Hauptmenü öffnen

Kroger St. Jude International Championships 2000

Die Kroger St. Jude Championships 2000 waren die 25. Ausgabe des Tennis-Hartplatzhallenturniers in Memphis. Es war zusammen mit dem Turnier in Rotterdam das erste Turnier der International Series Gold und damit Teil der männlichen ATP-Serie. Es fand vom 14. bis 20. Februar 2000 statt. Das Preisgeld betrug jeweils für Einzel- und Doppelturnier 700.000 $. Im Einzel traten 48 Spieler gegeneinander an, im Doppel waren es 24 Paarungen. Alle gesetzten Spieler und Paarungen erhielten ein Freilos in die zweite Runde.

Titelverteidiger der Einzelkonkurrenz war der Deutsche Tommy Haas, der in diesem Jahr an Position zwei gesetzt im Halbfinale scheiterte. Sieger wurde der Schwede Magnus Larsson, für den es den insgesamt siebten und damit letzten Titel seiner Karriere darstellte. Es war Larssons erster Turniererfolg nach dem Sieg des Grand Slam Cups 1994.

Im Doppel siegte die an drei gesetzte Paarung Justin Gimelstob und Sébastien Lareau, die damit die Nachfolge der Australier Mark Woodforde und Todd Woodbridge antraten. Die Titelverteidiger nahmen in diesem Jahr nicht teil. Für Gimelstob und Lareau war es der zweite gemeinsame Turniersieg. Für Gimelstob war es der 8. Doppelerfolg seiner Karriere, für Lareau der 15.

EinzelBearbeiten

DoppelBearbeiten

Hauptartikel: Kroger St. Jude International Championships 2000/Doppel