Hauptmenü öffnen

Kröten

Familie der Ordnung Froschlurche (Anura)
Kröten
Bufo terrestris

Bufo terrestris

Systematik
Überklasse: Kiefermäuler (Gnathostomata)
Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda)
ohne Rang: Amphibien (Lissamphibia)
Ordnung: Froschlurche (Anura)
Unterordnung: Neobatrachia
Familie: Kröten
Wissenschaftlicher Name
Bufonidae
J. E. Gray, 1825

Die Kröten (Bufonidae) bilden eine Familie innerhalb der Ordnung der Froschlurche. Weltweit sind mehr als 600 Arten auf allen Kontinenten verbreitet; auf Grönland, in der Antarktis, auf Madagaskar, Neuseeland und vielen Pazifik-Inseln sind sie allerdings nicht vertreten. Zur Fauna Australiens zählt zudem lediglich die neozoische, vom Menschen eingeführte Aga-Kröte; sonst wäre die Familie auch hier nicht präsent.

Zu anatomischen und morphologischen Merkmalen vergleiche Neobatrachia sowie Echte Kröten. Viele Arten der Familie haben beispielsweise eine warzige, drüsenreiche Haut und eher kurze Hinterbeine. Es gibt sowohl Arten mit aquatiler Kaulquappenphase als auch solche mit direkter Entwicklung innerhalb der Eier (dann schlüpfen fertige Jungkröten aus den Eiern). Mit den Gattungen Nectophrynoides und Nimbaphrynoides sind außerdem die einzigen lebendgebärenden Froschlurche vertreten. Die mit fast 300 Arten bei weitem umfangreichste Gattung der Familie Bufonidae sind die namensgebenden Echten Kröten (Bufo) – zumindest, wenn man dieses Taxon systematisch nicht weiter differenziert und auflöst (siehe unten).

Auf höherer taxonomischer Ebene wird der Begriff „Kröte“ nicht scharf eingegrenzt – so wird er auch für Arten verwendet, die anderen Familien und sogar einer anderen Unterordnung der Froschlurche angehören (vgl. beispielsweise: Geburtshelferkröten, Europäische und Amerikanische Schaufelfußkröten, Wabenkröten). Für den Begriff „Frosch“ gilt sinngemäß das Gleiche.

TaxonomieBearbeiten

 
Atelopus spumarius
 
Profil einer Erdkröte, Bufo bufo
 
Coloradokröte (Incilius alvarius)
 
Peltophryne peltocephala
 
Schismaderma carens

Die Systematik der Familie Bufonidae wird kontrovers diskutiert. Es finden sich stark abweichende Darstellungen ihrer taxonomischen Gliederung. Die folgende Tabelle orientiert sich an der Webseite Amphibiaweb (vgl. Weblinks), die 35 Gattungen mit rund 540 Arten auflistet. In dieser Form handelt es sich wohl um ein paraphyletisches Sammeltaxon. Eine davon divergierende Übersicht liefert die Webseite Amphibian Species of the World (vgl. Weblinks), wo eine ähnliche Artenzahl auf 45 Gattungen verteilt wird (zuzüglich mehr als 20 Arten, die keiner Gattung eindeutig zuzuordnen sind). Gegenüber der unten stehenden Liste zusätzlich als Gattungen eingeführt werden etwa Amietophrynus, Anaxyrus, Andinophryne, Duttaphrynus, Epidalea, Incilius, Laurentophryne, Nannophryne, Peltophryne, Phrynoidis, Poyntonophrynus, Pseudepidalea, Rhaebo, Rhinella und Vandijkophrynus (zugleich fallen fünf andere weg). Diese Systematik gilt aber als umstritten und teilweise noch recht provisorisch. Folgt man diesem Vorschlag, würden beispielsweise bekannte bisherige Bufo-Arten wie Kreuzkröte (dann Epidalea calamita), Wechselkröte (Bufotes viridis), Goldkröte (Incilius periglenes), Blombergkröte (Rhaebo blombergi) oder Aga-Kröte (Rhinella marina) neue Namen erhalten. In der Gattung Bufo selbst würden nur noch knapp 20 Arten verbleiben.

Liste der GattungenBearbeiten

Die Bufonidae umfassen 52 beschriebene Gattungen mit 617 Arten.[1]

Stand: 29. August 2019

Die drei Arten der ehemaligen Gattung Andinophryne Hoogmoed, 1985 wurden vorerst mit Rhaebo Cope, 1862 synonymisiert, bis eine genauere phylogenetische Analyse der Gattung vorliegt.[9]

Als 2016 von Annemarie Ohler und Alain Dubois entdeckt wurde, dass Sclerophrys capensis Tschudi, 1838 mit Amietophrynus rangeri (Hewitt, 1935) identisch ist, wurde Amietophrynus[4] mit 40 Arten mit Sclerophrys synonymisiert.[7]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Darrel R. Frost: Bufonidae, Amphibian Species of the World: an Online Reference. Version 6.0. American Museum of Natural History, 1998–2015, abgerufen am 20. Juni 2015.
  2. Wouter Beukema, Philip de Pous, David Donaire-Barroso, Sergé Bogaerts, Joan Garcia-Porta, Daniel Escoriza, Oscar J. Arribas, El Hassan El Mouden, Salvador Carranza: Review of the systematics, distribution, biogeography and natural history of Moroccan amphibians. In: Zootaxa. 3661, Nr. 1, 2013, S. 1–60, doi:10.11646/zootaxa.3661.1.1.
  3. Ramesh Aggarwal, S. R. Chandramouli, Karthikeyan Vasudevan, S. Harikrishnan, Sushil Kumar Dutta, S. Jegath Janani, Richa Sharma, Indraneil Das: A new genus and species of arboreal toad with phytotelmonous larvae, from the Andaman Islands, India (Lissamphibia, Anura, Bufonidae). In: ZooKeys. Band 555, 2016, ISSN 1313-2970, S. 57–90, doi:10.3897/zookeys.555.6522, PMID 26877687.
  4. a b c d e f Darrel R. Frost, Taran Grant, Julián Faivovich, Raoul H. Bain, Alexander Haas, Celio F. B. Haddad, Rafael O. de Sá, A. Channing, Mark Wilkinson, Stephen C. Donnellan, Christopher J. Raxworthy, Jonathan A. Campbell, Boris L. Blotto, Paul E. Moler, Robert C. Drewes, Ronald A. Nussbaum, John D. Lynch, David M. Green und Ward C. Wheeler: The amphibian tree of life. In: Bulletin of the American Museum of Natural History. 297, S. 1–370, 2006 (digitallibrary.amnh.org Volltext).
  5. Kin Onn Chan, L. Lee Grismer, Anil Zachariah, Rafe M. Brown, Robin Kurian Abraham: Polyphyly of Asian Tree Toads, Genus Pedostibes Günther, 1876 (Anura: Bufonidae), and the Description of a New Genus from Southeast Asia. In: PLOS ONE. Band 11, Nr. 1, 2016, S. e0145903, doi:10.1371/journal.pone.0145903, PMID 26788854.
  6. Juan Carlos Chaparro, Jennifer B. Pramuk, Andrew G. Gluesenkamp: A New Species of Arboreal Rhinella (Anura: Bufonidae) from Cloud Forest of Southeastern Peru. In: Herpetologica. Band 63, Nr. 2, 2007, S. 203–212, JSTOR:4497951.
  7. a b Annemarie Ohler, Alain Dubois: The identity of the South African toadSclerophrys capensisTschudi, 1838 (Amphibia, Anura). In: PeerJ. Band 4, 2016, S. e1553, doi:10.7717/peerj.1553, PMID 26788431.
  8. U. Smart, U., G. C. Sarker, U. Arifin, M. B. Harvey, I. Sidik, A. Hamidy, N. Kurniawan, E. N. Smith: A new genus and two new species of arboreal toads from the highlands of Sumatra with a phylogeny of Sundaland toad genera. In: Herpetologica. 73, S. 63–75. Utpal Smart, Goutam C. Sarker, Umilaela Arifin, Michael B. Harvey, Irvan Sidik, Amir Hamidy, Nia Kurniawan, Eric N. Smith: A New Genus and Two New Species of Arboreal Toads from the Highlands of Sumatra with a Phylogeny of Sundaland Toad Genera. In: Herpetologica. Band 73, Nr. 1, 2017, ISSN 0018-0831, S. 63–75, doi:10.1655/herpetologica-d-16-00041.
  9. Santiago R. Ron, John Jairo Mueses-Cisneros, Paul David Alfonso Gutiérrez-Cárdenas, Alejandra Rojas-Rivera, Ryan L. Lynch, Carlos F. Duarte Rocha, Gabriela Galarza: Systematics of the endangered toad genus Andinophryne (Anura: Bufonidae): phylogenetic position and synonymy under the genus Rhaebo. In: Zootaxa. 3947, Nr. 3, 2015, S. 347–366, doi:10.11646/zootaxa.3947.3.3.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Kröten (Bufonidae) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien