Hauptmenü öffnen
Kristóf Milák Schwimmen
2018-10-07 Swimming Boys' 400 m Freestyle Final at 2018 Summer Youth Olympics (Martin Rulsch) 45.jpg

Kristóf Milák bei den Olympischen Jugendspielen 2018

Persönliche Informationen
Name: Kristóf Milák
Nation: UngarnUngarn Ungarn
Schwimmstil(e): Schmetterling, Lagen, Freistil
Verein: Honvéd Budapest
Geburtstag: 20. Februar 2000 (18 Jahre)
Medaillenspiegel
Schwimmweltmeisterschaften 1 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
Schwimmeuropameisterschaften 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
Olympische Jugend-Sommerspiele 3 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
Jugend-Schwimm-WM 4 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
Jugend-Schwimm-EM 8 × Gold 3 × Silber 1 × Bronze

Kristóf Milák (geboren am 20. Februar 2000) ist ein ungarischer Schwimmer. Seine Paradedisziplin ist Schmetterling, hier hält er seit Juli 2019 den Weltrekord über 200 Meter.

Milák begann mit dem Schwimmen im Alter von sechs Jahren in einem Verein in der Stadt Érd, im November 2018 wechselte er zu Honvéd Budapest. Seinen ersten internationalen Erfolg errang er bei den Europäischen Jugendmeisterschaften im Juli 2016 mit einem ersten Platz über 200 Meter Schmetterling, vom Wettbewerb 2017 brachte er drei Gold- und drei Silbermedaillen, 2018 viermal Gold und einmal Bronze nach Hause. Bei den Jugend-Weltmeisterschaften 2017 waren es ebenfalls viermal Gold und einmal Bronze, bei den Olympischen Jugend-Sommerspielen 2018 dreimal Gold und einmal Silber.

Miláks erster internationaler Auftritt im Seniorenbereich bei den Weltmeisterschaften 2017 endete mit einem zweiten Platz über 100 Meter Schmetterling, bei den Europameisterschaften 2018 war es in der gleichen Disziplin über 200 Meter die Goldmedaille und ebenso bei den Weltmeisterschaften 2019. Besondere Beachtung fand, dass er dabei den 2009 vom US-Amerikaner Michael Phelps aufgestellten Weltrekord um 78 Hundertstelsekunden unterbot.[1]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Milak pulverisiert den Weltrekord von Phelps. Süddeutsche Zeitung, 24. Juli 2019, abgerufen am 6. August 2019.