Hauptmenü öffnen

Der Kulturpreis der Stadt Villach wird seit 1985 von der Stadt Villach einmal pro Jahr für besondere schöpferische Leistungen auf kulturellem Gebiet vergeben, die geeignet sind, das Kultur- und Geistesleben in Villach nachhaltig zu bereichern.

Die Auszeichnung kann natürlichen Personen, in Ausnahmefällen aber auch an Vereine, Institutionen oder Arbeitsgemeinschaften verliehen werden. Jeder Preisträger kann die Auszeichnung nur einmal erhalten.

PreisträgerBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Der Kulturpreis 2016 wurde an den „Verein Erinnern“ verliehen – als starkes Signal gegen das Vergessen. (Nicht mehr online verfügbar.) In: villach.at. 30. Oktober 2016, ehemals im Original; abgerufen am 12. November 2019 (keine Mementos).@1@2Vorlage:Toter Link/www.villach.at (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven)
  2. Kulturpreis 2017 wurde an Lisa Huber verliehen: „Sie trägt Villach im Herzen.“ In: villach.at. 6. Oktober 2017, abgerufen am 3. November 2017.
  3. Angelika Kaufmann ist Kulturpreisträgerin der Stadt Villach. In: villach.at, 15. November 2018, abgerufen am 17. November 2018.
  4. Villach | „neuebuehne“ schnappte sich begehrten Kulturpreis. In: Kleine Zeitung. 11. November 2019, abgerufen am 12. November 2019 (Artikelanfang frei abrufbar).