Hauptmenü öffnen

Kyškovice (deutsch Kischkowitz, auch Kisskowitz[3]) ist eine Gemeinde in Tschechien. Sie liegt vier Kilometer nordöstlich des Stadtzentrums von Roudnice nad Labem an der Elbe und gehört zum Okres Litoměřice.

Kyškovice
Wappen von Kyškovice
Kyškovice (Tschechien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Tschechien
Region: Ústecký kraj
Bezirk: Litoměřice
Fläche: 345[1] ha
Geographische Lage: 50° 27′ N, 14° 17′ OKoordinaten: 50° 26′ 54″ N, 14° 17′ 9″ O
Höhe: 155 m n.m.
Einwohner: 278 (1. Jan. 2019)[2]
Postleitzahl: 413 01
Kfz-Kennzeichen: U
Verkehr
Straße: Roudnice nad LabemVrutice
Struktur
Status: Gemeinde
Ortsteile: 1
Verwaltung
Bürgermeister: Ivana Racková (Stand: 2019)
Adresse: Kyškovice 5
413 01 Roudnice nad Labem
Gemeindenummer: 565091
Website: www.kyskovice.cz

GeographieBearbeiten

Das Dorf befindet sich rechtselbisch am Prallhang oberhalb der Elbschleife von Roudnice nad Labem. Nordöstlich erhebt sich der 278 m hohe Kegel des Sovice.

Nachbarorte sind Vetlá im Norden, Brzánky im Nordosten, Kozlovice im Osten, Předonín im Südosten, Obora, Dobříň und Bezděkov im Süden, Roudnice nad Labem, Vědomice und Zavadilka im Südwesten, Černěves im Westen sowie Chodouny im Nordwesten.

GeschichteBearbeiten

Die erste Erwähnung von Kyškovice erfolgte 1253. Bei der Ortslage befand sich einst die Feste Kyškov. Das Dorf einschließlich der zugehörigen Siedlung Hamráček gehörte immer zur Herrschaft Raudnitz, zu deren Besitzern nach dem Bistum Prag u. a. Puta von Schwihau gehörte. 1577 wurde die Herrschaft an Wilhelm von Rosenberg verkauft. Über dessen Witwe Polyxena von Lobkowicz gelangte der Ort an die Lobkowicz, die bis zur Ablösung der Patrimonialherrschaften im Jahre 1848 dessen Besitzer blieben. Bei der ehemaligen Schmiedesiedlung Hamráček befand sich früher ein Pferdefriedhof.

In Hamráček weilte der Historienschriftsteller Miloš Václav Kratochvíl mehrfach zu Erholungsaufenthalten.

OrtsgliederungBearbeiten

Für die Gemeinde Kyškovice sind keine Ortsteile ausgewiesen. Zum Ort gehört die Siedlung Hamráček und die Einschicht Lis.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Gehöfte mit Resten der volkstümlichen Ständerbauweise
  • Einschicht Lis

WeblinksBearbeiten

  Commons: Kyškovice – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://www.uir.cz/obec/565091/Kyskovice
  2. Český statistický úřad – Die Einwohnerzahlen der tschechischen Gemeinden vom 1. Januar 2019 (PDF; 0,8 MiB)
  3. Antonín Profous: Místní jména v Čechách : Jejich vznik, původ, význam a změny. Bd. I-IV; Prag