La Jarne

französische Gemeinde

La Jarne ist eine französische Gemeinde mit 2.490 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Charente-Maritime in der Region Nouvelle-Aquitaine. Sie gehört zum Arrondissement La Rochelle, zum Kanton La Jarrie und ist Mitglied im Gemeindeverband La Rochelle Agglomération. Die Einwohner werden Jarnais(es) genannt.

La Jarne
La Jarne (Frankreich)
La Jarne
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Charente-Maritime
Arrondissement La Rochelle
Kanton La Jarrie
Gemeindeverband La Rochelle
Koordinaten 46° 8′ N, 1° 4′ WKoordinaten: 46° 8′ N, 1° 4′ W
Höhe 2–27 m
Fläche 8,42 km2
Einwohner 2.490 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 296 Einw./km2
Postleitzahl 17220
INSEE-Code
Website www.lajarne.fr

Rathaus von La Jarne

GeografieBearbeiten

La Jarne liegt etwa fünf Kilometer südöstlich von La Rochelle in der historischen Landschaft Aunis. Umgeben wird La Jarne von den Nachbargemeinden Saint-Rogatien im Norden, Clavette im Nordosten, La Jarrie im Osten, Salles-sur-Mer im Süden und Südosten, Angoulins im Westen und Südwesten sowie Aytré im Westen und Nordwesten.

GeschichteBearbeiten

Der historische Name des Ortes ist Agerna.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 579 679 973 1.557 1.633 2.054 2.218 2.436

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kirche Notre-Dame

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in La Jarne

  • Dolmen La Pierre levée
  • Kirche Notre-Dame aus dem 11. Jahrhundert, Umbauten im 18. Jahrhundert
 
Schloss Buzay (Südansicht)
  • Schloss Buzay, erbaut 1771 bis 1776, Monument historique seit 1950 bzw. 2004
  • Alter Gutshof Saint-Mathurin
 
Dolmen

PersönlichkeitenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Charente-Maritime. Flohic Editions, Band 1, Paris 2002, ISBN 2-84234-129-5, S. 279–281.

WeblinksBearbeiten

Commons: La Jarne – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien