Hauptmenü öffnen
Logo des Kunstvereins derART

Der Kunstverein derART e. V. mit Sitz in Magdeburg in der Große Diesdorfer Straße 249[1] fördert zeitgenössische Kunst, wobei der Fokus auf der Fotografie liegt. DerART holt internationale Künstler nach Magdeburg und organisiert Ausstellungen im nationalen und internationalen Rahmen.[2]

GeschichteBearbeiten

Der Kunstverein derART e. V. gründete sich im Jahr 2001 in Magdeburg[2] und ist Mitglied im Landesverband Kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt e.V. (LKJ).[3] Die Räumlichkeiten des Vereins befinden sich im Gebäude der ehemaligen Heinz Bormann Bekleidungswerkstätten, in welchem auch das Kulturzentrum Mikrokosmos seine Heimstätte hat.[4] DerART hatte im Laufe der Jahre mehrere hundert Mitglieder und ehrenamtliche Mitarbeiter. Mitbegründer, Kurator und heutiger Leiter des Kunstvereins derART ist Horea Conrad.[2][5][6][7]

Anfangs war der künstlerische Schwerpunkt die Organisation von Land-Art-Projekten,[8][9][10] später verschob sich der Fokus hin zur Fotografie. Mit dieser Neuorientierung gewann die sozio-kulturelle Dokumentation an Wichtigkeit für den Kunstverein derART.[2][6][11][12] Seit den Anfängen fördert derART Kunstaufenthalte in Magdeburg für ausländische Künstler, die hier die Möglichkeit bekommen, im Rahmen eines künstlerischen und kulturellen Austausches neue Impulse zu sammeln und Kontakte aufzubauen.[2]

Von Beginn an war der Kunstverein derART bestrebt, durch künstlerische Aktionen Zeichen für ein mitmenschliche Zusammenleben zu setzen. Am 28. Juni 2002 veranstaltete derART gemeinsam mit der Stadt Haldensleben die Mitmachperformance Farbebekennen gegen Fremdenfeindlichkeit.[13][14][15][16] Am 18. September 2012 beteiligte sich der Kunstverein derART am von der Landeszentrale für politische Bildung veranstalteten Landestag Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage mit einem Workshop zum Thema "Der scharfe Blick der Kamera, Courage fotografieren".[17] Im Jahr 2013 bot der Magdeburger Kunstverein im Rahmen der Landeskonferenz des Netzwerks Demokratie und Toleranz in Sachsen-Anhalt einen Workshop zum Thema "Kunst als soziale Aufgabe" an.[18] Anlässlich des Internationalen Tags der Roma am 8. April 2014 beteiligte sich der Kunstverein derART zusammen mit dem Landesjugendwerk der AWO und der Rosa-Luxemburg-Stiftung an den von der Linksjugend solid im gesamten Bundesland Sachsen-Anhalt organisierten Aktionsveranstaltungen gegen Antiziganismus.[19]

KooperationspartnerBearbeiten

Der Kunstverein arbeitet eng mit dem Kulturbüro der Stadt Magdeburg sowie mit Kulturbehörden und nationalen und internationalen Instituten zusammen.[20][21][22] Ein Hauptaugenmerk liegt auf der Zusammenarbeit mit Schulen,[11][23] und verstärkt mit Hochschulen,[24][25][26] Volkshochschulen,[27][28] dem Studentenwerk,[24][12] dem Institut français[29] und der französischen Botschaft.[30] Ferner gibt es Zusammenarbeiten mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend[31] mit der Staatskanzlei Sachsen-Anhalt,[21] der Landeszentrale für politische Bildung,[17][18] dem Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt,[1] der Auslandsgesellschaft,[32] dem Rumänischen Kulturinstitut Titu Maiorescu,[33] dem AWO-Jugendwerk,[1][19] dem Mitteldeutschen Rundfunk (MDR),[2][34] der Evangelischen Kirche Mitteldeutschland (EKM),[35][36][37] der Rosa-Luxemburg-Stiftung[19] und der Linksjugend solid.[19]

AusstellungsorteBearbeiten

Die Ausstellungen des Kunstvereins derART wurden in New York,[38] Berlin,[7][39][33] Paris,[7] Arles,[38] Lodz,[38] Hannover,[39] Dessau,[5][18] Schönebeck,[40] Haldensleben,[13][14][15][16] im Levantehaus in Hamburg,[41] in der Gedenkstätte Deutsche Teilung Marienborn,[42] im Schloss Hundisburg[8][9][10][30] und im Schloss Peseckendorf[43] sowie in Polen in den Stadtgalerien von Ciechanów und Ostrołęka gezeigt,[44] eine Wanderausstellung war 2014 für ein halbes Jahr lang in Wien[45] zu sehen.

