Hauptmenü öffnen

Kultur- und Wissenschaftspreis der Stadt Kiel

Auszeichnung

Der Kultur- und Wissenschaftspreis der Stadt Kiel ist eine mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung, die von der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt Kiel vergeben wird. Mit dem Preis werden Einzelpersonen, Gruppen oder Institutionen ausgezeichnet, „deren Wirken in besonderer Beziehung zu Kiel oder zu Schleswig-Holstein steht und die sich hervorragende Verdienste, auch über das Land hinaus, erworben haben“.[1] Erster Preisträger des 1952 eingeführten Kulturpreises der Stadt Kiel war der Maler Emil Nolde.[1] Seitdem wurde der Preis mit Ausnahme der Jahre 1957, 1978, 1993, 1995, 1997 und 1999 jährlich vergeben.[1] 2001 wurde der Wissenschaftspreis der Stadt Kiel eingeführt, der seitdem im jährlichen Wechsel mit dem Kulturpreis vergeben wird.[1]

PreisträgerBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d Kultur- und Wissenschaftspreis. In: kiel.de. Abgerufen am 22. März 2015.