Hauptmenü öffnen

LUCID (Register)

Das LUCID-Register ist ein öffentliches Register für Hersteller oder Händler, die ihre Waren in Verpackungen in Verkehr bringen.

Inhaltsverzeichnis

HintergrundBearbeiten

Am 1. Januar 2019 ist in Deutschland das neue Verpackungsgesetz VerpackG in Kraft getreten und hat damit die bislang gültige Verpackungsverordnung [1] aus dem Jahr 1994 ersetzt.

Das neue Verpackungsgesetz gilt für alle Vertreiber, die Verpackungen erstmals gewerbsmäßig in Deutschland in den Verkehr bringen (die sogenannten „Hersteller“) – also für nationale Produzenten genauso wie für Importeure, Online-Händler etc.

Das RegisterBearbeiten

Im Zuge des Inkrafttretens des Gesetzes wurde die Zentrale Stelle Verpackungsregister[2] gegründet. Diese erfasst in einer Datenbank alle betroffenen Unternehmen, die unter das Gesetz fallen. Die Unternehmen müssen sich hierbei selbst registrieren und Ihre Lizenzen vorlegen. Die Registrierung ist für das Unternehmen kostenfrei[3].

Weitere InformationenBearbeiten

Die Lizenzen müssen die Unternehmen unabhängig davon selbst erwerben. Hierbei wird, jeweils pro Kalenderjahr, die anfallende Menge (in kg) für eine Kategorie (z. B. Karton/Papier/Pappe) gegen Bezahlung lizenziert.

Die Registrierung im LUCID-Register erfolgt also einmalig pro Unternehmen unter Angabe der betroffenen Marken. Das Anmelden erworbener Abfall-Lizenzen erfolgt dann einmal pro Jahr.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. VerpackV - nichtamtliches Inhaltsverzeichnis. Abgerufen am 30. August 2018.
  2. verpackungsregister.org: Verpackungsregister. Abgerufen am 30. August 2018 (deutsch).
  3. verpackungsregister.org: FAQ. Abgerufen am 30. August 2018 (deutsch).