Auch in Magdeburg gab es neben den vereinseigenen Räumlichkeiten[46][47] viele weitere Ausstellungsorte, unter anderen das Rathaus,[29][48][49] das MDR Landesfunkhaus,[34][50][51] die Universitätsbibliothek und die Mensa-Galerie der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg,[12][24][25][5][52][26][53] die Fachhochschule Magdeburg,[54] die Medizinische Zentralbibliothek Magdeburg,[55] das Leibnitz Institut für Neurobiologie,[56] die Volkshochschule,[57][58] die Stadtbibliothek,[22] die Galerie des Hegel-Gymnasiums,[11] das Kulturzentrum Mikrokosmos,[59][60] das Frauenzentrum Courage im Volksbad Buckau,[61] das einewelt-Haus,[32] das Foyer der IHK[62][63] das Fotoareal 12hundert,[6] der Moritzhof,[27][64] die Johanniskirche[21] und der Dom zu Magdeburg.[35][37]

KünstlerBearbeiten

An bekannten Künstlern präsentierte der Kunstverein derART bisher neben den Werken seines Leiters und Kurators Horea Conrad[2][11][5][6][7][65][66] etwa Ausstellungen mit Arbeiten von Willy Ronis,[59] Yves Charnay[59] und Evgen Bavcar.[46] Im Rahmen der Ausstellung Irgendwo in Europa zeigte der Kunstverein derART Emir Kusturicas Film Schwarze Katze, weißer Kater.[47]

KonzeptionBearbeiten

Der Kunstverein derART hat sich den Leitgedanken gesetzt, Kunst als soziale Aufgabe zu sehen.[5][11] Inhaltliche Schwerpunkte des Kunstvereins bilden die Durchführung von sozio-kulturellen Projekten[2][6][12] und Dokumentationen zum Thema Menschengruppen in entscheidenden oder besonderen Lebensphasen,[11][42][67][53] als auch zunehmend die Kunsterziehung der Jugend.[1][40][48] DerART e. V. richtet verschiedene nationale und internationale Ausstellungs- und Kunstprojekte sowie Wander- und Leihausstellungen[5][23][11][31][40][12][36] aus. Neben den Kursen,[2][40] Seminaren, Symposien,[8][9][10] Workshops[1][2][17][26] und dem zweimonatlich stattfindenden Magdeburger Fotoforum[68] kuratiert der Kunstverein die jährliche Ausstellung “Zum Stand der Dinge”.[55][56]

Expositionen und Projekte (Auswahl)Bearbeiten

2002Bearbeiten

  • Mitmachperformance "Farbebekennen" in der Kulturfabrik Haldensleben[13][14][15][16]
  • Fotoausstellung von Antje Sachs und Franziska Bohn Wegwelten – Lebensraum Straße im Kulturzentrum Mikrokosmos[60]
  • Fotoausstellung "Die Kuh"[69]
  • Ausstellung von Ölbildern, Kollagen und Fotografien in der Fachhochschule Magdeburg[54]

