Hauptmenü öffnen

Das Konklave 1565–1566 wurde am 20. Dezember 1565 nach dem Tod von Papst Pius IV. am 9. Dezember 1565 einberufen. Es endete am 7. Januar 1566 mit der Wahl des Dominikaners Antonio Michele Ghislieri, der sich Pius V. nannte, zum 225. Papst der Römisch-katholische Kirche.

Inhaltsverzeichnis

Ablauf des KonklavesBearbeiten

Das Konklave begann am Morgen des 20. Dezembers 1565 mit der Feier eine Heilig-Geist-Messe durch Kardinaldekan Francesco Pisani. Gegen Mittag legten die Kardinäle in der Cappella Paolina den Eid ab. Gleichzeitig wurde die Bulle In eligendis verlesen, in der Papst Pius IV. das Konklave 1562 änderte.

Zusammensetzung des KonklavesBearbeiten

Kardinäle im KonklaveBearbeiten

Name Land Kardinaltitel Titel Kreierung Alter
Francesco Pisani Republik Venedig Kardinalbischof von Ostia e Velletri Dekan des Heiligen Kollegiums 1. Juli 1517 von Leo X. 71
Giovanni Gerolamo Morone Herzogtum Mailand Kardinalbischof von Porto e Santa Rufina Vizedekan des Heiligen Kollegium 2. Juni 1542 von Paul III. 56
Alessandro Farnese il Giovane Herzogtum Parma und Piacenza Kardinalbischof von Frascati und Kardinalpriester von San Lorenzo in Damaso in commendam 18. Dezember 1534 von Paul III. 45
Cristoforo Madruzzo Fürstbistum von Trient Kardinalbischof von Palestrina Fürstbischof von Trient und Brixen 2. Juni 1542 von Paul III. 53
Tiberio Crispo Kirchenstaat Kardinalbischof von Sabina Apostolischer Administrator von Sessa Aurunca 19. Dezember 1544 von Paul III. 67
Niccolò Caetani di Sermoneta Kirchenstaat Sant’Eustachio, titolo pro illa vice Erzbischof von Conza und Capua 22. Dezember 1536 von Paul III. 39
Ippolito II d’Este Herzogtum von Ferrara Santa Maria della Scala Apostolischer Administrator von Arles 20. Dezember 1538 von Paul III. 56
Giacomo Savelli Kirchenstaat Santa Maria in Cosmedin, titolo pro illa vice Erzbischof von Benevento, 19. Dezember 1539 von Paul III. 52
Giulio della Rovere Herzogtum von Urbino San Pietro in Vincoli, diaconia pro illa vice Apostolischer Administrator von Vicenza 27. Juli 1547 von Paul III. 32
Innocenzo Ciocchi del Monte Herzogtum Parma und Piacenza Santa Maria in Portico Octaviae 30. Mai 1550 von Julius III. 33
Fulvio Giulio della Corgna, O.S.Io.Hier. Kirchenstaat Sant’Angelo in Pescheria, titolo pro illa vice Bischof von Perugia 20. November 1551 von Julius III. 48
Giovanni Michele Saraceni Königreich Neapel Santa Maria in Trastevere Alterzbischof von Matera 20. November 1551 von Julius III. 67
Giovanni Ricci Herzogtum Florenz Santi Vitale, Gervasio e Protasio Alterzbischof von Montepulciano 20. November 1551 von Julius III. 67
Giovanni Battista Cicala Republik Genua Sant’Agata alla Subburra, titolo pro hac vice Apostolischer Administrator von Sagone 20. November 1551 von Julius III. 55
Luigi Conaro Republik Venedig San Marco Apostolischer Administrator von Trogir 20. November 1551 von Julius III. 48
Girolamo Simoncelli Kirchenstaat Santi Cosma e Damiano Altbischof von Orvieto 22. Dezember 1553 von Julius III. 43
Scipione Rebiba Königreich Sizilien Sant’Anastasia Lateinischer Patriarch von Konstantinopel

Kämmerer des Heiligen Kardinalskollegiums

20. Dezember 1555 von Paul IV. 61
Jean Suau Königreich Frankreich Santa Prisca Altbischof von Mirepoix 20. Dezember 1555 von Paul IV. 62
Gianantonio Capizzuchi Kirchenstaat San Clemente Bischof von Lodi 20. Dezember 1555 von Paul IV. 50
Antonio Michele Ghislieri O.P.

gewählt zu Pius V.

