Hauptmenü öffnen
La Course by Le Tour de France 2016
Streckenverlauf der Ausgabe 2018

La Course by Le Tour de France (frz./engl., dt. etwa: Das Rennen organisiert durch die Tour de France) ist ein Radrennen für Frauen, welches erstmals im Jahr 2014 ausgetragen wurde. Veranstalter ist die Amaury Sport Organisation, die auch die Tour de France organisiert.

Der Wettbewerb wurde erstmals vor Ankunft der Schlussetappe der Tour de France 2014 als Kriterium (Rundstreckenrennen) auf dem traditionellen Kurs an den Champs-Élysées in Paris über 13 Runden und insgesamt 89 Kilometer ausgetragen. Im UCI-Straßenradsport-Kalender der Frauen 2014 war es in der UCI-Kategorie 1.1 eingereiht und hatte durch die internationale Fernseh-Live-Übertrageung ein Millionenpublikum, in Deutschland zum Beispiel bei Eurosport.[1] 2016 wurde es in den Kalender der neu eingeführten UCI Women’s WorldTour aufgenommen.[2]

Für die Austragung des Jahres 2017 wurde das Rennen als zunächst Eintagesrennen in die Alpen mit einer Bergankunft auf dem Col d'Izoard verlegt.[3] Zwei Tage später fand ein zweiter Tagesabschnitt in Marseille statt, bei dem die Rennfahrerinnen nach der Gundersen-Methode mit den Abständern der Bergetappe starteten und die Gesamtwertung nach dem Einlauf im Ziel ermittelt wurde.[4] Das Verfolgungsrennen wurde jedoch nicht in den UCI-Kalender aufgenommen, so dass hierfür keine Punkte im WorldTour-Ranking und der Weltrangliste vergeben werden.[5]

2018 kehrte das Rennen wieder zum eintägigen Format zurück, diesmal eine 112 Kilometer lange Etappe basierend auf der 10. Etappe der Tour de France nach Le Grand-Bornand. Es Beinhaltete die Anstiege Col de Romme und Col de la Colombière, führte im Gegensatz zu den Männern jedoch nicht über den Col de la Croix Fry und den Col des Glières.[6]

SiegerinnenBearbeiten

WT= WorldTour-Rennen, GW=Gesamtwertung nach Verfolgungsrennen

WeblinksBearbeiten

  Commons: La Course by Le Tour de France – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Frauen vor ihrer großen Chance auf der größtmöglichen Bühne. radsport-news.com, 26. Juli 2014, abgerufen am 27. Juli 2015.
  2. Womens World Tour ersetzt ab 2016 den Weltcup. radsport-news.com, 25. September 2015, abgerufen am 24. Oktober 2015.
  3. Frauenrennen der Tour findet 2017 in den Alpen statt. radsport-news.com, 18. Oktober 2016, abgerufen am 1. November 2016.
  4. «La Course» mit neuem Konzept und über zwei Tage. rad-net.de, 26. April 2017, abgerufen am 26. April 2017.
  5. Mit neuem Format zu mehr Aufmerksamkeit? radsport-news.com, 19. Juli 2017, abgerufen am 19. Juli 2017.
  6. La Course by Le Tour de France 2018. In: cyclingnews.com. Immediate Media Ltd, abgerufen am 15. September 2018.