2003Bearbeiten

  • Fotoausstellung von Aymeric Fouquez: “Zwischenräume_Espace(s) en cours d'Installation” im MDR-Landesfunkhaus Magdeburg[51]
  • Fotoausstellung von Horea Conrad “Junge Menschen aus dem Land Sachsen-Anhalt” in der “Galeria C”, Ciechanów, Polen sowie der Stadtgalerie “Ostrołęka”, Polen[44]
  • Fotoausstellung von Nicolas Grospierre Portraits von Gemeinschaften – Kamionka im Haus des Waldes auf Schloss Hundisburg[30]
  • Ausstellung rumänischer Volkskunst "Die Macht der Objekte" – Tradition gestern und heute im Rumänischen Kulturinstitut Berlin[33]
  • Fotoausstellung von Horea Conrad "In den Gärten des Schlosses Hundisburg" im Haus des Waldes auf Schloss Hundisburg[65]
  • Gemeinschaftsausstellung von Plastiken von Volker Kiehn und Horea Konrads Fotografien Lissaboner Tagebuch auf dem Moritzhof in Magdeburg[64]
  • Ausstellung "Eine Spur Kunst" in der Innenstadt von Haldensleben[70]
  • „La saison Française“ – Französische Tage auf dem Moritzhof in Magdeburg[27]

2004Bearbeiten

  • Erstes Internationales Landart Symposium auf Schloss Hundisburg – Trialog 2004.[8]
  • “Zum Stand der Dinge – eine Fotodokumentation Magdeburgs” im Leibnitz Institut für Neurobiologie Magdeburg[56]
  • Ausstellung von S. Sternhagel "Licht-Welten"[71]
  • Fotoausstellung "Der Markt" im Foyer der Volkshochschule Magdeburg[28]
  • Fotoausstellung von Horea Conrad Linien der Börde im MDR-Landesfunkhaus[66]
  • Fotoausstellung "En Detail – Magdeburger Architekturfotografie" in der Volkshochschule Magdeburg[58]
  • Fotoausstellung von Horea Conrad "Lissaboner Tagebuch" im einewelt-Haus in Magdeburg[32]

2005Bearbeiten

  • Ausstellung “Les Français à Magdebourg” und französische Kulturtage. Ausstellung der französischen Künstler Willy Ronis, Anne Gorouben und Yves Charnay.[59]
  • II. Internationales Landart Symposium auf Schloss Hundisburg – Trialog 2005[9]
  • Fotoausstellung von Mario Patschke "Montane Landschaften – Fotografien aus den Alpen" in der Volkshochschule Magdeburg[57]
  • Ausstellung von Malerei von Jochen P. Heite und Skulpturen von Elmar Farsch A due muto im MDR-Landesfunkhaus Magdeburg[50]
  • Ausstellung "Auf den Straßen von Burgas" im MDR-Landesfunkhaus Magdeburg[72]

2006Bearbeiten

  • Performance-Gruppe “Unos United” in Magdeburg: Meister der Welt. Gemeinsames Projekt mit dem Kulturbüro Magdeburg sowie offizieller Beitrag des Kunst- und Kulturprogramms der Bundesregierung zur FIFA WM 2006™[20]
  • “Les Français à Magdebourg” mit Evgen Bavcar (Fotografien), Muriel Moreau (Radierungen) sowie Elsa Ferry (Installation)[46]

2007Bearbeiten

  • “Les Français à Magdebourg 3” mit Colette Deblé, François Coquerel, Sylvain Brugier[21]
  • „Magdeburg im Blick“, Fotoausstellung im Rathaus Magdeburg[48]

2008Bearbeiten

  • Fotoausstellung von Marc Sagnol “Pariser Passagen” auf Schloss Peseckendorf[43]
  • „Jugendclubs in Schönebeck“, Soziodokumentation/Projekt[40]

2009Bearbeiten

  • Fotowanderausstellung „Migranten in Magdeburg“, die an über 40 verschiedenen Orten in Sachsen-Anhalt präsentiert wurde[31]
  • Fotografieausstellung “14” von der in Paris lebenden Fotografin Manuela Böhme[38]
  • Ausstellung “Rumänien – unter vier Augen” in der IHK, LSA[62][63]

2010Bearbeiten

2011Bearbeiten

  • Sonderausstellung En passant – 10 Jahre Kunstverein derArt im mdr-Landesfunkhaus Magdeburg[2][34]
  • Fotoausstellung von Marc Sagnol "Pariser Passagen" im Magdeburger Rathaus, eine Zusammenarbeit mit dem Institut français Sachsen-Anhalt[29]
  • Fotoausstellung Junge Frauen zwischen alter und neuer Heimat – Migrantinnen in Magdeburg im Frauenzentrum Courage im Volksbad Buckau[61]

2012Bearbeiten

  • Fotoausstellung „Spirituelles Leben in Sachsen-Anhalt“, die an verschiedenen Orten ausgestellt wurde[53][5]
  • "Irgendwo in Europa", Fotoausstellung von Horea Conrad[47]
  • Fotoausstellung von Anja Nowak „Schattenbilder“ in der Stadtbibliothek Magdeburg[22]

2013Bearbeiten

  • Projekt „bis hier und weiter“, ein sozio-dokumentarisches Projekt in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Jugend Mitteldeutschland[36]
  • Kultur gestaltet Demokratie[18]
  • Pariser Passagen in Hamburg im Rahmen des Festivals arabesque Deutsch-Französische Kulturtage[41]

2014Bearbeiten

  • Fotoausstellung von Anja Nowak "Schattenbilder – Impressionen des brasilianischen Karnevals" in der Universitätsbibliothek Wien[45]
  • Fotoausstellung "bis hier und weiter" im Magdeburger Dom[35][37]
  • Fotoausstellung von Harald Krieg „Zwischenwelten“ in der Mensa-Galerie der Universität Magdeburg[12]

SchriftenBearbeiten

  • Nathalie Neumann und Marc Sagnol: Les Français à Magdebourg. Willy Ronis, Anne Gorouben, Yves Charnay, herausgegeben von Horea Conrad, Kunstverein derART, Magdeburg 2005, ISBN 978-3-935971-29-4.
  • Liselotte Detzer: Gedichte 1939–1990, Kunstverein derART, Magdeburg 2006, ISBN 3-938142-93-6.
  • „14“ Fotografie von Manuela Böhme, herausgegeben von Horea Conrad, Kunstverein derART, Magdeburg 2009.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d e Flyer für den Workshop "Fotografie- und Bildrecht" (PDF) des Landesjugendwerks der AWO Sachsen-Anhalt e.V.
  2. a b c d e f g h i j k Birgit Ahlert: "Mit der Kunst ist es wie mit der Medizin - man muss sie ganzheitlich betrachten". Seit zehn Jahren bereichert der Verein derART die Kunstlandschaft, macht sie international, in: Magdeburger Volksstimme von 4. November 2011.
  3. Mitgliederliste der LKJ (Memento des Originals vom 14. April 2014 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.orfide.net (PDF).
  4. Renate Wähnelt: Das Kulturzentrum Stadtfeld ist noch ein zartes Pflänzchen. Baustellen-Party im "Mikrokosmos" will ein Anfang sein. (Memento vom 4. März 2016 im Internet Archive) In: Magdeburger Volksstimme vom 24. Juni 2002.
  5. a b c d e f g Madlen Schäfer: Fotos zeigen "Spirituelles Leben in Sachsen-Anhalt", in: Magdeburger Volksstimme vom 19. Januar 2012.
  6. a b c d e Fotoausstellung "Magdeburg_12/05" auf der Webseite www.presse-service.de
  7. a b c d Übersicht der Ausstellungen von Horea Conrad, des Mitbegründers und Kurators des Kunstvereins derART, auf der Webseite Kulturserver.
  8. a b c d Erstes internationales Landart Symposium auf Schloss Hundisburg – Trialog 2004, auf der Webseite des Kunstvereins derART.
  9. a b c d II. Internationales Landart Symposium auf Schloss Hundisburg – Trialog 2005, auf der Webseite des Kunstvereins derART.
  10. a b c Trialog 2005. Internationales LandArtsymposium (Memento des Originals vom 7. April 2014 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.landart.schlosshundisburg.de, auf der Webseite landart.schlosshundisburg.de.
  11. a b c d e f g Stefan Müller: Schüler im Augenblick. Ausstellung in der Galerie des Hegel-Gymnasiums (Memento des Originals vom 8. April 2014 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.elbe-kurier.de, in: Elbe Kurier vom 1. Mai 2010, S. 2 (PDF).
  12. a b c d e f Katrin Behrens: Ausstellung in der Mensa-Galerie: Zwischenwelten, auf der Webseite des Studentenwerks Magdeburg.
  13. a b c Klaus Renner: Körperabdrücke für Solidarität: Wer möchte „Farbe bekennen“? Aktion für Mitmenschlichkeit in der Haldensleber Kulturfabrik, in: Magdeburger Volksstimme vom Mai 2002.
