km2
Einwohner 2.117 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 120 Einw./km2
Postleitzahl 59570
INSEE-Code
Website http://www.mairie-lalongueville59.com/

Kirche Sainte-Aldegonde

La Longueville ist eine französische Gemeinde mit 2117 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Nord in der Region Hauts-de-France. La Longueville gehört zum Arrondissement Avesnes-sur-Helpe und ist Teil des Kantons Aulnoye-Aymeries (bis 2015: Kanton Bavay). Die Einwohner heißen Longuevillois.

GeographieBearbeiten

La Longueville ist Teil des Regionalen Naturparks Avesnois und reicht bis zur belgischen Grenze. Umgeben wird La Longueville von den Nachbargemeinden Taisnières-sur-Hon im Norden und Nordwesten, Quévy (Belgien) im Norden und Nordwesten, Gognies-Chaussée im Nordosten, Feignies im Osten, Vieux-Mesnil im Süden und Südosten, Hargnies im Süden, Locquignol im Südwesten, Audignies im Westen und Südwesten sowie Bavay im Westen und Norden.

Durch die Gemeinde führt die Route nationale 49 (teilweise Route départementale 649).

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
1.742 1.760 1.759 1.844 2.154 2.196 2.221 2.138
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Sainte-Aldegonde aus dem 16. Jahrhundert, Umbauten bis in das 18. Jahrhundert
  • Calvaire
  • zahlreiche Gutshöfe mit Taubenschlägen

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes du Nord. Flohic Editions, Band 1, Paris 2001, ISBN 2-84234-119-8, S. 234–235.

WeblinksBearbeiten

  Commons: La Longueville – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien