Kommunalwahlen in Schleswig-Holstein

Die Kommunalwahlen in Schleswig-Holstein finden in einem fünfjährigen Turnus statt. Seit 2008 gilt keine Fünfprozenthürde mehr aufgrund einer erfolgreichen Klage des Landesverbandes von Bündnis 90/Die Grünen vor dem Bundesverfassungsgericht.[1][2]

Wahltage und Ergebnisse seit 1959Bearbeiten

 
Übersicht der landesweiten Wahlbeteiligung und Ergebnisse von 1959 bis 2013

Landesweite Ergebnisse werden nur für die Kreiswahlen sowie für die Gemeindewahlen in den vier kreisfreien Städten des Landes ausgewiesen.[3] Nur diese sind in der Ergebnisübersicht dargestellt.

Wahltag Wahlbe-
teiligung
CDU SPD FDP GPD SSW Grüne Linke AfD Andere
25.10.1959 76,1 % 39,9 % 36,9 % 8,9 % 9,6 % 2,9 % 1,9 %
11.03.1962 71,2 % 42,3 % 38,3 % 10,7 % 4,8 % 2,5 % 1,3 %
13.03.1966 68,7 % 45,1 % 39,8 % 9,8 % 0,8 % 2,2 % 2,2 %
26.04.1970 72,3 % 45,4 % 43,5 % 5,7 % 1,7 % 3,7 %
24.03.1974 79,2 % 53,1 % 35,6 % 9,0 % 1,6 % 0,8 %
05.03.1978 78,3 % 49,2 % 40,5 % 7,3 % 1,7 % 1,3 %
07.03.1982 73,8 % 50,1 % 34,6 % 6,8 % 1,8 % 3,9 % 2,8 %
02.03.1986 68,7 % 44,2 % 40,3 % 4,4 % 1,7 % 7,4 % 2,0 %
25.03.1990 69,4 % 41,3 % 42,9 % 6,1 % 1,6 % 6,0 % 2,1 %
20.03.1994 70,5 % 37,5 % 39,5 % 4,4 % 2,6 % 10,3 % 5,7 %
22.03.1998 62,8 % 39,1 % 42,4 % 4,8 % 2,9 % 6,8 % 4,0 %
02.03.2003 54,5 % 50,8 % 29,3 % 5,7 % 2,5 % 8,4 % 3,3 %
25.05.2008 49,4 % 38,6 % 26,6 % 9,0 % 3,0 % 10,3 % 6,9 % 5,6 %
26.05.2013 46,7 % 38,9 % 29,8 % 5,0 % 2,9 % 13,7 % 2,5 % 7,2 %
06.05.2018 47,1 % 35,1 % 23,3 % 6,7 % 2,3 % 16,5 % 3,9 % 5,5 % 6,7 %

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2008/bvg08-016.html
  2. Wahlrecht in Schleswig-Holstein
  3. Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein: Wahlen in Schleswig-Holstein seit 1947: Wahlberechtigte, Wählerinnen/Wähler und Stimmenverteilung in % (PDF; 11 kB), abgerufen am 15. November 2012.