Hauptmenü öffnen

Konrad-Duden-Preis

Auszeichnung für Germanisten, die sich um die deutsche Sprache und ihre Erforschung besonders verdient gemacht haben

Der Konrad-Duden-Preis ist eine Auszeichnung für Germanisten, die sich um die deutsche Sprache und ihre Erforschung besonders verdient gemacht haben. Sie wird seit 1960 alle zwei Jahre von der Stadt Mannheim in Zusammenarbeit mit dem Verlag Bibliographisches Institut GmbH verliehen und ist mit 12.500 Euro dotiert. Benannt wurde sie nach dem deutschen Philologen Konrad Duden. Aus Anlass des 400. Geburtstags der Stadt Mannheim wurde 2007 ein Sonderpreis vergeben, der aus einer Bücherspende im Wert von 10.000 Euro bestand.

PreisträgerBearbeiten

WeblinksBearbeiten