Herzogtum Mailand Santa Maria sopra Minerva Bischof von Mondovì,

Großinquisitor

15. März 1557 von Paul IV. 61
Clemente d’Olera, O.F.M. Republik Genua Santa Maria in Aracoeli Bischof von Foligno 15. März 1557 von Paul IV. 64
Vitellozzo Vitelli Kirchenstaat Santa Maria in Via Lata Camerlengo 15. März 1557 von Paul IV. 34
Giovanni Antonio Serbelloni Herzogtum Mailand Santa Maria degli Angeli Bischof von Novara 31. Januar 1560 von Pius IV. 46
Karl Borromäus Herzogtum Mailand Santa Prassede Erzbischof von Mailand 31. Januar 1560 von Pius IV. 27
Ludovico Simonetta Herzogtum Mailand San Ciriaco alle Terme Altbischof von Pesaro 26. Februar 1561 von Pius IV. 65
Markus Sittich von Hohenems Heiliges Römisches Reich San Giorgio in Velabro Fürstbischof von Konstanz 26. Februar 1561 von Pius IV. 32
Francesco Gonzaga Grafschaft Guastalla San Lorenzo in Lucina Bischof von Mantova 26. Februar 1561 von Pius IV. 27
Alfonso Gesualdo Königreich Neapel Santa Cecilia Erzbischof von Conza 26. Februar 1561 von Pius IV. 25
Gianfrancesco Gambara Heiliges Römisches Reich Santa Pudenziana Chierico der Apostolischen Kammer 26. Februar 1561 von Pius IV. 32
Bernardo Salviati Herzogtum Florenz San Simeone Apostolischer Administrator von Clermont 26. Februar 1561 von Pius IV. 57
Pier Francesco Ferrero Herzogtum Savoyen Sant’Agnese in Agone Apostolischer Nuntius von Venedig 26. Februar 1561 von Pius IV. 55
Luigi d’Este Herzogtum von Ferrara Santa Lucia in Silice Altbischof von Vercelli 26. Februar 1561 von Pius IV. 27
Ludovico Madruzzo Fürstbistum von Trient Sant’Onofrio Bischofkoadjutor von Trient 26. Februar 1561 von Pius IV. 33
Innico d’Avalos d’Aragona, O.S. Königreich Neapel Sant’Adriano al Foro Kanzler des Königreich Neapel 26. Februar 1561 von Pius IV. 29
Francesco Pacheco de Villena Königreich Spanien Santa Croce in Gerusalemme Generalinquisitor von Spanien 26. Februar 1561 von Pius IV. 57
Girolamo da Correggio Kirchenstaat Santo Stefano rotondo Apostolischer Nuntius 26. Februar 1561 von Pius IV. 54
Ferdinando de’ Medici Herzogtum Florenz Santa Maria in Domnica 6. Februar 1563 von Pius IV. 16
Marcantonio Colonna Kirchenstaat Santi XII Apostoli Erzbischof von Tarent 12. März 1565 von Pius IV. 42
Tolomeo Gallio Herzogtum Mailand San Pancrazio Erzbischof von Manfredonia 12. März 1565 von Pius IV. 38
Angelo Nicolini Herzogtum Florenz San Callisto Erzbischof von Pisa 12. März 1565 von Pius IV. 60
Luigi Pisani Republik Venedig Kardinalpriester ohne Titelkirche Apostolischer Administrator von Padua 12. März 1565 von Pius IV. 43
Zaccaria Dolfin Republik Venedig Santa Maria in Aquiro, titolo pro hac vice Bischof von Hvar 12. März 1565 von Pius IV. 38
Marcantonio Bobba Markgrafschaft Montferrat San Silvestro in Capite Bischof von Aosta 12. März 1565 von Pius IV. 65
Alessandro Sforza di Santa Fiora Kirchenstaat Santa Maria in Via Bischof von Parma 12. März 1565 von Pius IV. 31
Flavio Orsini Kirchenstaat Santi Marcellino e Pietro Bischof von Spoleto 12. März 1565 von Pius IV. 33
Francesco Alciati Herzogtum Mailand Santa Susanna Bischof von Civitate 12. März 1565 von Pius IV. 43
Francesco Abbondio Castiglioni Herzogtum Mailand San Nicola, Diakonie pro illa vice Bischof von Bobbio 12. März 1565 von Pius IV. 42
Guido Luca Ferrero Herzogtum Savoyen Sant’Eufemia Bischof von Vercelli 12. März 1565 von Pius IV. 28
Benedetto Lomellini Republik Genua Santa Sabina Bischof von Luni-Sarzana 12. März 1565 von Pius IV. 48
Guglielmo Sirleto Königreich Neapel San Lorenzo in Panisperna Apostolischer Protonotar 12. März 1565 von Pius IV. 51
Gabriele Paleotti Kirchenstaat Santi Giovanni e Paolo Auditor der Römische Rota 12. März 1565 von Pius IV. 43
Francesco Crasso Herzogtum Mailand Kardinalpriester ohne Titelkirche Gouverneur von Bologna 12. März 1565 von Pius IV. 65