  14. a b c Klaus Renner: Farbe bekennen mit einem Körperabdruck. Kunstaktion in der Haldensleber Kulturfabrik, in: Magdeburger Volksstimme vom 11. Mai 2002.
  15. a b c Klaus Renner: „Farbe bekennen – Körperabdrücke“. Vor dem City-Art-Projekt am 28. Juni: Künstlerische Aktion gegen Fremdenfeindlichkeit, in: Volksstimme vom Juni 2002.
  16. a b c Models arbeiten für City-Art-Projekt, in: Volksstimme vom 10. Juni 2002.
  17. a b c Courage kreativ, auf der Webseite des Kunstvereins derART.
  18. a b c d Kultur gestaltet Demokratie, auf der Webseite des Kunstvereins derART.
  19. a b c d Veranstaltungsreihe gegen Antiziganismus, in: junge Welt vom 2. April 2014.
  20. a b Die Künstlergruppe UNOS UNITED zieht mit ihrem Programm "Meister der Welt" durch die Innenstadt Magdeburgs und zeigt die Schattenseiten der Fußball-WM, Beschreibung auf der Homepage der Stadt Magdeburg.
  21. a b c d Les Français à Magdebourg, 3, auf der Webseite des Kunstvereins derART.
  22. a b c "Schattenbilder", Fotografien von Anja Nowak, auf der Webseite des Kunstvereins derART.
  23. a b c "Horea Conrad in der Hegelgalerie". Entstanden in der Abiturphase zeigen die Bilder die gemischten Gefühle der Abiturienten zum Aufbruch in eine ungewisse Zukunft in: Magdeburger Sonntag vom 27. April 2010.
  24. a b c d Stefan Müller: "Vitale Lebensbilder – Bilderausstellung über Studenten in der Universitätsbibliothek" (Memento des Originals vom 8. April 2014 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.elbe-kurier.de, in: Elbe Kurier vom 23. Oktober 2010, S. 2 (PDF).
  25. a b c Studenten in Magdeburg - Das Unsehbare im Sichtbaren, auf der Webseite der Universität Magdeburg.
  26. a b c d Axel Schneider: Studenten in Magdeburg – Fotoausstellung von derART e. V., auf der Webseite der Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt e. V.
  27. a b c „La saison Française“ – Französische Tage in Magdeburg, auf der Webseite des Kunstvereins derART.
  28. a b Der Markt, auf der Webseite des Kunstvereins derART.
  29. a b c Marc Sagnol, "Passages Parisiens" (Memento vom 26. April 2014 im Internet Archive), auf der Webseite des Institut Français Sachsen-Anhalt.
  30. a b c Nicolas Grospierre, auf der Webseite des Kunstvereins derART.
  31. a b c Migranten in Magdeburg, auf der Webseite des Kunstvereins derART.
  32. a b c H. Conrad – Lissaboner Tagebuch, auf der Webseite des Kunstvereins derArt.
  33. a b c "Die Macht der Objekte" – Tradition gestern und heute, auf der Webseite des Kunstvereins derART.
  34. a b c „en passant“. 10 Jahre Kunstverein derArt, auf der Webseite Urbanite.
  35. a b c Ausstellungseröffnung "Bis hier und weiter" am 12. März 2014@1@2Vorlage:Toter Link/www.ekjb.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. auf der Webseite des Evangelischen Kinder- und Jugendbildungswerks Sachsen-Anhalt.
  36. a b c bis hier und weiter, auf der Webseite des Kunstvereins derART.
  37. a b c Bis 21. April im Magdeburger Dom: Kunstverein derART e. V., in: Magdeburger Sonntag vom 10. März 2014.
  38. a b c d "14", Fotografieausstellung von Manuela Böhme, auf der Webseite des Kunstvereins derART.
  39. a b Ruxandra Demetrescu: Horia Conrad, Umbrüche – Rumänien in den 90ern, auf der Webseite der Galerie im Keller, Hannover.
  40. a b c d e Jugendclubs in Schönebeck, auf der Webseite des Kunstvereins derART.
  41. a b „Pariser Passagen“ in Hamburg, auf der Webseite des Kunstvereins derART.
