Hauptmenü öffnen

Kollnau

Stadtteil von Waldkirch im mittleren Schwarzwald, Baden-Württemberg

Kollnau ist nach Waldkirch selbst der größte Stadtteil der Großen Kreisstadt Waldkirch und liegt im unteren Elztal im südlichen Teil des mittleren Schwarzwaldes.

Kollnau
Stadt Waldkirch
Wappen von Kollnau
Koordinaten: 48° 6′ 15″ N, 7° 58′ 17″ O
Höhe: 274 m
Einwohner: 5156
Eingemeindung: 1. Januar 1975
Kollnau, von Siensbach gesehen
Kollnau, von Siensbach gesehen

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Der Ort Kollnau gehörte schon vor etwa tausend Jahren dem Waldkircher Kloster St. Margaretha.

Im 17. Jahrhundert gab es Schmiede- und Schmelzöfen eines Eisen- und Hammerwerks. Die Kollnauer Baumwollspinnerei und -weberei musste 1990 schließen.

Am 1. Januar 1975 schlossen sich Buchholz, Kollnau und Waldkirch zur neuen Stadt Waldkirch zusammen.[1]

Die höchste Erhebung ist der Vögelistein mit 607 m.

PolitikBearbeiten

In Kollnau setzt sich der Ortschaftsrat wie folgt zusammen:

  • CDU: 3
  • SPD: 3
  • FWW: 1
  • DOL: 1

Ortsvorsteherin ist Gabriele Schindler (SPD)

KirchenBearbeiten

  • Die katholische St. Josef Kirche wurde am 4. September 1910 geweiht. (Der überwiegende Teil der Bevölkerung ist römisch-katholisch.)
  • Die evangelische Paul-Gerhardt-Kirche wurde 1965 erbaut. Die Kirche erhielt 2013 eine zusätzliche neue Orgel der Orgelbaufirma Jäger und Brommer aus Waldkirch.[2] Manuale: II/P Register: 23.
  • Die Bläsikapelle liegt am Eingang des Kohlenbachtales. Ihr Ursprung ist nicht bekannt. 1573 wurde die Kapelle erstmals urkundlich erwähnt. 1887/88 wurde sie durch den Anbau des Langhauses auf die heutige Größe erweitert. 1959 erhielt die Kapelle neue Fenster, die durch den bekannten Glasmaler Wilhelm Geyer gestaltet und durch H. Deininger ausgeführt wurde (beide aus Ulm). 2010/11 wurde Kapelle renoviert. Mit einer ebenfalls komplett restaurierten Orgel von Franz Anton Kiene ist die Kapelle ein Kleinod der katholischen Seelsorgeeinheit Waldkirch.

Verkehr und InfrastrukturBearbeiten

In Kollnau gibt es die Grundschule am Kohlenbach[3], eine Realschule sowie die Freie Schule Elztal, welche auf der pädagogischen Arbeit der von Rudolf Steiner entwickelten Waldorfpädagogik basiert.

Seit 30. April 2016 hat Kollnau ein neues Freibad, 's Bad.[4]

Kollnau ist ein Haltepunkt der Elztalbahn FreiburgDenzlingenElzach, welcher stündlich von der Breisgau-S-Bahn angefahren wird.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Kollnau – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27.5.1970 bis 31.12.1982. W. Kohlhammer, Stuttgart/Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 511.
  2. Waldkircher Orgelbau. Abgerufen am 20. Juli 2019.
  3. Badische Zeitung: Grundschule am Kohlenbach - Waldkirch - Badische Zeitung. (badische-zeitung.de [abgerufen am 29. September 2017]).
  4. Neues Schwimmbad. Abgerufen am 28. April 2016.