Abwesende KardinäleBearbeiten

Nome Paese Titolo Incarichi Creazione Età
Otto Truchsess von Waldburg Heiliges Römisches Reich Albano Fürstbischof von Augusta 19. Dezember 1544 von Paul III. 51
Georges d’Armagnac Königreich Frankreich San Nicola in Carcere, titolo pro illa vice Apostolischer Administrator von Tolosa,

Päpstlicher Legat in Avignone

19. Dezember 1544 von Paul III. 64
Francisco Mendoza Bobadilla Königreich Spanien Sant'Eusebio Erzbischof von Burgos 19. Dezember 1544 von Paul III. 57
Enrico I del Portogallo Königreich Portugal Santi Quattro Coronati Erzbischof von Lisbona,

Reggente del Portogallo

16. Dezember 1545 von Paul III. 53
Carlo di Lorena-Guisa Königreich Frankreich Sant’Apollinare alle Terme Erzbischof von Reims 27. Juli 1547 von Paul III. 41
Carlo di Borbone-Vendôme Königreich Frankreich San Crisogono Erzbischof von Rouen 9. Januar 1548 von Paul III. 42
Luigi I di Lorena-Guisa Königreich Frankreich San Tommaso in Parione, diaconia pro illa vice Altbischof von Albi 22. Dezember 1553 da Giulio III 38
Gian Bernardino Scotti, C.R. Kirchenstaat San Matteo in Merulana Bischof von Piacenza 20. Dezember 1555 von Paul IV. 87
Lorenzo Strozzi Herzogtum Florenz Santa Balbina Apostolischer Administrator von Albi 15. März 1557 von Paul IV. 52
Stanisław Hozjusz Königreich Polen San Teodoro, titolo pro illa vice Erzbischof von Ermland 26. Februar 1561 von Pius IV. 61
Philibert Babou de la Bourdaisière Königreich Frankreich Santi Silvestro e Martino ai Monti Apostolischer Administrator von Auxerre 26. Februar 1561 von Pius IV. 52
Marcantonio Amulio Republik Venedig San Marcello, diaconia pro illa vice Bischof von Rieti 26. Februar 1561 von Pius IV. 59
Antoine Perrenot de Granvelle Königreich Frankreich San Bartolomeo all’Isola Erzbischof von Mecheln 26. Februar 1561 von Pius IV. 48
Prospero Santacroce Kirchenstaat Kardinalpriester ohne Titelkirche Päpstlicher Legat in Frankreich 12. März 1565 von Pius IV. 51
Ugo Boncompagni Kirchenstaat San Sisto Legato a latere in Spanien 12. März 1565 von Pius IV. 63
Alessandro Crivelli Herzogtum Mailand Kardinaldiakon ohne Titeldiakonie Bischof von Cariati 12. März 1565 von Pius IV. 51
Antoine de Créqui Königreich Frankreich Kardinaldiakon ohne Titeldiakonie Bischof von Amiens 12. März 1565 von Pius IV. 34
Giovanni Francesco Commendone Republik Venedig Kardinaldiakon ohne Titeldiakonie Päpstlicher Legat in Polonia 12. März 1565 von Pius IV. 41

Geografische Zuordnung der KardinäleBearbeiten

ItalienBearbeiten

Zusammen: 55 Kardinäle (78 % des Heiligen Kollegiums)

Übriges EuropaBearbeiten

Zusammen: 15 Kardinäle (22 % des Heiligen Kollegiums)

WeblinksBearbeiten