  42. a b c "So weit" – die Generation 1, Sonderausstellung – 20 Jahre deutsche Einheit, auf der Webseite des Kunstvereins derART.
  43. a b Marc Sagnol's "Pariser Passagen", auf der Webseite des Kunstvereins derART.
  44. a b Junge Menschen aus dem Land Sachsen-Anhalt – Portrait und Akt, auf der Webseite des Kunstvereins derART.
  45. a b Ausstellung "Schattenbilder – Impressionen des brasilianischen Karnevals" (Memento des Originals vom 7. April 2014 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/bibliothek.univie.ac.at, auf der Webseite der Universitätsbibliothek Wien (der Verweis auf den Kunstverein derArt findet sich auf der dort zum Download verlinkten PDF-Datei).
  46. a b c Les Français à Magdebourg 2006, auf der Webseite des Kunstvereins derART.
  47. a b c Irgendwo in Europa, auf der Webseite des Kunstvereins derART.
  48. a b c Magdeburg im Blick mit "One Stone", auf der Webseite des Kunstvereins derART.
  49. a b Colette Deblé „Die weisen und die törichten Jungfrauen vom Magdeburger Dom“, auf der Webseite des Kunstvereins derART.
  50. a b A due muto, auf der Webseite des Kunstvereins derART.
  51. a b Aymeric Fouquez: Zwischenräume_Espace(s) en cours d'Installation, auf der Webseite des Kunstvereins derART.
  52. a b Trains in Stations – Fotoausstellung von Horea Conrad, auf der Webseite des Kunstvereins derART.
  53. a b c „Spirituelles Leben in Sachsen-Anhalt“, auf der Webseite des Kunstvereins derART.
  54. a b Ausstellung in der Fachhochschule Magdeburg, auf der Webseite des Kunstvereins derART.
  55. a b Ausstellung "Zum Stand der Dinge", auf der Webseite des Universitätsklinikums Magdeburg.
  56. a b c First Views – zum Stand der Dinge – eine Fotodokumentation Magdeburgs, auf der Webseite des Kunstvereins derART.
  57. a b Montane Landeschaften – Fotografien aus den Alpen, auf der Webseite des Kunstvereins derART.
  58. a b En Detail – Magdeburger Architekturfotografie, auf der Webseite des Kunstvereins derART.
  59. a b c d Deutsch-französische Kulturtage in Magdeburg, in: NMZ.KIZ vom 9. September 2005.
  60. a b "Wegwelten-Lebensraum Strasse", auf der Webseite des Kunstvereins derART.
  61. a b Ausstellung "Junge Frauen zwischen alter und neuer Heimat – Migrantinnen in Magdeburg" (Memento des Originals vom 7. April 2014 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.courageimvolksbad.de, auf der Webseite des Frauenzentrums Courage im Volksbad Buckau.
  62. a b "Rumänien – unter vier Augen". Ausstellung, auf der Webseite des Kunstvereins derART.
  63. a b "Fotoausstellung "Rumänien unter vier Augen" in der IHK Magdeburg eröffnet", in: life PR vom 30. Oktober 2010.
  64. a b Volker Kiehn – Plastiken, auf der Webseite des Kunstvereins derART.
  65. a b H. Conrad – "In den Gärten des Schlosses Hundisburg", auf der Webseite des Kunstvereins derART.
  66. a b H. Conrad – Linien der Börde, auf der Webseite des Kunstvereins derART.
  67. a b Studenten in Magdeburg – Menschen in entscheidenden Lebensphasen, Ausstellung, auf der Webseite des Kunstvereins derART.
  68. "Magdeburger Foto-Forum" im Kunstverein derART, in: kulturmdTV – Kulturfernsehen aus Magdeburg vom 17. Februar 2014.
  69. Ausstellung "Die Kuh", auf der Webseite des Kunstvereins derART.
  70. "Eine Spur Kunst" – Ausstellung in Haldensleben, auf der Webseite des Kunstvereins derART.
  71. Licht-Welten von S. Sternhagel, auf der Webseite des Kunstvereins derART.
  72. Auf den Strassen von Burgas, auf der Webseite des Kunstvereins derART.